Qatar Airways nimmt mit Canberra bereits das fünfte Ziel in „Down Under“ in das Stre­cken­netz auf: Austra­liens Haupt­stadt wird ab Februar 2018 täglich via Sydney mit dem Dreh­kreuz in Doha verbunden, was gleich­zeitig einen zweiten tägli­chen Flug nach Sydney bedeutet.

Den ersten tägli­chen Sydney-Flug hatte Qatar Airways am 1. März 2016 aufge­nommen. Der Erfolg war dabei so groß, dass die Kapa­zität nach nur sechs Monaten bereits durch den Wechsel auf einen Airbus A380 erhöht werden konnte.

Auf den neuen Flügen nach Canberra wird eine Boeing 777–300 einge­setzt. Sie verfügt über 358 Sitz­plätze – 42 in der Busi­ness und 316 in der Economy Class. In der Busi­ness Class stehen dabei 180 Grad flache Betten mit einem Sitz­ab­stand von 198 Zenti­me­tern bereit.

Qatar Airways – laut Skytrax die beste Flug­ge­sell­schaft der Welt – hat heuer bereits die Einfüh­rung eine brand­neuen Busi­ness Class und gleich 26 neue Desti­na­tionen für 2017 und 2018 ange­kün­digt. So wird beispiels­weise schon im August mit Sohar ein drittes Ziel im Sultanat Oman ange­flogen. Zudem wurden die Frequenzen nach Colombo erhöht.

Flug­plan ab Februar 2018:

QR 906 /​ Doha – Sydney /​ 08:10 – 06:15 Uhr (+1)
QR 906 /​ Sydney – Canberra /​ 07:25 – 08:25 Uhr

QR 907 /​ Canberra – Sydney /​ 13:45 – 14:45 Uhr
QR 907 /​ Sydney – Doha /​ 15:55 – 22:30 Uhr