More
    24. Juli 2019

    Schladming testet den weltweit ersten „digitalen Skilehrer” 

    Diese Inno­va­tion könnte die Zukunft des Ski­fah­rens revo­lu­tio­nieren: Welt­weit exklusiv können die Gäste in der Urlaubs­re­gion Schla­d­­ming-Dach­stein der­zeit kos­tenlos einen digi­talen Ski­lehrer namens „Carv” testen.

    Der digi­tale Ski­lehrer besteht aus einer sehr dünnen Ein­le­ge­sohle und einem Tra­cker, der am Schuh befes­tigt und via Blue­tooth mit dem Smart­phone gekop­pelt wird. Wäh­rend des Fah­rens ana­ly­siert er dann lau­fend ver­schie­dene Daten und Werte – wie Geschwin­dig­keit, Druck­ver­tei­lung der Füße, Kraft­auf­wand, Rota­tion oder auch die Aus­rich­tung der Ski – und sendet sie an eine Smar­t­­phone-App .

    Digi­taler Ski­lehrer „Carv” /​​ Schla­d­­ming-Dach­stein (c) Carv

    Auf Wunsch teilt die App dem Win­ter­sportler diese Werte mit­tels In-Ear-Kopf­­­hö­­rern in Echt­zeit direkt auf der Piste mit. Damit soll die Tech­no­logie direkt und unmit­telbar Stärken und Schwä­chen aus­findig machen. Nach dem Abschwingen, am Lift oder in der Ski­hütte macht der digi­tale Ski­lehrer dann seine Ver­bes­se­rungs­vor­schläge und hilft dabei, mit umfas­senden Ana­lysen neue Ziele zu setzen und so das Können des Ski­fah­rers zu stei­gern.

    Digi­taler Ski­lehrer „Carv” /​​ Schla­d­­ming-Dach­stein (c) Carv

    Schla­d­­ming-Dach­stein gilt längst als digi­taler Pio­nier und hat sich auch inter­na­tional als Bench­mark für tou­ris­ti­sche Inno­va­tionen im IT-Bereich eta­bliert. So wurde die gesamte Region schon vor Jahren als erste Winter-Desti­­na­­tion Europas flä­chen­de­ckend mit WLAN aus­ge­stattet – und auch die revo­lu­tio­näre Daten-Ski­brille „Smart Ski Gog­gles“ samt Pisten-Navi­ga­­ti­on­s­­system fei­erte hier ihre Pre­miere.

    Das neue Pro­jekt „Carv” wird von Next-Incu­bator – dem Open Inno­va­tion Lab der Energie Stei­er­mark – betrieben und unter anderem von den Planai-Hoch­­wurzen-Bahnen sowie den Ski­schulen Hopl und Trit­scher unter­stützt. Inter­sport Planai bietet an der Tal­sta­tion eine Ver­leih­stelle für die Carv-Tech­­no­­logie an, die vor­erst kos­tenlos getestet werden kann. Alle Infos dazu gibt’s unter www.schladming-dachstein.at/carv.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Neuer Look im W London: Das hat die Welt noch nicht gesehen!

    Das 2010 eröff­nete W London – Lei­cester Square hat seine 192 Zimmer und Suiten um meh­rere Mil­lionen Euro neu gestaltet. Das Ergebnis ist ein gewagtes Design – weit weg vom tra­di­tio­nellen Luxus­kon­zept.

    Mauritius: Das ist der beste Weinkeller im Indischen Ozean

    Ein À‑la-carte-Restau­rant in einem Wein­keller ist nicht all­täg­lich – vor allem im Indi­schen Ozean. Daher wun­dert es nicht, dass das Con­stance Belle Mare Plage auf Mau­ri­tius damit gleich zwei Preise gewonnen hat.

    Natur pur: Das sind die spektakulärsten Nationalparks der Welt

    Wilde Tiere, atem­be­rau­bende Land­schaften und exo­ti­sche Pflanzen: Auf der Erde gibt es viele Orte, die ihre Besu­cher in Staunen ver­setzen. Viele sind als Natio­nal­parks geschützt – der­zeit mehr als 2.200 welt­weit.

    Island: Diese neuen Geothermalpools schwimmen im See

    Ende Juli eröffnen die ersten schwim­menden Pools in Island: Das neue Geo­ther­malbad von Vök Baths nutzen das Wasser der 75 Grad heißen Quellen unter dem See Urriða­vatn, das sogar als Trink­wasser zer­ti­fi­ziert ist.

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.