Das legen­däre One&Only Le Saint Géran auf Mau­ri­tius hat seine Pforten wieder geöffnet: Nach einer neun­mo­na­tigen Reno­vie­rung und einer Inves­ti­tion von meh­reren Mil­lionen US-Dollar prä­sen­tiert sich die Ikone nun als eines der Top-Strand­re­sorts der Welt.

Beach Front Suite /​ One&Only Le Saint Géran (c) One&Only Resorts
Beach Front Suite /​ One&Only Le Saint Géran (c) One&Only Resorts

Schon bei seiner Eröff­nung 1975 setzte das One&Only Le Saint Géran neue Stan­dards im Ultra-Luxus-Seg­ment – für den Indi­schen Ozean und dar­über hinaus. Ver­ant­wort­lich war dafür auch die bevor­zugte Lage an der Nord­ost­küste der Insel, wo eine eigene Halb­insel mit einem Pri­vat­strand und einer ruhigen Lagune das Gefühl abso­luter Pri­vat­sphäre und exklu­siver Abge­schie­den­heit ver­mit­telt – ein­zig­artig auf der Insel.

King Gue­stroom /​ One&Only Le Saint Géran (c) One&Only Resorts
Beach Front Suite /​ One&Only Le Saint Géran (c) One&Only Resorts

In den ver­gan­genen neun Monaten hat das Luxus­re­sort nun ein umfas­sendes Re-Design erfahren, das die cha­rak­te­ris­ti­sche Archi­tektur im Kolo­ni­al­stil mit einem zeit­ge­nös­si­schen Beach-Design ver­bindet. Ganz neu sind 143 Gäs­te­zimmer und Suiten sowie die exklu­sive „Villa One” mit zwei Schlaf­zim­mern, einem pri­vaten Infi­nity-Pool und Meer­blick sind neu dazu­ge­kommen.

Pool Palm Grove Beach /​ One&Only Le Saint Géran (c) One&Only Resorts
North Pool /​ One&Only Le Saint Géran (c) One&Only Resorts

Die Trans­for­ma­tion umfasste aber alle Bereiche – wie etwa das neue Kuli­narik-Kon­zept mit Dining-Pavil­lons auf dem Wasser und inno­va­tiven Show­coo­king-Erleb­nissen, neue Pool-Land­schaften mit lau­schigen Cabanas, neu designte Gemein­schafts­be­reiche, das neue Spa, den neuen „Club One” und das auf Stelzen über der Lagune erbaute pan-asia­ti­sche Tapas-Restau­rant „Tapasake”. Die Mit­ar­beiter des Resorts haben ihre Posi­tionen auch wäh­rend der Reno­vie­rung weiter bekleidet, sodass die berühmten Ser­vice­stan­dards von One&Only auch für die Zukunft gesi­chert sind.

Prime Restau­rant /​ One&Only Le Saint Géran (c) One&Only Resorts
Le Carre Lounge /​ One&Only Le Saint Géran (c) One&Only Resorts

Mit der Wie­der­eröff­nung hat One&Only zudem die ersten One&Only Pri­vate Homes im Resort ange­kün­digt: Ab 2018 wird das One&Only Le Saint Géran eine Reihe exklu­siver Pri­vat­villen mit Pool für Gäste bereit­halten, die diesen beson­deren Ort zu ihrem Zuhause machen möchten. Pri­vate Homes werden auch in den Resorts der Marke zum Ver­kauf stehen, die der­zeit in Mon­te­negro, Grie­chen­land und Mexiko ent­stehen. Alle Infos zum One&Only Le Saint Géran sind auf www.oneandonlylesaintgeran.com zu finden.