Mit der neuen Serviceleistung „Mein Zimmer“ haben die Kunden von Thomas Cook Signature, Neckermann Reisen und Öger Tours künftig erstmals die Möglichkeit, das Wunschzimmer in ihrem Urlaubshotel bereits vorab zu reservieren.

In der Pilotphase wird das Angebot in knapp 30 Hotels ausgewählten Hotels getestet, die kontinuierlich ergänzt werden. Bis Sommer 2018 sind rund 300 Hotels mit „Mein Zimmer“ geplant – überwiegend in den Thomas Cook-eigene teilnehmende Hotels geplant.

Stefanie Berk (c) Thomas Cook AG

„Wir sind der erste Veranstalter, der seinen Kunden dieses innovative Extra anbietet, und überzeugt, dass dieses Angebot sehr gut angenommen werden wird“, sagt Stefanie Berk, Vorsitzende der Geschäftsführung von Thomas Cook: „Unsere Gäste haben immer mehr das Bedürfnis, ihren Urlaub so individuell wie möglich zu gestalten – und diesem Wunsch wollen wir wo immer es möglich ist entsprechen“.

Die Nutzung von „Mein Zimmer“ ist ganz einfach: Sechs Tage vor dem Beginn ihrer Reise erhalten alle Kunden, die einen Aufenthalt in einem der teilnehmenden Hotels gebucht haben, ein E-Mail mit der Information, dass sie ihr Wunschzimmer in der gebuchten Kategorie schon jetzt verbindlich reservieren können.

Über einen Link gelangen sie auf einen Zimmerplan des Hotels. Mit nur wenigen Klicks kann das Wunschzimmer gegen eine Gebühr ab 30 Euro verbindlich reserviert werden. Anschließend erhält der Kunde per E-Mail eine Bestätigung mit der Zimmernummer. Die Bezahlung der Gebühr erfolgt im Hotel.

The Anam: PEP-Rate für das Luxusresort in Vietnam
„Nordisk Village“: Glamping vor den Toren von Venedig