Kroatien: Im historischen Kaiserzug von Wien nach Opatija

Zu ei­ner nost­al­gi­schen Zeit­reise lädt ei­ner der schöns­ten Züge der Welt von 22. bis 26. April 2018: Wie einst zu den Zei­ten der Mon­ar­chie fährt der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ wie­der von Wien über den Sem­me­ring ins le­gen­däre k.u.k. See­bad Ab­ba­zia – das heu­tige Opa­tija. 

Nach Ori­gi­nal­plä­nen des his­to­ri­schen Kai­ser­zu­ges aus dem Jahr 1891 re­kon­stru­iert, bie­tet der „Ma­jes­tic Im­pe­ra­tor Train de Luxe“ mit der lu­xu­riö­sen Ro­man­tik sei­ner Sa­lon­wa­gen
nicht nur für Lieb­ha­ber his­to­ri­scher Ei­sen­bah­nen ein ganz be­son­de­res Er­leb­nis – und das gilt auch für ehe­ma­lige See­bad der ös­ter­rei­chisch-un­ga­ri­schen Mon­ar­chie.

Schließ­lich er­in­nert die Ri­viera von Opa­tija im heu­ti­gen Kroa­tien mit ih­ren me­di­ter­ra­nen Parks, glanz­vol­len Vil­len und präch­ti­gen Grand­ho­tels der Belle Epo­que noch im­mer an längst ver­gan­gene Zei­ten und gilt un­ter Ken­nern als „Klein-Wien am Meer“.

Dazu passt dann auch, dass das Adria-Re­lax-Re­sort Mi­ra­mar, des­sen Ur­sprünge eben­falls aus der Kai­ser­zeit stam­men, di­rekt am „Kai­ser Franz-Jo­sef-Weg” liegt – der be­reits im Jahr 1889 er­bau­ten, mehr als 12 Ki­lo­me­ter lan­gen Ufer­pro­me­nade. Bei „Kai­ser­lich-Kö­nig­li­chen Ge­nuss­ta­gen an der Adria“ wird das Vier-Sterne-De­luxe-Ho­tel die Zug­gäste bei höchs­tem Wohn­kom­fort, Well­ness und feins­ter me­di­ter­ra­ner Kü­che mit vie­len alt­ös­ter­rei­chi­schen Ein­flüs­sen ver­wöh­nen, ehe es wie­der zu­rück nach Wien geht.

Pa­ckage „Kai­ser­lich-kö­nig­li­che Ge­nuss­tage an der Adria“

- Leis­tun­gen: Zugs­fahrt hin und re­tour mit Ver­pfle­gung an Bord, 4 Über­nach­tun­gen im lu­xu­riö­sen Su­pe­rior-Dop­pel­zim­mer mit Bal­kon, Gour­met-Halb­pen­sion, Be­nut­zung al­ler Well­ness­ein­rich­tun­gen im Ho­tel, ku­li­na­ri­sches und mu­si­ka­li­sches Wo­chen­pro­gramm und ge­führ­ter Stadt­rund­gang durch Opa­tija
- Preis: ab 1.800 Euro pro Per­son
- Ter­min: 22. – 26. April 2018
- In­fos: Adria-Re­lax-Re­sort Mi­ra­mar /​ www.hotel-miramar.info