Monika Wenger-Pete­reder – Inha­berin des Seeho­tels Grüner Baum in Hall­statt – und Jörg Wörther – seines Zeichens einer der höchst prämierten Köche Öster­reichs und berühmt für seine puris­ti­sche Küche – sind eine kuli­na­ri­sche Allianz einge­gangen.

Spit­zen­koch Jörg Wörther im Seehotel Grüner Baum in Hall­statt (c) Monika Wenger

Unter dem Motto „E. A. T. – Enjoy Alpine Taste“ wird Jörg Wörther künftig als Patron den kuli­na­ri­schen Weg des Hotels konzi­pieren, coachen und begleiten. Dafür hat er auch eine neue Küchen­crew instal­liert: Das Team aus Chris­tian Steuer, Johann Mohr und Manuel Klein soll ihn in der tägli­chen Umset­zung unter­stützen.

Im Mittel­punkt seines Konzepts stehen die typi­schen Spezia­li­täten des Salz­kam­mer­guts, die Wörther neu inter­pre­tiert. Die hoch­wer­tigen Lebens­mittel bezieht er dabei von spezia­li­sierten Produ­zenten aus der Region. Gewürzt wird haupt­säch­lich mit gepressten Obst- und Gemü­se­säften, die den verschie­denen Speisen nicht nur einen hervor­ra­genden Geschmack verleihen, sondern sie auch bekömm­li­cher machen.

In Kombi­na­tion mit der einzig­ar­tigen Lage des Hotels und des Restau­rants direkt am Ufer des Hall­stät­ter­sees soll das Essen zu einen Genuss für alle Sinne werden. Passend zu den Salz­kam­mergut-Gerichten wurde auch die Wein­karte von Franz Scha­felner neu gestaltet und ergänzt nun das Ensemble. Nach Voranmel­dung lässt es sich Jörg Wörther übri­gens nicht nehmen, seine Gäste im Seehotel Grüner Baum auch persön­lich zu beko­chen. Infos: www.gruenerbaum.cc.