More

    Premiere in Spanien: Motel One eröffnet in Barcelona

    Mo­tel One ex­pan­diert nach Spa­nien und er­öff­net mit dem Mo­tel One Bar­ce­­lona-Ci­u­ta­­della ein Haus, das au­ßer­ge­wöhn­li­ches De­sign und per­fekte Lage ver­eint: Die Alt­stadt, die Pro­me­nade „La Ram­bla“, die Placa de Ca­talunya und so­gar der Strand sind in kur­zen Fuß­we­gen er­reich­bar.

    Na­mens­ge­ber und De­­sign-In­­­spi­ra­­tion des ers­ten Mo­tel One in Spa­nien ist der un­mit­tel­bar an­gren­zende Parc de la Ci­uta­della. Flora, Fauna und Ar­chi­tek­tur des Parks spie­geln sich in der bun­ten Ge­stal­tung der Re­zep­tion und der Lounge wi­der. Die Na­tur wächst so­zu­sa­gen in das Ho­tel – so­wohl in op­ti­schen De­­sign-Ele­­men­­ten als auch in Form ech­ter Pflan­zen.

    Mo­tel One Bar­ce­­lona-Ci­u­ta­­della (c) Mo­tel One

    Mo­tel One Bar­ce­­lona-Ci­u­ta­­della (c) Mo­tel One

    Be­son­dere High­lights ent­stan­den in der Zu­sam­men­ar­beit mit zwei jun­gen Künst­le­rin­nen aus Bar­ce­lona: Anaïs Senli und die Il­lus­tra­to­rin Lara Cos­t­af­reda setz­ten per­fekte Ak­zente. So ge­stal­tete Cos­t­af­reda die Rück­wand der Re­zep­tion in Aqua­rell­tech­nik. Sie zeigt ne­ben ei­ner gro­ßen Pflan­zen­viel­falt auch Tiere des im Park be­find­li­chen Zoos.

    Mo­tel One Bar­ce­­lona-Ci­u­ta­­della (c) Mo­tel One

    Mo­tel One Bar­ce­­lona-Ci­u­ta­­della (c) Mo­tel One

    Die Far­ben­pracht und For­men­viel­falt der um­lie­gen­den Na­tur fin­den sich aber über­all im Haus wie­der. Mo­tel One setzte da­für ein­mal mehr auf die Zu­sam­men­ar­beit mit re­gio­na­len und in­ter­na­tio­nal re­nom­mier­ten De­si­gnern wie etwa der lo­ka­len Firma Nani­mar­quina mit fei­nen Tep­pi­chen oder den au­ßer­ge­wöhn­li­chen Sitz­mö­beln der ita­lie­ni­schen De­sign­la­bel Mo­roso und B&B Ita­lia.

    Pen­del­leuch­ten von Bocci er­in­nern mit bun­ten Glas­ku­geln an Blu­men­sträuße und grei­fen so das Na­­tur-Thema auf. Da­ne­ben schaf­fen der Na­tur­stein­bo­den und die hand­ge­fer­tig­ten Or­na­ment­flie­sen ei­nen un­ver­wech­sel­ba­ren Cha­rak­ter – ebenso wie der große In­nen­hof mit Oli­ven­baum, Brun­nen und ge­müt­li­chen Lounge-Mö­­beln der Firma Ket­tal aus Bar­ce­lona.

    Mo­tel One Bar­ce­­lona-Ci­u­ta­­della (c) Mo­tel One

    Mo­tel One Bar­ce­­lona-Ci­u­ta­­della (c) Mo­tel One

    Die Bar wurde vom in­dus­tri­el­len Stil der Markt­hal­len in­spi­riert und mit schwarz-wei­­ßen Or­na­ment­flie­sen ge­stal­tet. Die per­fekte Ver­bin­dung zum Park schafft die be­ein­dru­ckende In­stal­la­tion von Anaïs Senli, die sich als Schat­ten an den Wän­den und als Spie­gel­bild in der ho­hen Fens­ter­front fort­setzt und da­durch räum­li­che Gren­zen op­tisch auf­löst.

    Ein wei­te­res High­light im Som­mer ist si­cher­lich die Dach­ter­rasse mit ih­rer Roof­top Bar. Bei ei­nem Drink kön­nen die Gäste hier die Aus­sicht über die Dä­cher der Stadt ge­nie­ßen und so­gar das na­he­lie­gende Meer se­hen.

    Mo­tel One Bar­ce­­lona-Ci­u­ta­­della (c) Mo­tel One

    Mo­tel One Bar­ce­­lona-Ci­u­ta­­della (c) Mo­tel One

    In den 301 Zim­mern wur­den die De­­sign-The­­men Pflan­zen, Na­tur und Dschun­gel durch die Il­lus­tra­to­rin Lara Cos­t­af­reda kunst­voll um­ge­setzt. Sie ge­stal­tete die Bett­rück­wand, die mit ih­ren le­ben­di­gen For­men und Mo­ti­ven den an­gren­zen­den Park in die Zim­mer trägt.

    Dazu war­ten Box­spring­bet­ten, Bett­wä­sche aus 100 Pro­zent ägyp­ti­scher Baum­wolle, ein Le­der­ses­sel der Sitz­mö­bel­ma­nu­fak­tur Frei­frau, eine Steh­leuchte von Ar­temide und ein grü­ner Mar­mor­tisch von B&B Ita­lia. Die Zim­mer im ers­ten Mo­tel One in Bar­ce­lona sind ab so­fort ab 79 Euro pro Nacht buch­bar.

    LETZTE ARTIKEL

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    Europas Kulturhauptstadt: So feiert Rijeka das Jahr 2020

    Mit ei­nem voll­ge­pack­ten Pro­gramm prä­sen­tiert sich Ri­jeka als „Eu­ro­pas Kul­tur­haupt­stadt 2020”. Zu den mehr als 1.000 Events wer­den rund vier Mil­lio­nen Be­su­cher aus al­ler Welt er­war­tet.

    Booking.com: Die 10 angesagtesten Reiseziele für das Jahr 2020

    Booking.com hat eine Liste der 10 an­ge­sag­tes­ten Rei­se­ziele für das Jahr 2020 er­stellt. Sie ver­spre­chen die Mög­lich­keit, Ge­heim­tipps zu ent­de­cken, ehe sie zu Tou­ris­ten-Hot­spots wer­den.

    Bären, Vampire und viel Kultur: Fünf Roadtrips durch Osteuropa

    Mit­tel­al­ter­li­che Städte, ro­man­ti­sche Dör­fer, un­be­rührte Wäl­der und alte Tra­di­tio­nen: Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die fünf schöns­ten Road­trips durch Ost­eu­ropa vor.

    Sparpaket: Austrian Airlines streicht die Flüge nach Miami

    Der Preis­kampf mit den Bil­lig­flie­gern am Flug­ha­fen Wien setzt Aus­trian Air­lines im­mer stär­ker zu. Die Flug­ge­sell­schaft will sich nun neu for­mie­ren und schnürt ein har­tes Spar­pa­ket.

    Baglioni Maldives: Italienisches Lebensgefühl auf den Malediven

    Ein Stück Ita­lien im In­di­schen Ozean ver­spricht das neue Baglioni Re­sort Mal­di­ves, das An­fang Ok­to­ber 2019 auf der idyl­li­schen In­sel Maagau im Dhaalu Atoll er­öff­net hat.

    „Wilma“ ist da: Lufthansa Group startet neues Boarding-System

    Die Luft­hansa Group führt ab 7. No­vem­ber ein neues Boar­ding-Sys­tem mit dem schö­nen Na­men „Wilma“ ein. Pas­sa­giere mit ei­nem Fens­ter­platz dür­fen künf­tig zu­erst ein­stei­gen.

    Malaysia: Neues Luxushotel im Weltkulturerbe George Town

    Mit­ten im UNESCO-Welt­kul­tur­erbe von Ge­orge Town – der Haupt­stadt der zu Ma­lay­sia ge­hö­ren­den In­sel Penang – er­öff­net im Ok­to­ber mit The Pres­tige ein höchst au­ßer­ge­wöhn­li­ches Lu­xus­ho­tel.

    Airport in Doha erhält einen riesigen Indoor-Tropengarten

    Qa­tar hat die Pläne für die zweite Aus­bau­stufe des Ha­mad In­ter­na­tio­nal Air­port in Doha vor­ge­stellt. High­light des Pro­jekt wird ein spek­ta­ku­lä­rer, 10.000 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­door-Tro­pen­gar­ten.

    SCHON GELESEN?

    Neuer Trend: Die besten Hotels für das ultimative Bathroom-Selfie

    Hotels.com das Sel­fie im Ba­de­zim­mer als neuen In­sta­gram-Hype aus­ge­macht – und emp­fiehlt sie­ben wahre Schmuck­stü­cke in Ho­tels rund um die Welt, die sich per­fekt für ein au­ßer­ge­wöhn­li­ches Sel­fie eig­nen.

    UNESCO-Welterbe: Das sind die neuen Orte auf der Liste

    Die UNESCO hat 29 neue Orte und Re­gio­nen in das Welt­kul­tur- oder Welt­na­tur­erbe auf­ge­nom­men. Zwölf da­von, die tou­ris­tisch be­son­ders in­ter­es­sant sind, stel­len wir hier kurz vor.

    Schräg, schaurig, schön: Kuriose Museen rund um den Globus

    In wie vie­len ver­schie­de­nen Ge­stal­ten kann der Teu­fel ei­gent­lich er­schei­nen? Ge­hö­ren See­mons­ter tat­säch­lich ins Mu­seum? Und wer kommt ei­gent­lich auf die Idee, dem Ham­mer ein ei­ge­nes Mu­seum zu wid­men?

    Secret Escapes: Sieben spektakuläre Hotels für Tennis-Fans

    Ein Court kann viel mehr bie­ten als nur ein paar Li­nien und ein Netz: Se­cret Es­capes hat sie­ben Ho­tels mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Ten­nis­plät­zen zu­sam­men­ge­stellt, auf de­nen je­des Match zum Er­leb­nis wird.

    Exotische Tauchspots: Besondere Plätze unter Wasser

    Es müs­sen nicht im­mer die Ma­le­di­ven oder das Rote Meer sein: Diese acht exo­ti­schen Tauch­spots rund um die Welt sind bei der Masse noch weit­ge­hend un­be­kannt, aber da­für umso spek­ta­ku­lä­rer.

    Lonely Planet: Das sind Europas beste Reiseziele im Jahr 2019

    Lo­nely Pla­net hat seine Top 10 der eu­ro­päi­schen Rei­se­ziele ver­öf­fent­licht: „Best in Eu­rope 2019“ ver­rät, wel­che De­sti­na­tio­nen in die­sem Jahr auf der Bu­cket List der Rei­sen­den ganz oben ste­hen soll­ten.