Die Mandarin Oriental Hotel Group wird ab 1. November 2017 ein Luxus­re­sort auf der Insel Canouan in den Grena­dinen managen. Das Mandarin Oriental, Canouan ist das erste Hotel der Gruppe in der Karibik. 

Canouan gehört zum Insel­staat St. Vincent & The Grena­dines, der im Süden der Kleinen Antillen liegt, und gilt mit seinen natur­be­las­senen Stränden, dem türkis­far­benen Wasser und den smaragd­grünen Hügeln als eine der schönsten unter den zahl­rei­chen Inseln der Grena­dinen.

(c) Pink Sands Club /​ Canouan

Obwohl sie nur 13 Quadrat­ki­lo­meter groß ist, bietet die Insel ein viel­fäl­tiges Frei­zeit­an­gebot mit Segeln, Kajak, Tauchen, Angeln und Tennis sowie einen von Jim Fazio designten 18-Loch-Golf­platz. Die unter Natur­schutz stehenden Gewässer des „Tobago Cays Marine Park“ bieten welt­weit bedrohten Arten einen Lebens­raum. Die Koral­len­riffe sind nur eine 30-minü­tige Boots­fahrt entfernt.

Das Resort wurde von der Canouan Deve­lop­ment Corpo­ra­tion um rund 200 Millionen US-Dollar am abge­schie­denen Godahl Beach errichtet und im Oktober 2016 als „Pink Sands Club“ eröffnet. Seither gilt es als eine der luxu­riö­sesten Adressen in der gesamten Karibik.

(c) Pink Sands Club /​ Canouan

26 Suiten und zwölf Villen mit jeweils drei oder sogar vier Schlaf­zim­mern, die nur ein paar Schritte vom Meer entfernt sind, stehen für die Gäste bereit. Jede Villa ist dabei mit einem großen privaten Pool ausge­stattet. Zudem verfügt das Resort über Restau­rants und Bars auf höchstem Niveau, einen Infi­nity-Pool, einen Health Club und ein Spa mit zwei Cabanas direkt über dem Wasser, die nur mit dem Boot zugäng­lich sind.

Mit einem der hotel­ei­genen Privat­jets ist das Resort in rund 20 Minuten von den großen Flug­häfen auf Barbados, St. Lucia, St. Vincent oder anderen Kari­bik­in­seln zu errei­chen. Außerdem gibt es regel­mä­ßige Flug­ver­bin­dungen sowie Yacht­charter.

Die Canouan Deve­lop­ment Corpo­ra­tion entwi­ckelt eine Fläche von mehr als 500 Hektar Land im Norden der Insel. Dazu gehören neben dem Mandarin Oriental, Canouan auch der Golf­platz, Luxus­villen, der L’Ance Guyac Beach Club sowie Restau­rants, Tennis- und Wasser­sport­an­lagen. Mandarin Oriental wird auch die Resi­dences at Mandarin Oriental managen, die bis zum Jahr 2020 in der Nähe des Hotels entstehen sollen.