Die FTI Group posi­tio­niert ihre zweite inter­na­tio­nale Hotel­marke: „Design Plus” wird von der Toch­ter­ge­sell­schaft Mee­ting Point Hotel­ma­nage­ment mit Sitz in Madrid betrieben und soll sich durch cha­rak­te­ris­ti­sches Design, exklu­sive Restau­rants und eine beson­dere Lage aus­zeichnen, die Stadt- und Strand­er­lebnis kom­bi­niert.

„Unsere erste eigene Marke LABRANDA Hotels & Resorts ist auf dem Markt erfolg­reich ange­kommen“, erklärt Group Mana­ging Director Roula Jouny: „Nun wollen wir mit einem neuen, modernen Hotel­kon­zept vor allem Gäste anspre­chen, die Wert auf ein tren­diges Design, exklu­sive kuli­na­ri­sche Genüsse, her­vor­ra­genden Ser­vice und eine Kom­bi­na­tion aus City- und Beach-Fee­ling Wert legen.“

Bex Design Plus /​ Las Palmas (c) FTI

Unter anderem werden die Hotels der Marke exklu­sive, hand­ge­fer­tige Malaika-Bett­wä­sche aus in Ägypten anbieten. Sie zeichnet sie sich durch hohe Qua­lität in der Pro­duk­tion und natur­be­las­sene Stoffe aus. Zudem schafft die Fer­ti­gung für Frauen in länd­li­chen Regionen Ägyp­tens eine Beschäf­ti­gung und sichert so ihr Ein­kommen und einen bes­seren sozialen Status.

Bex Design Plus /​ Las Palmas (c) FTI

Als Flagg­schiff geht bereits im Februar 2018 das Bex Design Plus auf Gran Canaria an den Start. Das Haus spielt geschickt mit einem Art déco- und Retro-Design und wurde bereits vor seiner Eröff­nung mit dem spa­ni­schen „Re Think Hotel Award” für sein Nach­hal­tig­keits- und Sanie­rungs­kon­zept aus­ge­zeichnet. Aus­schlag­ge­bend waren dabei der um 70 Pro­zent redu­zierte Ener­gie­ver­brauch und die Erhal­tung wesent­li­cher Stil­ele­mente des ehe­ma­ligen Bank­ge­bäudes.

Bex Design Plus /​ Las Palmas (c) FTI

Im Zen­trum der Insel­haupt­stadt Las Palmas gelegen, ist das Hotel mit 91 extra­va­ganten Zim­mern aus­ge­stattet und bietet ein geho­benes Restau­rant, eine weit­läu­fige, loun­ge­ar­tige Rooftop-Bar und einen direkten Zugang zum Strand Las Can­teras. Die lange Geschichte des Hauses spie­gelt sich in Schließ­fä­chern, sti­li­sierten Münz­sta­peln und auch his­to­ri­schen Tre­sor­räumen wider.

Zuwachs wird „Design Plus” bald auch an der tür­ki­schen Ägäis bekommen: Das ehe­ma­lige LABRANDA Ala­cati Princess wird seine Gäste nach einem umfas­senden Face­lift ab Sommer 2018 mit einem neuem Inte­ri­eur­kon­zept emp­fangen. Das Hotel liegt direkt am Strand und ist nur rund drei Kilo­meter vom pit­to­resken Ort Ala­cati auf der Halb­insel Çeşme ent­fernt. Zwi­schen sanften Hügeln und der Ägäis schmiegen sich hier lie­be­voll restau­rierte Häuser mit Stein­fas­saden an die engen Gassen der unter Denk­mal­schutz ste­henden Alt­stadt.