More

    Insel Rab: Traumstrände für Kids, Hunde und Könige

    Un­zäh­lige Strände ma­chen die In­sel Rab in der Kvar­ner Bucht zur Ba­de­wanne der Adria: Spe­zi­elle Be­rei­che fin­den sich da­bei nicht nur für Fa­mi­lien und Roll­stuhl­fah­rer, son­dern auch für Ver­liebte und Hunde – und es gibt auch Traum­buch­ten, in de­nen schon mal ein eng­li­scher Kö­nig seine Hül­len fal­len ließ.

    Sei­nem Na­men „Pa­ra­­dies-Strand“ macht San Ma­rino in Lo­par alle Ehre, denn es han­delt sich hier um ei­nen der in Kroa­tien eher sel­te­nen Sand­strände, der meh­rere hun­dert Me­ter flach ins Meer ver­läuft. Mit bes­ter In­fra­struk­tur und viel­fäl­ti­gen Sport­mög­lich­kei­ten ist er vor al­lem bei Fa­mi­lien erste Wahl. Ori­gi­nell ist die kleine Ba­de­in­sel, die man schwim­mend er­reicht.

    In­sel Rab (c) TVB Rab

    Nur durch die Ma­rina ge­trennt, punk­tet auch Li­va­cina in Lo­par mit ei­ner Sand­bucht und Pi­ni­en­wäl­dern. Noch im­mer als Ge­heim­tipp gilt Pu­da­rica in Barbat mit sei­ner Mi­schung aus gro­bem Sand und fei­nem Kie­sel samt Blick auf die ge­gen­über lie­gende In­sel Do­lin und die Alt­stadt von Rab in der Ferne.

    Die Halb­in­sel Frkanj mit der Bucht Kan­da­lora – auch „In­sel der Liebe“ ge­nannt – ist der äl­teste FKK-Strand der Adria und kann auf eine schil­lernde Ver­gan­gen­heit ver­wei­sen. Le­gen­där wurde er, als der eng­li­sche Kö­nig Ed­ward VIII. im Jahr 1936 von der Ra­ber Ver­wal­tung die Er­laub­nis er­hielt, hier mit sei­ner künf­ti­gen Frau Wal­lis Simp­son nackt zu ba­den. Seit­her wird die von üp­pi­gen Pi­nien be­schirmte Bucht auch „Eng­li­scher Strand” ge­nannt.

    In­sel Rab (c) TVB Rab

    Na­tur­be­las­sene Schön­heit zeich­net auch den „Sa­hara Be­ach“ bei Lo­par aus. Er­reich­bar ist die­ses Idyll mit sei­nem Kie­fer­wäld­chen nur über ei­nen halb­stün­di­gen Fuß­weg oder per Schiff. Im Som­mer le­gen hier auch „Ver­sor­gungs­boote“ mit Snacks und Ge­trän­ken an.

    Ein Hun­de­kno­chen ziert die Flag­gen an je­nen Strän­den, wo das To­ben mit dem Hund im Was­ser und am Strand er­laubt ist – wie am of­fi­zi­el­len Hun­de­strand in Pa­lit in der Bucht Sv. Eu­f­e­mia im Nord­wes­ten der klei­nen Ma­rina von Pa­lit. Der schöne Fels- und Kies­strand wird von Bäu­men ge­säumt und ist be­quem zu Fuß oder über den Was­ser­weg er­reich­bar.

    In­sel Rab (c) TVB Rab

    Ein wei­te­rer Hun­de­strand wurde im Nord­wes­ten der Bucht von Kam­por ein­ge­rich­tet. Zwi­schen me­di­ter­ra­ner Ve­ge­ta­tion bie­tet er eine Mi­schung aus Stein- und Be­­ton-Pla­­teaus und ei­nige san­dige Ab­schnit­ten mit seich­tem Ufer. Von hier hat man eine wun­der­bare Sicht auf die ein­lau­fen­den Fi­scher­boote.

    Di­rekt hin­ter der his­to­ri­schen Alt­stadt von Rab er­öff­net der Ba­de­strand Sk­ver an der Ufer­pro­me­nade nach Pa­lit auch Men­schen mit kör­per­li­chen Be­ein­träch­ti­gun­gen dank Rampe den Zu­gang zum Meer. Re­stau­rants, Toi­let­ten, be­to­nierte Lie­ge­flä­chen so­wie Son­nen­lie­gen und ‑schirme zum Mie­ten ste­hen ebenso be­reit wie am Ba­de­strand Grci an der roll­stuhl­freund­li­chen Ufer­pro­me­nade von Barbat. Auch hier führt di­rekt ne­ben den Um­klei­de­ka­bi­nen und Du­schen eine Rampe ins Meer.

    Ta­xi­boot auf Rab (c) TVB Kvar­ner

    Im Alt­stadt­ha­fen von Rab und an vie­len an­de­ren Or­ten der In­sel ste­hen Ta­xi­boote be­reit, wel­che die Gäste um rund 10 bis 20 Euro pro Stre­cke zu ih­ren in­di­vi­du­el­len Traum­buch­ten brin­gen. Je nach Wunsch kann das ein Ort mit gu­ter In­fra­struk­tur wie Re­stau­rants, Ca­fés, Lie­ge­stüh­len und Son­nen­schir­men oder wie einst bei Ro­bin­son ein ein­sa­mes, ver­steck­tes Plätz­chen für Ro­man­ti­ker sein (was Ro­bin­son na­tür­lich nicht war).

    We­gen der Rück­fahrt muss man keine Angst ha­ben: Zum ver­ein­bar­ten Zeit­punkt steht das Boot wie­der be­reit. Nä­here In­for­ma­tio­nen gibt’s beim Frem­den­ver­kehrs­ver­band der Stadt Rab un­ter www.rab-visit.com und beim Tou­ris­mus­ver­band Kvar­ner un­ter www.kvarner.hr.

    LETZTE ARTIKEL

    Zehn Luxushotels, in denen Prominente ihre Hochzeit feierten

    Zehn lu­xu­riöse Ho­tels zwi­schen St. Mo­ritz und Ha­waii, in de­nen Stars wie Me­gan Fox, Kate Be­ck­in­sale, Ca­the­rine Zeta-Jo­nes, Ro­bert Red­ford oder Jus­tin Tim­ber­lake ge­hei­ra­tet ha­ben.

    Design & Wein: Sechs besondere Winzerhotels in Europa

    Im­mer mehr Spit­zen­win­zer er­wei­tern ihre Wein­gü­ter um ex­tra­va­gante Ho­tels und er­mög­li­chen ein ganz an­de­res Woh­nen beim Wein. Wir ha­ben sechs Tipps in Ös­ter­reich, Kroa­tien und Por­tu­gal.

    Dublins bester Ausblick: Neu gestaltete Bar im Guinness Storehouse

    Die Gra­vity Bar auf dem Dach des be­rühm­ten Guin­ness Storeh­ouse in Dub­lin wurde nach ei­ner In­ves­ti­tion von 20 Mil­lio­nen Euro mit dop­pelt so gro­ßer Flä­che wie­der er­öff­net.

    Die Seele der Malediven: COMO Cocoa Island ist wieder geöffnet

    Nach ei­ner um­fas­sen­den Re­no­vie­rung emp­fängt das COMO Cocoa Is­land im Süd-Malé-Atoll der Ma­le­di­ven nun wie­der Gäste in sei­nen le­dig­lich 34 Over­wa­ter-Vil­len.

    Winter 20/​​21: Condor fliegt erstmals ab Düsseldorf nach Cancun

    Con­dor bie­tet im Win­ter­flug­plan 2020/​21 nicht nur Lang­stre­cken­flüge ab Frank­furt und Mün­chen, son­dern auch ab Düs­sel­dorf: Ab No­vem­ber geht es zwei­mal pro Wo­che nach Can­cun.

    Für unvergessliche Momente: „The Hilltop“ im Six Senses Yao Noi

    Es gibt nur sehr we­nige Plätze in Süd­ost­asien, an de­nen sich ein Cock­tail so be­ein­dru­ckend ge­nie­ßen lässt wie im neu ge­stal­te­ten „The Hill­top“ im Six Sen­ses Yao Noi in Thai­land.

    Superdeals von Singapore Airlines: Stopover schon ab 1 Euro

    Mit den neuen Su­per­de­als von Sin­g­a­pore Air­lines geht es der­zeit von Frank­furt be­reits ab 619 Euro nach Sin­ga­pur und zu­rück. Ein Sto­po­ver ist schon ab 1 Euro für zwei Nächte buch­bar.

    „The Witcher“: Das sind die Top-Drehorte der neuen Netflix-Serie

    „The Wit­cher“ zählt zu den bis­her er­folg­reichs­ten Se­rien-Neu­hei­ten auf Net­flix. Tra­vel­cir­cus hat aus al­len Dreh­or­ten in Eu­ropa die elf be­ein­dru­ckends­ten Film­sets her­aus­ge­sucht.

    SCHON GELESEN?

    Absolut verrückt: Sechs skurrile Festivals rund um die Welt

    Ge­treu dem Motto „An­dere Län­der, an­dere Sit­ten“ fei­ern Men­schen auf der gan­zen Welt die un­ter­schied­lichs­ten Dinge und Bräu­che auf ver­rück­ten Fes­ti­vals – von Bier­boot-Ren­nen bis zu Wein­schlach­ten.

    Fünf luxuriöse Inseln für einen Urlaub wie Robinson Crusoe

    Die Münch­ner PR-Agen­tur Schaf­fel­hu­ber Com­mu­ni­ca­ti­ons hat den 300. Jah­res­tag des Bu­ches „Ro­bin­son Cru­soe“ am 25. April zum An­lass ge­nom­men, um fünf be­son­dere In­seln vor­zu­stel­len, die man nicht mehr ver­las­sen möchte.

    Von Rot bis Pink: Zehn bunte Strände rund um die Welt

    Es darf auch mal bunt sein: Das On­line-Rei­se­por­tal weg.de prä­sen­tiert zehn Strände rund um den Erd­ball, an de­nen die Ur­lau­ber ver­schie­denste Al­ter­na­ti­ven zur klas­si­schen Farbe des San­des fin­den.

    Beach-Inspector: Das sind die schönsten Strände der Welt

    Nie­mand kennt sich mit Strän­den bes­ser aus als die pro­fes­sio­nel­len Strand­tes­ter des Ber­li­ner Star­tups Be­ach-In­spec­tor. Nun ha­ben sie erst­mals die bes­ten Strände welt­weit aus­ge­zeich­net.

    Abseits der Adria: Zehn exotische Reiseziele für Familien

    Es muss nicht im­mer das Mit­tel­meer sein: Für Fa­mi­lien bie­ten sich welt­weit zahl­rei­che De­sti­na­tio­nen an, die auch Kin­dern un­ver­gess­li­che Er­leb­nisse ver­spre­chen – von Ja­pan bis San­si­bar und von Neu­see­land bis Kuba.

    Die schönsten Plätze zum Entspannen an der Nordsee

    Ent­span­nen be­deu­tet kei­nes­wegs nur, Kör­per und Geist et­was Ruhe zu schen­ken. Es kann auch Glück, Stau­nen und das Ver­ges­sen des All­tags sein. Ein Ur­laub an der Nord­see bie­tet all dies zu­sam­men.

    Vorsicht, Stufe: Die zehn spektakulärsten Treppen der Welt

    Vom „Stair­way to Hea­ven“ bis zu dem Ort, wo die En­gel lan­den: Tra­vel­cir­cus hat zehn spek­ta­ku­läre Trep­pen rund um die Welt aus­fin­dig ge­macht, bei de­nen schon mal der Atem sto­cken kann.

    Das sind die zehn Bars mit dem höchsten Flirtfaktor in Europa

    Flix­Bus hat die zehn Bars mit dem höchs­ten Flirt­fak­tor in Eu­ropa zu­sam­men­ge­stellt. Sie sind aber na­tür­lich auch aus­ge­zeich­nete Tipps, wenn man nicht al­lein un­ter­wegs ist.