More

    Fünf Reiseziele für Verweigerer des Silvester-Rummels

    Wer über den Jah­res­wech­sel das Weite sucht, muss meis­tens hohe Preise in Kauf neh­men. Kein Wun­der, denn die Zeit von Weih­nach­ten bis Drei­kö­nig zählt an den meis­ten Or­ten der Welt zur ab­so­lu­ten Hoch­sai­son. 

    Wer be­reit ist, das neue Jahr dort ein­zu­läu­ten, wo der Sil­ves­ter eine un­ter­ge­ord­nete Rolle spielt oder zu­min­dest ru­hi­ger ge­fei­ert wird, kann mit­un­ter kräf­tig spa­ren. Das auf Ex­tras rund um das Rei­sen spe­zia­li­sierte Un­ter­neh­men Ho­li­day Ex­tras hat ei­nige De­sti­na­tio­nen zu­sam­men­ge­stellt, die sich bes­tens für „Neu­jahrs­muf­fel“ eig­nen.

    Kein Neujahr im Reich der Mitte

    Shang­hai (c) pixabay

    Nied­rige Preise gibt es der­zeit zum Bei­spiel für Flüge nach China. Das Reich der Mitte hat be­kannt­lich sei­nen ei­ge­nen Ka­len­der, denn das Chi­ne­si­sche Neu­jahr wird erst Wo­chen spä­ter be­gan­gen. Am 31. De­zem­ber da­ge­gen ver­brin­gen die Men­schen den Abend lie­ber ent­spannt zu­hause mit der Fa­mi­lie. Feu­er­werke gibt es al­len­falls in den Dör­fern, in den gro­ßen Städ­ten sind sie al­ler­dings ver­bo­ten. Ne­ben den Flü­gen sind auch die Ho­tels in Me­tro­po­len wie Shang­hai und Bei­jing re­la­tiv güns­tig, da der Ge­schäfts­rei­se­ver­kehr zu die­ser Zeit in­ter­na­tio­nal auf ein Mi­ni­mum zu­rück­geht – und Win­ter ist ja auch.

    Besinnlicher Silvester in Japan

    To­kio (c) Der­tour

    Auch in Ja­pan sieht es nicht viel an­ders aus. Zwar fin­det Sil­ves­ter dort seit ge­rau­mer Zeit wie bei uns am 31. De­zem­ber statt, die Men­schen se­hen den Jah­res­wech­sel aber eher als et­was Be­sinn­li­ches und be­ge­ben sich zu ei­nem Schrein, um dort Wün­sche für das neue Jahr zu äu­ßern. Viele be­grü­ßen da­nach den 1. Jän­ner, in­dem sie bis zum Son­nen­auf­gang war­ten. Große Par­tys, wie man sie bei uns in Eu­ropa kennt, sind eher un­üb­lich. In­for­mie­ren soll­ten sich alle, die ein Mu­seum be­su­chen wol­len, denn diese schlie­ßen zum Teil wäh­rend der ers­ten Tage im neuen Jahr.

    Shalom Neujahr!

    Tel Aviv (c) pixabay

    Der jü­di­sche Jah­res­ka­len­der tickt ganz an­ders als un­se­rer. Ver­gli­chen mit an­de­ren Zie­len sind die Flie­ger nach Tel Aviv oder Je­ru­sa­lem ge­rade um Sil­ves­ter eher schwach ge­bucht. Wer am 31. De­zem­ber den­noch nicht aufs Fei­ern ver­zich­ten möchte, für den gibt es in der Party-Hoch­­burg Tel Aviv auf je­den Fall die Mög­lich­keit, die ganze Nacht durch­zu­tan­zen. Sil­ves­ter wird dann aber al­len­falls zum Spaß­motto der gro­ßen Events. Wer sich für ein ge­müt­li­ches Din­ner im Re­stau­rant ent­schei­det, sollte auf je­den Fall re­ser­vie­ren. Schließ­lich wol­len die meis­ten Be­su­cher aus Eu­ropa und Ame­rika am Sil­ves­ter­abend nicht im Ho­tel fei­ern.

    Wenig los in Marokko und Tunesien

    Tu­nis (c) pixabay

    Auch wer die Län­der des Ori­ents be­sucht, kann güns­tige Flüge und Ho­tels fin­den. In den Emi­ra­ten wird es eher eng, da viele Ur­lau­ber schon auf­grund der Sonne und Wärme dort ih­ren Win­ter­ur­laub ver­brin­gen. We­ni­ger be­gehrt sind Län­der wie Ma­rokko. Mar­ra­kesch ist mitt­ler­weile zwar „in“ und die Flüge da­her nur sel­ten ein ech­tes Schnäpp­chen. In we­ni­ger tou­ris­ti­schen Städ­ten wie Ca­sa­blanca, Ra­bat und Fès sieht es aber deut­lich ent­spann­ter aus. Die Ein­hei­mi­schen ge­hen zwar um Mit­ter­nacht gerne auf die Haupt­plätze, aber der An­drang ist nicht mit eu­ro­päi­schen Me­tro­po­len ver­gleich­bar. Ein ech­ter Ge­heim­tipp ist Tu­nis. Fran­zo­sen be­su­chen die Me­tro­pole gern auch im Win­ter. Bei uns ist die Stadt aber nach wie vor we­ni­ger be­gehrt, ob­wohl sie mit ih­rer Me­dina, dem Künst­ler­vor­ort Sidi Bou Said und den Aus­gra­bungs­stät­ten von Kar­thago ei­ni­ges zu bie­ten hat.

    Orthodoxer Kalender mit 13 Tagen Verzögerung

    St. Pe­ters­burg (c) pixabay

    Nicht zu­letzt ti­cken die Uh­ren in den chris­t­­lich-or­­tho­do­­xen Län­dern ein we­nig an­ders. So wird in Russ­land zu­nächst am 31. De­zem­ber das Neue Jahr und Weih­nach­ten dann erst am 7. Jän­ner ge­fei­ert – und auch die da­mit ver­bun­de­nen Bräu­che sind an­ders. Denn nicht Weih­nach­ten, son­dern der 31. De­zem­ber ist der wich­tigste Fest­tag in Russ­land, an dem „Vä­ter­chen Frost” in den Fa­mi­lien die Weih­nachts­ge­schenke bringt und der Tan­nen­baum fei­er­lich ge­schmückt wird. So lässt sich in Mos­kau oder St. Pe­ters­burg ein ent­spann­ter Ci­tytrip für Sil­­ves­­­ter- und Par­ty­muf­fel ver­brin­gen.

    LETZTE ARTIKEL

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    Europas Kulturhauptstadt: So feiert Rijeka das Jahr 2020

    Mit ei­nem voll­ge­pack­ten Pro­gramm prä­sen­tiert sich Ri­jeka als „Eu­ro­pas Kul­tur­haupt­stadt 2020”. Zu den mehr als 1.000 Events wer­den rund vier Mil­lio­nen Be­su­cher aus al­ler Welt er­war­tet.

    Booking.com: Die 10 angesagtesten Reiseziele für das Jahr 2020

    Booking.com hat eine Liste der 10 an­ge­sag­tes­ten Rei­se­ziele für das Jahr 2020 er­stellt. Sie ver­spre­chen die Mög­lich­keit, Ge­heim­tipps zu ent­de­cken, ehe sie zu Tou­ris­ten-Hot­spots wer­den.

    Bären, Vampire und viel Kultur: Fünf Roadtrips durch Osteuropa

    Mit­tel­al­ter­li­che Städte, ro­man­ti­sche Dör­fer, un­be­rührte Wäl­der und alte Tra­di­tio­nen: Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die fünf schöns­ten Road­trips durch Ost­eu­ropa vor.

    Sparpaket: Austrian Airlines streicht die Flüge nach Miami

    Der Preis­kampf mit den Bil­lig­flie­gern am Flug­ha­fen Wien setzt Aus­trian Air­lines im­mer stär­ker zu. Die Flug­ge­sell­schaft will sich nun neu for­mie­ren und schnürt ein har­tes Spar­pa­ket.

    Baglioni Maldives: Italienisches Lebensgefühl auf den Malediven

    Ein Stück Ita­lien im In­di­schen Ozean ver­spricht das neue Baglioni Re­sort Mal­di­ves, das An­fang Ok­to­ber 2019 auf der idyl­li­schen In­sel Maagau im Dhaalu Atoll er­öff­net hat.

    „Wilma“ ist da: Lufthansa Group startet neues Boarding-System

    Die Luft­hansa Group führt ab 7. No­vem­ber ein neues Boar­ding-Sys­tem mit dem schö­nen Na­men „Wilma“ ein. Pas­sa­giere mit ei­nem Fens­ter­platz dür­fen künf­tig zu­erst ein­stei­gen.

    Malaysia: Neues Luxushotel im Weltkulturerbe George Town

    Mit­ten im UNESCO-Welt­kul­tur­erbe von Ge­orge Town – der Haupt­stadt der zu Ma­lay­sia ge­hö­ren­den In­sel Penang – er­öff­net im Ok­to­ber mit The Pres­tige ein höchst au­ßer­ge­wöhn­li­ches Lu­xus­ho­tel.

    SCHON GELESEN?

    Wahre Raumwunder: Die kleinsten Häuser auf Airbnb

    Platz ist auch in der kleins­ten Hütte. Des­halb gibt es auf Airbnb so­ge­nannte „Tiny Houses“ – kleine Wohl­fühl­oa­sen, die mit Ori­gi­na­li­tät, Raf­fi­nesse und Charme punk­ten. Wir ha­ben sechs Bei­spiele aus­ge­wählt.

    Strandurlaub in der Stadt: Die 10 schönsten Stadtstrände Europas

    Wer Stadt­le­ben mit Strand-Fee­ling kom­bi­nie­ren möchte, fin­det mitt­ler­weile in vie­len Me­tro­po­len Eu­ro­pas pas­sende Lo­ca­ti­ons. Der Städ­te­rei­sen-Ex­perte Amer­opa hat die zehn schöns­ten Stadt­strände zu­sam­men­ge­stellt.

    Secret Escapes: Exquisite Wellness einmal ganz woanders

    Es muss nicht im­mer Ös­ter­reich oder Deutsch­land sein. Auch Un­garn, Slo­we­nien, Po­len und Tsche­chien bie­ten mitt­ler­weile erst­klas­sige Well­ness-Ho­tels. Se­cret Es­capes stellt ein paar Ge­heim­tipps vor.

    Verfluchte Wälder & Geisterstädte: Orte voller Mystik und Magie

    Der Herbst ist da – und mit ihm die Zeit der Geis­ter und des Über­na­tür­li­chen. Eva­neos – der füh­rende On­line-Markt­platz für In­di­vi­du­al­rei­sen – hat sich auf die Su­che nach mys­ti­schen Or­ten auf der gan­zen Welt ge­macht.

    Diese Luxushotels hätten sich auch sieben Sterne verdient

    Das On­line-Ma­ga­zin der Ho­tel­su­che tri­vago hat acht Fünf-Sterne-Ho­tels er­mit­telt, die weit über den üb­li­chen Stan­dard hin­aus­ge­hen. Wet­ten, dass Sie nicht alle ken­nen?

    Abseits der Adria: Zehn exotische Reiseziele für Familien

    Es muss nicht im­mer das Mit­tel­meer sein: Für Fa­mi­lien bie­ten sich welt­weit zahl­rei­che De­sti­na­tio­nen an, die auch Kin­dern un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse ver­spre­chen – von Ja­pan bis San­si­bar und von Neu­see­land bis Kuba.