More

    EVA Air: Neue Uniformen und Abschied vom „Jumbo“

    Die pri­vate tai­wa­ne­si­sche Flug­ge­sell­schaft EVA Air hat neue Uni­for­men vor­ge­stellt. Sie er­set­zen ab No­vem­ber 2017 die ak­tu­el­len Out­fits aus dem Jahr 2003. Für den fri­schen Look wählte man das Lu­­xus-Mo­­de­haus Shiatzky Chen aus Tai­wan, das oft auch als „Cha­nel von Tai­wan“ be­zeich­net wird.

    Wäh­rend der zwei­jäh­ri­gen Ent­wick­lungs­zeit be­suchte das De­sign­team des Mo­de­hau­ses nicht nur das Bo­den­per­so­nal an den Check-in-Schal­­tern und in den VIP-Loun­­ges, son­dern flog auch mit EVA Air, um die be­son­de­ren An­for­de­run­gen des Ka­bi­nen­per­so­nals an ihre Ar­beits­klei­dung zu ver­ste­hen.

    Ne­ben Be­quem­lich­keit und Funk­tio­na­li­tät wur­den bei der Krea­tion auch Stil und Mode groß ge­schrie­ben. In­spi­riert von der ame­ri­ka­ni­schen Ro­man­tik­ko­mö­die „Ein Herz und eine Krone”, ver­wen­de­ten die De­si­gner Farb­blö­cke, geo­me­tri­sche Mus­ter und sehr schnit­tige For­men, um für die Crew eine pro­fes­sio­nelle Gar­de­robe mit klas­si­schem Stil zu kre­ieren. Als Ba­sis­farbe für die Uni­for­men dient da­bei „Ver­de­lith“ (Turma­lin­grün).

    Ab­schied von der Boe­ing 747 (c) EVA Air

    Die Uni­for­men für die Frauen ha­ben auf­stellte Krä­gen, wo­bei die Farbe den Rang des Team­mit­glieds an­zeigt – von Hell­grün über Rosa bis zu Rot. Ganz neu sind die Hals­tü­cher: Ihr far­ben­fro­hes Mus­ter wurde durch das be­stän­dige Wach­sen von Bäu­men in­spi­riert und soll so die stän­dige Ent­wick­lung der Air­line sym­bo­li­sie­ren.

    Die Uni­for­men des männ­li­chen Per­so­nals fol­gen dem klas­si­schen Drei-Teile-Kon­zept: Flug­zeug­flü­gel aus grü­nen oder oran­gen Punk­ten he­ben sich von den dunk­len Kra­wat­ten ab und ste­hen für das glo­bale Netz­werk von EVA Air. Die Wes­ten sind mit Ta­schen aus­ge­stat­tet, in de­nen man Stifte und No­tiz­blö­cke ver­stauen kann.

    Für Kom­fort und Funk­tio­na­li­tät der neuen Uni­for­men sorgt ein hoch­wer­ti­ger Stoff, der elas­ti­sche und an­ti­sta­ti­sche Koh­le­fa­ser­garne ver­bin­det. Er trock­net schnell, ab­sor­biert die Feuch­tig­keit und ist fle­xi­bel und at­mungs­ak­tiv, so­dass sich die Crew frei be­we­gen und be­quem ar­bei­ten kann.

    Gleich­zei­tig mit der Prä­sen­ta­tion der neuen Uni­for­men nahm EVA Air in ei­ner gro­ßen Feier mit gut 500 Gäs­ten of­fi­zi­ell Ab­schied von ih­rer letz­ten Boe­ing 747–400. Die le­gen­dä­ren „Jum­bos“ bil­de­ten lange Zeit das Rück­grat der Lang­stre­cken­flotte, wur­den aber in den letz­ten Jah­ren suk­zes­sive durch mo­derne Boe­ing 777–300ER er­setzt. Ab 2018 nimmt EVA Air au­ßer­dem die ers­ten Boe­ing 787 „Dream­li­ner“ in die Flotte auf.

    Ihre erste Boe­ing 747 über­nahm die Air­line im No­vem­ber 1992, um sie auf den Rou­ten von Tai­peh nach Nord­ame­rika und nach Eu­ropa ein­zu­set­zen. Fast 25 Jahre lang flog die­ser Flug­zeug­typ in ins­ge­samt 28 De­sti­na­tio­nen des Netz­werks und er­mög­lichte da­mit erst die Ex­pan­sion der Flug­ge­sell­schaft. Die Boe­ing 747–400 war es auch, in der EVA Air im Jahr 1992 als erste Air­line der Welt eine Pre­mium Eco­nomy Class vor­stellte.

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Insider-Tipps: Locals verraten Hotspots für die nächsten Städtereisen

    Auf Städ­te­rei­sen sind In­si­der-Tipps ge­fragt, aber nicht im­mer leicht zu fin­den. weekend.com hat die Lo­cals in sie­ben Städ­ten nach ih­ren per­sön­li­chen Hot­spots ab­seits der Mas­sen ge­fragt.

    Südtirol: Fünf Traum-Pools für das perfekte Instagram-Selfie

    Für den nächs­ten Süd­ti­rol-Ur­laub ha­ben wir fünf In­fi­nity Pools mit Wow-Fak­tor für per­fekte In­sta­gram-Fo­tos zu­sam­men­ge­stellt. Die Be­geis­te­rung und der Neid der Da­heim­ge­blie­be­nen sind Ih­nen si­cher!

    Farbenfroh: Die buntesten Städtetouren rund um die Welt

    Far­ben­frohe Ku­lis­sen er­freuen je­den Hobby-Fo­to­gra­fen. Ge­tYour­Guide hat acht Tou­ren rund um den Glo­bus aus­ge­wählt, die in die­ser Hin­sicht nur schwer zu über­bie­ten sind.

    Sechs Insel-Paradiese – weit abseits des Massentourismus

    Es gibt sie auch im Jahr 2019 noch – die idyl­li­schen In­sel-Pa­ra­diese, in die sich nur sel­ten Tou­ris­ten ver­ir­ren. Die Ur­laub­s­pi­ra­ten ha­ben sechs die­ser exo­ti­schen Ju­wele fernab al­ler Men­schen­mas­sen auf­ge­spürt.

    Städtereisen in Europa: Zehn Ausflugstipps für Regentage

    Wenn es auf ei­ner Städ­te­reise reg­net, ist das zwar är­ger­lich, aber die Wo­chen­end-Aus­zeit muss nicht gleich ins Was­ser fal­len. weekend.com hat zehn Aus­flüge zu­sam­men­ge­stellt, bei de­nen die Rei­sen­den tro­cken blei­ben.

    Schienenglück: Die zehn schönsten Zugstrecken der Welt

    Ob lu­xu­riös oder ganz ein­fach: Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len die zehn fas­zi­nie­rends­ten Zug­rou­ten welt­weit vor, bei de­nen nicht das schnelle An­kom­men, son­dern die Stre­cke an sich im Vor­der­grund steht.

    Fünf luxuriöse Inseln für einen Urlaub wie Robinson Crusoe

    Die Münch­ner PR-Agen­tur Schaf­fel­hu­ber Com­mu­ni­ca­ti­ons hat den 300. Jah­res­tag des Bu­ches „Ro­bin­son Cru­soe“ am 25. April zum An­lass ge­nom­men, um fünf be­son­dere In­seln vor­zu­stel­len, die man nicht mehr ver­las­sen möchte.

    Seychellen: Die fünf kulinarischen Stars der kreolischen Küche

    Eine Reise auf die Sey­chel­len ist auch ein auf­re­gen­des Er­leb­nis für den Gau­men. Am stärks­ten prägt fri­scher Fisch die Kü­che – und in­di­sche Ein­flüsse ver­lei­hen ihr ei­nen wür­zig-exo­ti­schen Touch.