ARCOTEL Donauzentrum / Wien (c) ARCOTEL Hotels

ARCOTEL Donauzentrum empfängt die ersten Gäste

Vier Sterne, 158 Zim­mer, fünf Ta­gungs­räume, schnel­les In­ter­net und ein Stand­ort di­rekt im Shop­ping­cen­ter Do­nau Zen­trum – das sind die „Hard Facts“ des neuen Ho­tels ARCOTEL Do­nau­zen­trum, das am 1. Au­gust 2017 er­öff­net hat.

Das dritte Haus der ös­ter­rei­chi­schen Ho­tel­gruppe ARCOTEL Ho­tels in Wien hat je­doch ein neues Kon­zept: Der Fo­kus liegt auf di­gi­ta­len Ser­vices, ei­ner coo­len Lounge und ei­nem in­no­va­ti­ven Grab & Go Früh­stück.

ARCOTEL Do­nau­zen­trum /​ Wien (c) ARCOTEL Ho­tels

„Mit die­sem Kon­zept wol­len wir ein jun­ges und vor al­lem tech­nisch an­spruchs­vol­les Pu­bli­kum an­spre­chen“, er­klärt Vor­stand Mar­tin La­chout: „Mit ei­ner 500 Mbit/​s In­ter­net­ver­bin­dung, die selbst­ver­ständ­lich gra­tis zur Ver­fü­gung steht, kön­nen un­sere Gäste ihre Netflix‑, Sky- und Ama­zon-Se­rien auf den Flat­s­creens in den Zim­mern spie­geln“.

Im Som­mer 2016 wurde der lang­fris­tige Pacht­ver­trag mit Uni­bail-Ro­damco un­ter­zeich­net. Für AR­COTEL-Ei­gen­tü­me­rin Dr. Re­nate Wim­mer war der Stand­ort im so­ge­nann­ten „Trans­da­nu­bien“ ab­so­lut fol­ge­rich­tig: „Der 22. Be­zirk ist der am stärks­ten wach­sende Be­zirk in ganz Wien. Der Stand­ort im Do­nau Zen­trum bie­tet eine per­fekte Ver­kehrs­an­bin­dung mit U‑Bahn, Flug­ha­fen­bus und Au­to­bahn“.

ARCOTEL Do­nau­zen­trum /​ Wien (c) ARCOTEL Ho­tels

Für De­sign und In­nen­aus­stat­tung zeich­net ein­mal mehr der Wie­ner bil­dende Künst­ler, In­dus­trie-De­si­gner und Ar­chi­tekt Prof. Ha­rald Schrei­ber ver­ant­wort­lich. Er hat das neue Ho­tel mit dem Thema „Na­tur­raum Do­nau“ als Ru­he­pol in­mit­ten des Ein­kaufs­zen­trums ge­stal­tet. In grü­nen Far­ben und mit Mo­ti­ven aus rund­ge­schlif­fe­nen Kie­seln und Was­ser­vö­geln kön­nen sich Busi­ness­ro­cker und Shop­ping­queens ent­span­nen, ta­gen und chil­len.

Die fünf licht­durch­flu­te­ten Se­mi­nar­räume im 4. Stock ver­fü­gen alle über hohe De­cken und große Fens­ter. Mit ei­ner Flä­che von bis zu 132 Qua­drat­me­tern bie­ten sie ge­nü­gend Platz für bis zu 99 Per­so­nen. Eine ex­klu­sive Dach­ter­rasse, große Pro­jek­ti­ons­flä­chen, mo­derne Tech­nik und schnel­les WLAN schaf­fen gute Rah­men­be­din­gun­gen für Ver­an­stal­tun­gen.

ARCOTEL Do­nau­zen­trum /​ Wien (c) ARCOTEL Ho­tels

Der „Li­vin­g­room“ im 2. Stock des Ho­tels ist tags­über ein Co-Working Space und wird dann ab 16:30 Uhr zur Lounge. Auf ge­müt­li­chen So­fas, am Com­mu­nity Ta­ble, an der Bar oder auf der Ter­rasse kön­nen Gin und To­nic in mehr als 360 Kom­bi­na­tio­nen, Hot Dogs, Sup­pen und An­ti­pasti ge­nos­sen wer­den. Je­den Don­ners­tag gibt es die Af­ter Work Ak­tion „Lieb­lings­mensch“. Wer sei­nen bes­ten Freund oder Kol­le­gen mit­bringt, er­hält dann ein Ge­tränk gra­tis.

Mit dem ARCOTEL Do­nau­zen­trum führt die Ho­tel­gruppe nun be­reits elf Häu­ser an sie­ben Stand­or­ten in Ös­ter­reich (Wien, Linz, Salz­burg), Deutsch­land (Ham­burg, Ber­lin, Stutt­gart) und Kroa­tien (Za­greb). Die fei­er­li­che Er­öff­nung des neuen Ho­tels mit ge­la­de­nen Gäs­ten ist am 28. Sep­tem­ber 2017 ge­plant.

ARCOTEL Do­nau­zen­trum /​ Wien (c) ARCOTEL Ho­tels
ARCOTEL Do­nau­zen­trum /​ Wien (c) ARCOTEL Ho­tels
ARCOTEL Do­nau­zen­trum /​ Wien (c) ARCOTEL Ho­tels