Monika Wenger-Petereder – Inhaberin des Seehotels Grüner Baum in Hallstatt – und Jörg Wörther – seines Zeichens einer der höchst prämierten Köche Österreichs und berühmt für seine puristische Küche – sind eine kulinarische Allianz eingegangen.

Spitzenkoch Jörg Wörther im Seehotel Grüner Baum in Hallstatt (c) Monika Wenger

Unter dem Motto „E. A. T. – Enjoy Alpine Taste“ wird Jörg Wörther künftig als Patron den kulinarischen Weg des Hotels konzipieren, coachen und begleiten. Dafür hat er auch eine neue Küchencrew installiert: Das Team aus Christian Steuer, Johann Mohr und Manuel Klein soll ihn in der täglichen Umsetzung unterstützen.

Im Mittelpunkt seines Konzepts stehen die typischen Spezialitäten des Salzkammerguts, die Wörther neu interpretiert. Die hochwertigen Lebensmittel bezieht er dabei von spezialisierten Produzenten aus der Region. Gewürzt wird hauptsächlich mit gepressten Obst- und Gemüsesäften, die den verschiedenen Speisen nicht nur einen hervorragenden Geschmack verleihen, sondern sie auch bekömmlicher machen.

In Kombination mit der einzigartigen Lage des Hotels und des Restaurants direkt am Ufer des Hallstättersees soll das Essen zu einen Genuss für alle Sinne werden. Passend zu den Salzkammergut-Gerichten wurde auch die Weinkarte von Franz Schafelner neu gestaltet und ergänzt nun das Ensemble. Nach Voranmeldung lässt es sich Jörg Wörther übrigens nicht nehmen, seine Gäste im Seehotel Grüner Baum auch persönlich zu bekochen. Infos: www.gruenerbaum.cc.

Portugal: Ein Fest und eine Route für den Bacalhau
Insel Rab: Traumstrände für Kids, Hunde und Könige