Das Münchner Oktoberfest kann ganz schön anstrengend sein. Zum Glück gibt es aber vielfältige Möglichkeiten für eine kleine, erholsame Auszeit in und um die bayerische Landeshauptstadt. Wir haben acht Tipps für eine Flucht von der Wiesn ausgegraben.

1Auszeit im Münchner Umland

(c) Schloss Hohenkammer GmbH

Das aufwändig renovierte Schloss und Hotel Hohenkammer liegt im Norden von München und ist von einem 25.000 Quadratmeter großen Landgut umgeben. Nach einem Tag in der Natur finden die Gäste im zwar kleinen, aber höchst außergewöhnlichen Wellnessbereich mit seinen archaischen, unbearbeiteten Granitquadern die verdiente Entspannung. Falls am Abend doch der Bierdurst aufkommt, winkt die nahe Bierkulturstätte „Weihenstephan“. Eine Nacht mit Frühstück und Abendessen kostet während der Wiesn-Zeit ab 144 Euro für zwei Personen – inklusive Nutzung des Wellness- und Fitnessbereichs, weiß weekend4two als Experte für Kurztrips zu zweit. www.weekend4two.de

2Chiemsee statt Menschenmeer

(c) Gut Ising am Chiemsee

Nicht allzu weit von München entfernt, lädt das Vier-Sterne-Superior-Hotel Gut Ising am Chiemsee mit seiner Heile-Welt-Romantik zum entspannten Sommerausklang ein. Das gilt für die Feinschmecker, die köstliche Alpenkulinarik oder traditionelle Gutshofgerichte im „Goldenen Pflug“ genießen können, aber auch für die Wellness–Liebhaber. Das „Gut Ising Wellness & Spa“ bietet eine breite Auswahl an Behandlungen und Massagen an – und wer trotzdem nicht über Nacht hier bleiben möchte, erhält bereits ab 35 Euro pro Person einen Day-Spa-Zugang. Zudem findet sich in der Chiemgauer Landidylle genügend Platz zum Radeln, Wandern, Segeln oder Angeln. www.gut-ising.de

3Alpin-Frühstück und Naturgenuss

(c) Klosterhof Premium Hotel & Health Resort

Ganz nahe an der österreichischen Grenze liegt der Klosterhof in Bayerisch Gmain. Das von Henrike und Andreas Färber geführte Vier-Sterne-Superior-Hotel beglückt die Gäste mit einem Alpin-Frühstück in idyllischer Lage. Danach empfiehlt sich eine Auszeit in der Natur: Die Predigtstuhlbahn – die älteste, noch original erhaltene Großkabinenseilbahn der Welt – bringt alle, die Erholung suchen, um 24 Euro hoch hinaus. Karten gibt es direkt im Klosterhof. Ab 139 Euro ist auch ein Day-Spa-Aufenthalt im 1.500 Quadratmeter großen „Artemacur Spa“ möglich. Im Preis enthalten sind das Alpin-Frühstück, ein 50-minütiges Treatment nach Wahl sowie Leihbademantel, Handtücher, Kuscheldecke und Pantoffeln. Reservierungen sind auf www.klosterhof.de möglich.

4Schweben wie auf „Wolke 7“

Bergresort Werfenweng (c) Travel Charme Hotels & Resort

Das Travel Charme Bergresort Werfenweng ist zwar etwas weiter von München entfernt, bietet dafür aber Erholung pur im wunderschönen Salzburger Land. Die Gäste genießen den Blick aus der Panoramasauna auf die Bergwelt und fühlen sich in der „Cloud 9“ wie auf „Wolke 7“, denn die ganz spezielle Liege sorgt mit ihren leichten Pendelbewegungen, atmosphärischen Klängen und den wechselnden Farben des Himmels für Leichtigkeit und Tiefenentspannung. Abrunden kann man den Tag mit einem Besuch des Strobl-Hauses. In diesem historischen Bauernhaus werden rustikale Snacks und Speisen serviert – wie etwa der hausgemachte Kaiserschmarrn. Eine Tageskarte für das Spa kostet 35 Euro pro Person und das 25-minütige Schwebegefühl auf der „Cloud 9“ 30 Euro. www.travelcharme.com

5Entspannung in Unterschleißheim

(c) Infinity Hotel and Conference Resort

Das Infinity Hotel & Conference Resort Munich in Unterschleißheim ist vor allem an den Wochenenden ein Geheimtipp. Ein ausgiebiger Brunch mit hochwertigen Produkten aus der Region, der Zugang zum Spa und eine 30-minütige Behandlung um nur 54 Euro pro Person ermöglichen eine Wellness-Auszeit zum Sonderpreis. Das „Infinity Spa“ bietet ein Aroma-Dampfbad, verschiedene Saunen, einen Indoor-Pool und einen Fitnessbereich. Bei den Massage- und Beauty-Zeremonien lassen sich Körper und Geist entspannen – und danach kann man noch in einem der Restaurants die kulinarische Vielfalt genießen oder sich für einen Cocktail in der „Stephans Bar“ niederlassen. www.infinity-munich.de

6Gaumenfreuden im „Little London“

(c) Little London Bar & Grill

In München steht nicht nur ein Hofbräuhaus. Im Herzen der Altstadt findet sich auch das „Little London Bar & Grill“. Das hochwertige Steakrestaurant mit britischem Flair überzeugt mit elegant-gemütlicher Atmosphäre und bietet Steaks in allen Variationen aus mehr als einem Dutzend Fleischsorten. Die Bar umfasst über 100 Gin-Sorten, hochwertige Weine aus aller Welt, 120 Whiskeys und ausgewählte Craft-Biere. Während des Oktoberfests gibt es hier zudem ein kulinarisches Kontrastprogramm in drei Gängen mit Höhenflügen auf dem Teller und im Gin-Glas. Zunächst werden Jakobsmuscheln und Garnelen aufgetischt, die vom „Little London Dry Gin“ begleitet werden. Danach folgt ein Entrecôte vom Black Angus Prime Beef GOP mit einem „Whobertus Dry Gin“ und zum krönenden Abschluss ein Panna Cotta-Trifle und Basilikumsorbet, das mit einem Glas „Momentum Dry Gin“ serviert wird. Preis für zwei Personen: 169 Euro. www.little-london.de

7Auszeit über den Dächern der Stadt

Hotel Bayerischer Hof (c) Preferred Hotels & Resorts

Wer die Stadt nicht verlassen, aber trotzdem einen unvergesslichen Tag abseits der Masse erleben möchte, findet die richtige Adresse im Hotel Bayerischer Hof der Preferred Hotels & Resorts. Schwimmen kann man hier unter freiem Himmel, Abschalten im Ruheraum und Schwitzen in den unterschiedlichsten Saunen. Die 1.300 Quadratmeter große „Blue Spa Area“ bietet auf der schönsten Sonnenterrasse Münchens einen atemberaubenden Blick über die Stadt und lässt Körper, Geist und Seele von der Bionsauna mit Farbtherapie bis zum klassischen Dampfbad zur Ruhe kommen. Für 99 Euro können zwei Personen einen ganzen Tag lang entspannen und genießen. Mit einer edlen Flasche Champagner ab 54 Euro lässt sich das Genussprogramm abrunden. www.preferredhotels.com 

8Ein Italienier mitten in Bayern

(c) EATALY

Der Genuss-Tempel „Eataly“ von Oscar Farinetti trifft mit seinem Konzept der italienischen Küche den Geschmack der bayerischen Hauptstadt. Hier lässt sich ein Einkaufsbummel inmitten hochwertiger und regionaler Lebensmittel mit dem Genuss feinster Kulinarik aus Italien kombinieren. Bei einem Glas Weiß- oder Rotwein – begleitet von einer Bruschetta – für nur 8 Euro bietet das „Eataly“ ein gelungenes Kontrastprogramm zum Oktoberfest. Wenn das Wetter mitspielt, lassen sich die Köstlichkeiten auch auf der Sommerterrasse genießen. Das Angebot ist allerdings nur zur Wiesn-Zeit von 16. September bis 3. Oktober 2017 gültig. www.eataly.net

9Abstecher in Bayerns schönste Städte

Zimmer im B&B Hotel Passau (c) B&B Hotels

Wenn in München der Bär brummt und die Hotels aus allen Nähten platzen, ist das der ideale Zeitpunkt für einen Städetrip in die Umgebung – zum Beispiel nach Regensburg, Nürnberg, Passau, Rosenheim oder Ingolstadt. Vom B&B Hotel Nürnberg-City erreichen die Übernachtungsgäste beispielsweise in nur wenigen Schritten die Altstadt und auch in Rosenheim steht ein B&B Hotel in zentraler Lage bereit, das erst im August 2017 eröffnet wurde. Mit Preisen ab 62 Euro für ein Doppelzimmer pro Nacht bleibt auch genügend Kleingeld für eine Shopping-Tour übrig. www.hotelbb.de

Mostviertel: Ybbstalradweg wird zum neuen Gästemagneten
23 neue Mitglieder bei den Preferred Hotels & Resorts