In einen weniger bekannten, aber nicht weniger fas­zi­nie­renden Teil von Süd­afrika führt die neue Miet­wa­gen­rund­reise „Glanz­lichter des Nor­dens” von ADAC Reisen. Die Gäste ent­de­cken dabei das Land in ihrem eigenen Rhythmus und Tempo. 

Lim­popo heißt die Pro­vinz ganz im Norden von Süd­afrika, in die diese ein­wö­chige Reise ab/​bis Johan­nes­burg führt. Sie begeis­tert vor allem mit ihrem Tier­reichtum – zum Bei­spiel im Mara­kele-Natio­nal­park oder im Wel­ge­wonden Game Reserve.

Auch der tou­ris­tisch noch eher unbe­kannte Norden des Krüger Natio­nal­parks mit seinen „Big Five” liegt in dieser Pro­vinz. Auf Pirsch­fahrten im offenen Safa­rifahr­zeug können die Gäste die ganze Schön­heit der Natur hautnah erleben und die Tiere in ihrem natür­li­chen Lebens­raum beob­achten .

Auf einer land­schaft­lich beein­dru­ckenden Pan­orama­route geht es danach über Hazy­view bis nach Johan­nes­burg. Unter­wegs warten unter anderem Stopps am Blyde River Canyon, bei den Bourke’s Luck Potholes und beim God’s Window. Alle Über­nach­tungen in Hotels, Camps und Lodges sind bereits reser­viert. Die Miet­wa­gen­rund­reise ist täg­lich buchbar.

Preis­bei­spiel:

Süd­afrika: „Glanz­lichter des Nor­dens”: Miet­wa­gen­reise ab/​bis Johan­nes­burg inklu­sive Miet­wagen (Kat. B), 8 Nächte im Dop­pel­zimmer in Hotels, Camps und Lodges, ver­schie­dene Mahl­zeiten, pro Person ab 687 Euro