RIU bleibt auf Expan­si­ons­kurs: Wie die spa­ni­sche Hotel­kette soeben mit­ge­teilt hat, sind für das Jahr 2018 vier Neu­eröff­nungen und fünf große Reno­vie­rungen geplant. Die Inves­ti­tionen werden dabei mit mehr als 650 Mil­lionen Euro noch höher sein als im ver­gan­genen Jahr.

Das Jahr 2017 hat RIU mit Ein­nahmen in der Höhe von 2,16 Mil­li­arden Euro abge­schlossen – um 7 Pro­zent mehr als 2016. Gleich­zeitig wurde die Rekord­summe von 600 Mil­lionen Euro in neue Hotels, Reno­vie­rung und Grund­stücks­käufe inves­tiert. Mit Jah­res­ende 2017 besaß die spa­ni­sche Hotel­kette somit 92 Hotels mit ins­ge­samt mehr als 43.000 Zim­mern in 19 Län­dern, in denen 28.894 Mit­ar­beiter beschäf­tigt sind.

Riu Santa Fe /​ Baja Cali­fornia (c) RIU Hotels & Resorts

2017 eröff­nete das Unter­nehmen das neue Riu Dunamar bei Cancun und einen Zubau für das Riu Repu­blica in Punta Cana. Umfas­send reno­viert wurden das Riu Guarana an der Algarve, das Riu Costa del Sol, das durch den Zusam­men­schluss zweier Hotels am Strand von Tor­re­mo­linos ent­stand, das Riu Fes­tival in Playa de Palma, das Riu Bambu in Punta Cana sowie das Riu Palace Para­dise Island auf den Bahamas, das in ein luxu­riöses Adults Only-Hotel umge­wan­delt wurde.

Der erste Festakt in diesem Jahr gehört dem Club­Hotel Riu in Sancti Petri bei Cádiz, das vor Ostern nach einer Kom­plett­re­no­vie­rung mit einem neuen Was­ser­park wieder eröffnet wird. In Mexiko werden dann im April das neue Riu Santa Fe in Los Cabos (Baja Cali­fornia) und im Juni das Club­Hotel Riu Tequila in Playa del Carmen an den Start gehen. Im Juli wird das Riu Palace Punta Cana wieder eröffnet und im Oktober das Riu Palace Tro­pical Bay in Negril auf Jamaica.

Club­Hotel Riu Tequila /​ Playa del Carmen (c) RIU Hotels & Resorts

Das neue Riu Astoria mit 530 Zim­mern öffnet im Juni im bul­ga­ri­schen Golden Sands seine Pforten. Die rest­li­chen Eröff­nungen finden gegen Jah­res­ende statt: Anfang November ist das Riu Palace Boavista auf der kap­ver­di­schen Insel Boavista an der Reihe und eben­falls im November ergänzt das Riu Palace Costa Mujeres das neu eröff­nete Riu Dunamar nahe bei Cancun. Den Jah­res­ab­schluss bildet die Ein­wei­hung des Hotels Riu Palace Baja Cali­fornia in Los Cabos neben dem Riu Santa Fe. RIU wird dann in diesem mexi­ka­ni­schen Rei­se­ziel drei Hotels besitzen.

Im Laufe des Jahres will RIU auch das ange­strebte Wachstum der jungen Stadt­hotel-Marke „Riu Plaza” weiter vor­an­treiben. Zwei neue Pro­jekte laufen bereits: ein Hotel im Hoch­haus Edi­ficio España im Zen­trum von Madrid und das zweite Haus in New York – ganz in der Nähe des Times Square.

Club­Hotel Riu Tequila /​ Playa del Carmen (c) RIU Hotels & Resorts

Ein wei­teres stra­te­gi­sches Ziel von RIU ist das Wachstum in Asien. Bereits im Bau sind die beiden Hotels, die RIU im Jahr 2019 auf den Male­diven eröffnen wird. Sie liegen auf zwei unbe­wohnten Inseln, die durch eine Brücke mit­ein­ander ver­bunden sind. Das Riu Atoll wird alle Leis­tungen bieten, die die Gäste von RIU All Inclu­sive kennen, wäh­rend sich das Riu Palace Mal­divas noch luxu­riöser und ele­ganter prä­sen­tiert. Auch im Bau befindet sich das erste RIU Hotel in Dubai, das eben­falls 2019 mit 800 Zim­mern auf den Deira Islands eröffnet werden soll.