Die wun­der­bare Südsee lockt: Im neuen Fiji-Katalog 2018/​19 stellt die Best of Travel Group meh­rere neue Indi­vi­dual- und Wan­der­reisen durch die Insel­welt vor. Zudem ist eine Viel­zahl an neuen Strand-Unter­künften buchbar.

Wan­dern auf Fiji (c) Rob Rickman

Ganz neu im Katalog sind Wan­der­reisen durch das grüne Hoch­land von der Insel Viti Levu. Die vier­tä­gige Tour „Cross High­land“ startet mit einer Allrad-Fahrt ins Lan­des­in­nere. Dort beginnt dann am zweiten Tag die Wan­de­rung mit einem Auf­stieg durch Gras­land, die mit weiten Aus­bli­cken belohnt wird. Preis: ab 462 Euro inklu­sive lokaler Rei­se­lei­tung.

Auf der „Full Monty“-Tour geht es fünf Tage lang auf eine Expe­di­tion durch fas­zi­nie­rende Land­schaften. Höhe­punkte dieser Route sind der Besuch des Naba­le­sere Was­ser­falls und die Bestei­gung des höchsten Bergs von Fiji – dem 1.323 Meter hohen Mount Toma­nivi. Preis: ab 588 Euro mit lokaler Rei­se­lei­tung. Die Teil­nehmer wan­dern auf beiden Routen von Dorf zu Dorf, lernen die Kultur kennen und über­nachten in lan­des­ty­pi­schen Häu­sern. Bei beiden Touren ist Voll­pen­sion inklu­diert.

Neue Individualreisen
Fiji (c) travel by tropf

Die neu kon­zi­pierte Indi­vi­du­al­reise „Fiji Dreams“ führt 18 Tage zu herr­li­chen Sand­stränden und tro­pi­scher Wildnis. Die ersten vier Tage ver­bringen die Gäste im Vier-Sterne-Resort auf Malolo Island. Anschlie­ßend geht es vier Tage mit Blue Lagoon Cruises auf Kreuz­fahrt zu den Mamanucas. Danach wird die Insel Viti Levu eine Woche lang mit dem Miet­wagen erkundet – dar­unter auch der Colo-I-Suva Park mit seiner tro­pi­schen Vege­ta­tion und den natür­li­chen Rock-Pools. Preis: ab 4.550 Euro pro Person inklu­sive Flüge ab/​bis Frank­furt, Miet­wagen, Trans­fers und teil­weise Ver­pfle­gung.

„Insel­hüpfen Korallen und Kava“ heißen die eben­falls neuen 11-Tage-Pakete ab Viti Levu. Sieben Tage ist man dabei mit dem Miet­wagen unter­wegs. Danach geht es ent­weder zur Gar­ten­insel Taveuni, nach Qamea Island oder nach Vanua Levu. Alle Inseln bieten eine far­ben­frohe Unter­was­ser­welt mit abwechs­lungs­rei­chen Tauch­gründen. Auf Taveuni können die Urlauber außerdem den Was­ser­fall Bouma ent­de­cken und auf Vanua Levu lohnt der Besuch einer Per­len­farm. Preis: ab 2.148 Euro pro Person mit Miet­wagen, Inlands­flügen und teil­weise Ver­pfle­gung.

Neue Luxusresorts am Meer
Vomo Island Resort (c) Tou­rism Fiji /​ Robbi Newman

Das neu erbaute 5* Mar­riott Resort Momi Bay auf Viti Levu ist das zweite Hotel in Fiji mit Over­water Bun­ga­lows. Außerdem punktet es mit einem Well­ness-Bereich, ver­schie­denen Restau­rants und einem breiten Angebot an Was­ser­sport­ak­ti­vi­täten. Preis: ab 145 Euro pro Person im Dop­pel­zimmer mit Meer­blick inklu­sive Früh­stück.

Auf der Insel Den­arau liegt das 4,5* Sofitel Fiji Resort & Spa mit seinen 296 Zim­mern. Es ver­fügt über einen eigenen Strand­ab­schnitt, einen weit­läu­figen Pool sowie einen großen Well­ness-Bereich mit Fit­ness­center. Preis: ab 113 Euro pro Person im Dop­pel­zimmer.

Das 5* Para­dise Cove Resort befindet sich auf der Insel Nau­ka­cuvu inmitten der Yasawas. Die groß­zü­gigen Bun­ga­lows und Strand­villen liegen in einem tro­pi­schen Garten. Preis: ab 113 Euro pro Person im Bun­galow.

15 Minuten mit dem Heli­ko­pter oder dem Was­ser­flug­zeug von Nadi ent­fernt liegt Vomo Island. Wer Exklu­si­vität und Pri­vat­sphäre schätzt, findet sie hier im 5* Vomo Island Resort. Umgeben von Koral­len­riffen und Sand­stränden, ver­spre­chen 32 Luxus-Villen mit Ter­rasse ent­spannte Tage in einem kleinen Insel­pa­ra­dies. Preis: ab 499 Euro pro Person in der Villa mit Voll­pen­sion. Der kos­ten­lose Fiji-Katalog und alle wei­teren Kata­loge der Best of Travel Group sind auf www.botg.de zu finden.