Luft­hansa nimmt das chi­ne­si­sche Shen­yang ab dem 27. März 2018 wieder in den Flug­plan auf: Dreimal pro Woche – diens­tags, don­ners­tags und sams­tags – wird ein Airbus A340-300 von Frank­furt in Rich­tung China abheben.

Die Mil­lio­nen­me­tro­pole im Nord­osten der Volks­re­pu­blik China ist nicht nur ein idealer Aus­gangs­punkt, die Region tou­ris­tisch zu erkunden, son­dern auch Fir­men­sitz zahl­rei­cher deut­scher Unter­nehmen und Wirt­schafts­zen­trum in diesem Teil des Landes.

Die meist­be­suchte tou­ris­ti­sche Attrak­tion in Shen­yang ist der ein­zige Kai­ser­pa­last Chinas außer­halb der Ver­bo­tenen Stadt in Bei­jing. Er wurde bereits im 16. Jahr­hun­dert errichtet und 2004 von der UNESCO in die Liste des Welt­kul­tur­erbes auf­ge­nommen. Sehens­wert sind auch meh­rere Kai­ser­gräber und der Vogel­insel-Park, in dem sich ein See­aqua­rium und die Inter­na­tio­nale Gar­ten­aus­stel­lung (IGA) befinden.

Der Flug LH782 startet in Frank­furt um 17:50 Uhr und erreicht Shen­yang um 9:55 Uhr am nächsten Morgen. Zurück geht es mit LH783 am selben Tag um 13:15 Uhr mit Ankunft in Frank­furt um 18:10 Uhr. Der Airbus A340-300 ist mit drei Klassen aus­ge­stattet – Busi­ness, Pre­mium Eco­nomy und Eco­nomy Class – und bietet Platz für ins­ge­samt 279 Pas­sa­giere.
Der Hin- und Rück­flug kann ab 30. Jänner schon ab 529 Euro gebucht werden.

Flug­plan ab 27. März 2018:

LH782 /​ Frank­furt – Shen­yang /​ 17:50 – 09:55 Uhr /​ Di, Do, Sa
LH783 /​ Shen­yang – Frank­furt /​ 13:15 – 18:10 Uhr /​ Mi, Fr, So