Die Oetker Collection erweitert ihr Portfolio um ein zweites Luxusresort in der Karibik: Jumby Bay Island ist ein privates Inselparadies direkt vor der Küste von Antigua mit gepflegter Landschaft, weißen Sandstränden und türkisfarbenem Wasser. Die Neueröffnung erfolgt am 9. Oktober 2017.

Hier geht’s zu den Bildern!

40 Zimmer und Suiten, 50 individuell gestaltete Villen und Ferienhäuser samt Personal, drei Restaurants, ein Spa, ein Fitness-Center, exzellente Wassersportmöglichkeiten und fünf Tennisplätze warten auf dem rund 120 Hektar kleinen Eiland. Die meisten Villen und Ferienhäuser bieten einen direkten Zugang zu einem Privatstrand und einige verfügen sogar über bis zu neun Schlafzimmer.

Jumby Bay Island / Antigua (c) Oetker Collection

Als neuer Administrator von Jumby Bay Island ist die Oetker Collection für die Verwaltung des Resorts und die Vermietung verantwortlich. Eigentümer bleibt die Jumby Bay Island Company.

Mit dem Neuzugang umfasst die Oetker Collection nun zehn Hotels der Sonderklasse – sieben davon in Europa. Das absolute Highlight ist sicherlich das Fregate Island Private Resort auf den Seychellen. In der Karibik ist die Gruppe bereits mit dem „Eden Rock“ auf St. Barths vertreten. Alle Informationen zu den Hotels sind auf www.oetkercollection.com zu finden, alles über den jüngsten Neuzugang auf Antigua gibt’s auf www.jumbybayisland.com.

Oetker Collection:

  • L’Apogée Courchevel: Luxus-Chalet mit warmer, familienfreundlicher Atmosphäre und besten Ski-Bedingungen an der Spitze von Courchevel 1850 in den Französischen Alpen.
  • Brenners Park-Hotel & Spa: Legendäres Grandhotel inmitten eines üppigen Privatparks in Baden-Baden. Die historische Villa Stéphanie beherbergt eines der besten und innovativsten Spas Europas.
  • Le Bristol Paris: Das Pariser Palasthotel schlechthin. Rundum saniert. Sinnbild französischer Lebenskunst. Wunderbar gelegen in der prestigeträchtigen rue du Faubourg Saint-Honoré.
  • Château Saint-Martin & Spa: Romantisches Anwesen für höchste Ansprüche im Herzen der Französischen Riviera mit atemberaubendem Blick auf die Mittelmeer-Küste.
  • Eden Rock: Luxuriöser Rückzugsort auf St. Barths. Erbaut auf einem Felsvorsprung, umgeben von weißen Sandstränden und türkisfarbenem Meer. Französische Lebenskunst im Herzen der Karibik.
  • Fregate Island Private: Juwel der Nachhaltigkeit und des Naturschutzes. Üppige Wälder und wilde Fauna, umspült vom kristallklaren Wasser der Seychellen. Einzigartig auf der Erde.
  • Hôtel du Cap-Eden-Roc: Legendäres Luxushotel inmitten eines malerischen Privatparks. Alter Glanz trifft auf modernen Luxus an der Spitze des Cap d’Antibes.
  • The Lanesborough London: Klassischer britischer Service im prachtvollen Umfeld einer eleganten Londoner Residenz.
  • Palácio Tangará São Paulo: Wunderschön im Herzen eines tropischen Parks in der größten Metropole von Brasilien gelegen.
  • Jumby Bay Island: Privates Inselrefugium in der Karibik, das mit seinem natürlichen Charme die Fantasie beflügelt und die Sinne verzaubert.
Rovinj lädt zur kulinarischen Radtour durch Istrien
Mallorcas Strände: Die zehn schönsten Drohnenbilder