Die Malediven bleiben das Luxusziel Nummer 1 im Indischen Ozean. airtours – die Luxusmarke der TUI – baut daher das Angebot für die Wintersaison 2017/18 gleich um zehn Top-Hotels aus.

Ganz neu ist dabei das Fünfeinhalb-Sterne-Resort Baglioni Maldives auf der Insel Maagau, das Ende 2017 eröffnet. Im ersten Hotel der Baglioni-Gruppe außerhalb Italiens erwartet die Gäste italienisches „dolce vita“ mit maledivischem Inselflair. Eine Übernachtung mit Frühstück kostet ab 538 Euro pro Person in der Beach Villa. airtours-Gäste erhalten eine kostenfreie 60-minütige Massage.

Spa / The St. Regis Maldives Vommuli Resort (c) St. Regis

Yoga am Strand, ein Picknick auf einer Sandbank oder eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang: Das erst im November 2016 im Dhaalu Atoll eröffnete St. Regis Maldives Vommuli Resort wurde bei den „World Travel Awards“ nicht nur zum „Leading Luxury Island Resort“ auf den Malediven gekürt, sondern gleichzeitig auch zum „Leading Luxury Island Resort 2017“ im gesamten Indischen Ozean und empfängt seine Gäste mit dem gewohnt exklusiven Service der Hotelkette.

Ein 2.000 Quadratmeter großes Spa, eine eigene Sternwarte sowie ein Kinder- und ein Jugendclub gehören ebenso zum Angebot wie umfassende Wassersportaktivitäten. Eine Übernachtung mit Frühstück kostet ab 953 Euro pro Person in der Garden Villa. airtours-Gäste nehmen kostenfrei an einer „Sunset Cruise“ teil.

Kärnten: „HüttenKult“ auf den Almen rund um Villach
Kambodscha: 50 Prozent Rabatt im Song Saa Private Island