The Ritz-Carlton, Hong Kong / Pool on 118 (c) Ritz-Carlton

Schlafen über den Wolken: Die höchsten Hotelzimmer der Welt

Das JW Mar­riott Mar­quis in Du­bai ist mit 355 Me­tern das der­zeit höchste Ge­bäude der Welt, das aus­schließ­lich als Ho­tel ge­nutzt wird. Noch wei­ter in den Wol­ken liegt aber das Ritz-Carl­ton Ho­tel Hong Kong. Se­cret Es­capes zeigt, wo die Gäste wirk­lich schon fast über den Wol­ken schla­fen.

Hongkong – Ritz-Carlton Hotel

The Ritz Carl­ton, Hong Kong (c) Ritz-Carl­ton
The Ritz Carl­ton, Hong Kong (c) Ritz-Carl­ton
The Ritz Carl­ton, Hong Kong (c) Ritz-Carl­ton

In den obers­ten 15 Eta­gen des 490 Me­ter ho­hen, auch oft als „Dra­gon-Tail“ be­zeich­ne­ten In­ter­na­tio­nal Com­merce Cen­ters in Hong­kong be­fin­det sich das Ritz-Carl­ton Ho­tel. Das Ge­bäude über­ragt alle an­de­ren Bau­ten, die der­zeit die Sky­line der Mil­lio­nen­me­tro­pole be­stim­men. Ne­ben dem Ho­tel mit 312 Zim­mern und meh­re­ren Re­stau­rants wer­den die Räum­lich­kei­ten für Bü­ros und für Ge­schäfte ge­nutzt. Die Gäste des Fünf-Sterne-Ho­tels kön­nen in ei­nem der höchst­ge­le­ge­nen Pools der Welt schwim­mend ihre Bah­nen zie­hen.

Guangzhou – Four Seasons Hotel

Four Sea­sons Ho­tel Guang­zhou (c) Four Sea­sons
Four Sea­sons Ho­tel Guang­zhou (c) Four Sea­sons
Four Sea­sons Ho­tel Guang­zhou (c) Four Sea­sons

Das obere Drit­tel des 438 Me­ter ho­hen In­ter­na­tio­nal Fi­nance Cen­ters in Guang­zhou wird vom Four Sea­sons Ho­tel be­legt. Die 344 lu­xu­riö­sen Zim­mer bie­ten ei­nen freien Blick auf die Dä­cher der chi­ne­si­schen Me­tro­pole und auch vom Pool des Ho­tels er­le­ben die Gäste Guang­zhou aus der Vo­gel­per­spek­tive. Das High­light des Ho­tels ist das Atrium, das in der Lobby im 70. Stock be­ginnt und sich über wei­tere 34 Eta­gen er­streckt. Das Ge­bäude be­fin­det sich im Her­zen des Fi­nanz­di­strikts, di­rekt ne­ben der von Zaha Ha­did de­sign­ten Oper.

Shanghai – Grand Hyatt Shanghai

Grand Hyatt Shang­hai (c) Hyatt Ho­tels & Re­sorts
Grand Hyatt Shang­hai (c) Hyatt Ho­tels & Re­sorts
Grand Hyatt Shang­hai (c) Hyatt Ho­tels & Re­sorts

Die Gäste des Grand Hyatt Shang­hai schwim­men über den Dä­chern der Stadt, denn der Jin Mao Tower im Fi­nanz­vier­tel Pudong ist 420 Me­ter hoch – und der Pool be­fin­det sich auf der 57. Etage. Auch bei Well­ness-An­wen­dun­gen im Spa oder beim Aus­powern im Fit­ness­stu­dio liegt die Mil­lio­nen­me­tro­pole Shang­hai den Gäs­ten zu Fü­ßen, denn diese Be­rei­che wur­den im sel­ben Stock wie der Pool an­ge­sie­delt. Die an­de­ren Räum­lich­kei­ten des Ho­tels – dar­un­ter 548 Zim­mer so­wie zehn Re­stau­rants und Bars – ver­tei­len sich auf die Stock­werke 53 bis 87.

Dubai – JW Marriott Marquis Hotel

JW Mar­riott Mar­quis Ho­tel Du­bai (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal
JW Mar­riott Mar­quis Ho­tel Du­bai (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal
JW Mar­riott Mar­quis Ho­tel Du­bai (c) Mar­riott In­ter­na­tio­nal

Du­bai ist für seine Su­per­la­tive be­kannt und das JW Mar­riott Mar­quis Ho­tel mit ei­ner Höhe von 355 Me­tern, 1.608 lu­xu­riö­sen Zim­mern, 72 Eta­gen so­wie 14 Re­stau­rants und Bars ist da keine Aus­nahme. Das Ge­bäude ist der­zeit das höchste der Welt, das aus­schließ­lich als Ho­tel ge­nutzt wird und spielt fast in ei­ner Liga mit dem Pa­ri­ser Eif­fel­turm und dem Em­pire State Buil­ding. Die Form er­in­nert an eine Dat­tel­palme. Dass die Gäste im Pool auch un­ter Was­ser Mu­sik hö­ren kön­nen, ist nur eine von vie­len Be­son­der­hei­ten.

Los Angeles – InterContinental

In­ter­Con­ti­nen­tal Los An­ge­les Down­town (c) IHG
In­ter­Con­ti­nen­tal Los An­ge­les Down­town (c) IHG
In­ter­Con­ti­nen­tal Los An­ge­les Down­town (c) IHG

Das so­eben er­öff­nete Ho­tel In­ter­Con­ti­nen­tal Los An­ge­les Down­town über­ragt mit sei­nen 335 Me­tern und 73 Stock­wer­ken die ge­samte Sky­line der Me­tro­pole und ist da­mit das höchste Ge­bäude der USA west­lich von Chi­cago. Die 889 Gäs­te­zim­mer er­stre­cken sich von der 31. Etage bis zur ers­ten Sky-Lobby der Stadt im 70. Stock. Das High­light bil­det das „Spire 73“ mit der größ­ten Open-Air-Bar der west­li­chen He­mi­sphäre. Hier war­tet ein 360-Grad-Blick auf die Stadt. Feu­er­stel­len, Fon­tä­nen und in­no­va­tive Cock­tails kom­plet­tie­ren das atem­be­rau­bende Am­bi­ente.

Dubai – Burj Al Arab Jumeirah

Burj Al Arab Ju­mei­rah mit der neuen Ter­rasse (c) Ju­mei­rah Group
Burj Al Arab Ju­mei­rah (c) Ju­mei­rah Ho­tels & Re­sorts
Spa im Burj Al Arab (c) Ju­mei­rah Group

Die 312 Me­ter hohe, se­gel­för­mige Sil­hou­ette des Burj Al Arab Ju­mei­rah ist nun schon seit mehr als 15 Jah­ren ei­nes der Wahr­zei­chen Du­bais. Der mehr­fach aus­ge­zeich­nete Ser­vice des Ho­tels reicht vom Rolls-Royce-Chauf­feur bis zur An­reise mit dem He­li­ko­pter. Gäste, die in ei­nem der 202 Zim­mer über­nach­ten, ha­ben den bes­ten Blick auf die um­lie­gen­den Wol­ken­krat­zer und die Ge­bäude der Stadt der Su­per­la­tive.

Shanghai – The Portman – Ritz Carlton

The Port­man Ritz-Carl­ton Shang­hai (c) Ritz-Carl­ton
The Port­man Ritz-Carl­ton Shang­hai (c) Ritz-Carl­ton
The Port­man Ritz-Carl­ton Shang­hai (c) Ritz-Carl­ton

Das 1990 er­öff­nete The Port­man – Ritz Carl­ton er­streckt sich über die 45 obers­ten Eta­gen des 260 Me­ter ho­hen und 58 Eta­gen um­fas­sen­den Shang­hai In­ter­na­tio­nal Fi­nance Centre. Von den ins­ge­samt 285 Zim­mern und Sui­ten im Art déco-Stil bli­cken die Gäste hin­un­ter auf die Mil­lio­nen­me­tro­pole – und den glei­chen Blick ha­ben sie von den vier Re­stau­rants, dem Spa-Be­reich und dem Fit­ness­stu­dio.

Macau – Grand Lisboa

(c) The Grand Lis­boa /​ Ma­cau
(c) The Grand Lis­boa /​ Ma­cau

Das Grand Lis­boa im chi­ne­si­schen Ma­cau hat sich als ei­nes der be­lieb­tes­ten Ca­sino-Ho­tels in Asien ei­nen Na­men ge­macht, wozu auch das De­sign des 258 Me­ter ho­hen Ge­bäu­des bei­trägt. Über eine Mil­lion LED-Lich­ter set­zen das Ho­tel in Szene. In­nen war­ten mehr als 240 Spiel­ti­sche und zahl­rei­che wei­tere En­ter­tain­ment- und Ser­vice­an­ge­bote. Den Gäs­ten ste­hen 400 Zim­mer zur Ver­fü­gung, wo sie nach dem Glücks­spiel ent­span­nen kön­nen.