More

    Neuer Rekord: Domrep verzeichnet 6,2 Millionen Gäste

    Neuer Re­kord für die Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik: Im Jahr 2017 konn­ten 6,2 Mil­lio­nen in­ter­na­tio­nale Gäste be­grüßt wer­den – um 3,83 Pro­zent mehr als im Vor­jahr. Auch für das Jahr 2018 zeigt sich das Tou­rist Board zu­ver­sicht­lich.

    Aus Deutsch­land reis­ten 2017 ins­ge­samt 265.398 Gäste in die Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik. Das ent­spricht ei­ner Stei­ge­rung ge­gen­über dem Vor­jahr von 2,35 Pro­zent. Aus Ös­ter­reich ka­men zwar nur 10.460 Gäste, was aber trotz­dem ein Plus von 33,78 Pro­zent be­deu­tet. Aus der Schweiz reis­ten 33.073 Tou­ris­ten in die Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik – 13,37 Pro­zent mehr als im Jahr da­vor.

    (c) Tou­rist Board der Do­mi­ni­ka­ni­schen Re­pu­blik

    „Die Zahl der Be­su­cher aus den deutsch­spra­chi­gen Län­dern wäre si­cher­lich noch po­si­ti­ver aus­ge­fal­len, wenn Air Ber­lin ihre Flüge in die Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik nicht un­er­war­tet ein­ge­stellt hätte. Wir freuen uns den­noch sehr über die Stei­ge­rung – ins­be­son­dere aus Ös­ter­reich und der Schweiz“, sagt Pe­tra Cruz, Eu­­ropa-Di­­re­k­­to­­rin des Tou­rist Boards der Do­mi­ni­ka­ni­schen Re­pu­blik.

    Dank Ko­ope­ra­tio­nen mit den Air­lines Con­dor, Eu­ro­wings und AZUR Air er­war­tet Cruz auch für das Jahr 2018 stei­gende Gäs­te­zah­len aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum. Im ak­tu­el­len Flug­plan ste­hen 36 Di­rekt­flüge aus Deutsch­land, zwei aus der Schweiz so­wie 17 via Pa­ris und Ma­drid zur Wahl – und auch im Som­mer sind 18 Di­rekt­flüge aus Deutsch­land, drei aus der Schweiz so­wie neun via Pa­ris und Ma­drid vor­ge­se­hen.

    Ak­tu­ell ver­fügt das Land über 80.000 Ho­tel­zim­mer. Rund 5.000 da­von wur­den im letz­ten Jahr fer­tig ge­stellt. Der Bau von wei­te­ren 15.000 Ho­tel­zim­mern ist be­reits ge­neh­migt. Ins­ge­samt hat sich die Zahl der Ho­tel­zim­mer in der Do­mi­ni­ka­ni­schen Re­pu­blik in den letz­ten zehn Jah­ren um 18 Pro­zent er­höht. Das er­gibt ei­nen Durch­schnitt von 7,8 Pro­zent pro Jahr.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.