More

    Fiji: Neue Reisen und Resorts bei der Best of Travel Group

    Die wun­der­bare Süd­see lockt: Im neuen Fiji-Ka­­ta­­log 2018/​​19 stellt die Best of Tra­vel Group meh­rere neue In­­­di­vi­­dual- und Wan­der­rei­sen durch die In­sel­welt vor. Zu­dem ist eine Viel­zahl an neuen Strand-Un­­­ter­­kün­f­­­ten buch­bar.

    Wan­dern auf Fiji (c) Rob Rick­man

    Ganz neu im Ka­ta­log sind Wan­der­rei­sen durch das grüne Hoch­land von der In­sel Viti Levu. Die vier­tä­gige Tour „Cross High­land“ star­tet mit ei­ner Al­l­­rad-Fahrt ins Lan­des­in­nere. Dort be­ginnt dann am zwei­ten Tag die Wan­de­rung mit ei­nem Auf­stieg durch Gras­land, die mit wei­ten Aus­bli­cken be­lohnt wird. Preis: ab 462 Euro in­klu­sive lo­ka­ler Rei­se­lei­tung.

    Auf der „Full Monty“-Tour geht es fünf Tage lang auf eine Ex­pe­di­tion durch fas­zi­nie­rende Land­schaf­ten. Hö­he­punkte die­ser Route sind der Be­such des Na­ba­le­sere Was­ser­falls und die Be­stei­gung des höchs­ten Bergs von Fiji – dem 1.323 Me­ter ho­hen Mount To­ma­nivi. Preis: ab 588 Euro mit lo­ka­ler Rei­se­lei­tung. Die Teil­neh­mer wan­dern auf bei­den Rou­ten von Dorf zu Dorf, ler­nen die Kul­tur ken­nen und über­nach­ten in lan­des­ty­pi­schen Häu­sern. Bei bei­den Tou­ren ist Voll­pen­sion in­klu­diert.

    Neue Individualreisen

    Fiji (c) tra­vel by tropf

    Die neu kon­zi­pierte In­di­vi­du­al­reise „Fiji Dreams“ führt 18 Tage zu herr­li­chen Sand­strän­den und tro­pi­scher Wild­nis. Die ers­ten vier Tage ver­brin­gen die Gäste im Vier-Sterne-Re­­sort auf Ma­lolo Is­land. An­schlie­ßend geht es vier Tage mit Blue La­goon Crui­ses auf Kreuz­fahrt zu den Ma­manu­cas. Da­nach wird die In­sel Viti Levu eine Wo­che lang mit dem Miet­wa­gen er­kun­det – dar­un­ter auch der Colo-I-Suva Park mit sei­ner tro­pi­schen Ve­ge­ta­tion und den na­tür­li­chen Rock-Pools. Preis: ab 4.550 Euro pro Per­son in­klu­sive Flüge ab/​​bis Frank­furt, Miet­wa­gen, Trans­fers und teil­weise Ver­pfle­gung.

    „In­sel­hüp­fen Ko­ral­len und Kava“ hei­ßen die eben­falls neuen 11-Tage-Pa­kete ab Viti Levu. Sie­ben Tage ist man da­bei mit dem Miet­wa­gen un­ter­wegs. Da­nach geht es ent­we­der zur Gar­ten­in­sel Ta­veuni, nach Qa­mea Is­land oder nach Va­nua Levu. Alle In­seln bie­ten eine far­ben­frohe Un­ter­was­ser­welt mit ab­wechs­lungs­rei­chen Tauch­grün­den. Auf Ta­veuni kön­nen die Ur­lau­ber au­ßer­dem den Was­ser­fall Bouma ent­de­cken und auf Va­nua Levu lohnt der Be­such ei­ner Per­len­farm. Preis: ab 2.148 Euro pro Per­son mit Miet­wa­gen, In­lands­flü­gen und teil­weise Ver­pfle­gung.

    Neue Luxusresorts am Meer

    Vomo Is­land Re­sort (c) Tou­rism Fiji /​​ Robbi New­man

    Das neu er­baute 5* Mar­riott Re­sort Momi Bay auf Viti Levu ist das zweite Ho­tel in Fiji mit Over­wa­ter Bun­ga­lows. Au­ßer­dem punk­tet es mit ei­nem Wel­l­­ness-Be­­reich, ver­schie­de­nen Re­stau­rants und ei­nem brei­ten An­ge­bot an Was­ser­sport­ak­ti­vi­tä­ten. Preis: ab 145 Euro pro Per­son im Dop­pel­zim­mer mit Meer­blick in­klu­sive Früh­stück.

    Auf der In­sel De­n­arau liegt das 4,5* So­fi­tel Fiji Re­sort & Spa mit sei­nen 296 Zim­mern. Es ver­fügt über ei­nen ei­ge­nen Strand­ab­schnitt, ei­nen weit­läu­fi­gen Pool so­wie ei­nen gro­ßen Wel­l­­ness-Be­­reich mit Fit­ness­cen­ter. Preis: ab 113 Euro pro Per­son im Dop­pel­zim­mer.

    Das 5* Pa­ra­dise Cove Re­sort be­fin­det sich auf der In­sel Nau­ka­cuvu in­mit­ten der Ya­sa­was. Die groß­zü­gi­gen Bun­ga­lows und Strand­vil­len lie­gen in ei­nem tro­pi­schen Gar­ten. Preis: ab 113 Euro pro Per­son im Bun­ga­low.

    15 Mi­nu­ten mit dem He­li­ko­pter oder dem Was­ser­flug­zeug von Nadi ent­fernt liegt Vomo Is­land. Wer Ex­klu­si­vi­tät und Pri­vat­sphäre schätzt, fin­det sie hier im 5* Vomo Is­land Re­sort. Um­ge­ben von Ko­ral­len­rif­fen und Sand­strän­den, ver­spre­chen 32 Lu­­xus-Vil­­len mit Ter­rasse ent­spannte Tage in ei­nem klei­nen In­sel­pa­ra­dies. Preis: ab 499 Euro pro Per­son in der Villa mit Voll­pen­sion. Der kos­ten­lose Fiji-Ka­­ta­­log und alle wei­te­ren Ka­ta­loge der Best of Tra­vel Group sind auf www.botg.de zu fin­den.

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Safari-Tipps: Drei ultimative Löwen-Erlebnisse in Afrika

    Die bei­den Spe­zia­lis­ten Wil­der­ness Sa­fa­ris und Thanda Sa­fari so­wie die Ho­tel- und Re­stau­rant­ver­ei­ni­gung Re­lais & Châ­teaux ken­nen die bes­ten Tipps für ein ul­ti­ma­ti­ves Lö­wen-Er­leb­nis in Afrika.

    Blau mit Aussicht: Acht besonders schöne Pools rund um die Welt

    Im­mer mehr Ho­tels und Fe­ri­en­vil­len set­zen dem Ur­laub mit wun­der­schö­nen Pools das Sah­ne­häub­chen auf. Wir ha­ben acht Bei­spiele ge­fun­den – auch wenn sich ei­nige da­von wohl nicht je­der leis­ten kann…

    Vorsicht, Stufe: Die zehn spektakulärsten Treppen der Welt

    Vom „Stair­way to Hea­ven“ bis zu dem Ort, wo die En­gel lan­den: Tra­vel­cir­cus hat zehn spek­ta­ku­läre Trep­pen rund um die Welt aus­fin­dig ge­macht, bei de­nen schon mal der Atem sto­cken kann.

    Go East: Warum Osteuropa mehr als eine Reise wert ist

    Ob Spaß am Strand, hippe Bars in den Städ­ten oder aben­teu­er­li­che Raf­ting­tou­ren: Ost­eu­ro­pas viel­fäl­tige Rei­se­ziele ha­ben Ur­lau­bern viel zu bie­ten. Ho­li­day­Check hat die bes­ten Tipps zu­sam­men­ge­stellt.

    Exotische Tauchspots: Besondere Plätze unter Wasser

    Es müs­sen nicht im­mer die Ma­le­di­ven oder das Rote Meer sein: Diese acht exo­ti­schen Tauch­spots rund um die Welt sind bei der Masse noch weit­ge­hend un­be­kannt, aber da­für umso spek­ta­ku­lä­rer.

    Farbenfroh statt regengrau: Zwölf bunte Orte rund um die Welt

    Wäh­rend hier­zu­lande die dunkle Jah­res­zeit nun doch noch Ein­zug hält, zei­gen sich welt­weit ganze Ort­schaf­ten in präch­ti­gen Far­ben – und das völ­lig un­ab­hän­gig vom Wet­ter. Zwölf da­von stel­len wir hier vor.