Mit der neuen Service­leistung „Mein Zimmer“ haben die Kunden von Thomas Cook Signature, Neckermann Reisen und Öger Tours künftig erstmals die Möglichkeit, das Wunsch­zimmer in ihrem Urlaubs­hotel bereits vorab zu reser­vieren.

In der Pilot­phase wird das Angebot in knapp 30 Hotels ausge­wählten Hotels getestet, die konti­nu­ierlich ergänzt werden. Bis Sommer 2018 sind rund 300 Hotels mit „Mein Zimmer“ geplant – überwiegend in den Thomas Cook-eigene teilneh­mende Hotels geplant.

Stefanie Berk (c) Thomas Cook AG

Wir sind der erste Veran­stalter, der seinen Kunden dieses innovative Extra anbietet, und überzeugt, dass dieses Angebot sehr gut angenommen werden wird“, sagt Stefanie Berk, Vorsit­zende der Geschäfts­führung von Thomas Cook: „Unsere Gäste haben immer mehr das Bedürfnis, ihren Urlaub so indivi­duell wie möglich zu gestalten – und diesem Wunsch wollen wir wo immer es möglich ist entsprechen“.

Die Nutzung von „Mein Zimmer“ ist ganz einfach: Sechs Tage vor dem Beginn ihrer Reise erhalten alle Kunden, die einen Aufenthalt in einem der teilneh­menden Hotels gebucht haben, ein E-Mail mit der Infor­mation, dass sie ihr Wunsch­zimmer in der gebuchten Kategorie schon jetzt verbindlich reser­vieren können.

Über einen Link gelangen sie auf einen Zimmerplan des Hotels. Mit nur wenigen Klicks kann das Wunsch­zimmer gegen eine Gebühr ab 30 Euro verbindlich reser­viert werden. Anschließend erhält der Kunde per E-Mail eine Bestä­tigung mit der Zimmer­nummer. Die Bezahlung der Gebühr erfolgt im Hotel.

The Anam: PEP-Rate für das Luxus­resort in Vietnam
„Nordisk Village“: Glamping vor den Toren von Venedig