More

    Urlaub wie damals: Das Revival der Oberen Adria

    Strand­ur­laube in Li­gnano, Je­solo, Bi­bione oder Ca­orle ver­hie­ßen frü­her das Pa­ra­dies – und ha­ben nun wie­der Hoch­sai­son. Mit den ei­ge­nen Kin­dern ge­nau dort Ur­laub zu ma­chen, wo man frü­her selbst im Sand ge­spielt hat, liegt der­zeit voll im Trend.

    Der Ita­li­en­ur­laub der Kind­heit schmeckte nach Scho­ko­la­den­eis und Spa­ghetti Bo­lo­gnese, duf­tete nach Pi­nien, klang nach den „Coo­coo belloo!“-Rufen des Strand­ver­käu­fers und be­deu­tete eine un­be­schwerte und un­ver­gess­li­che Aus­zeit in den Som­mer­fe­rien.

    Strand in Li­gnano (c) Promo Tu­rismo FVG

    In den 1970er-Jah­­ren war die Adria für die Ös­ter­rei­cher das Ur­laubs­pa­ra­dies schlecht­hin. Auch viele Kin­der der 1980er- und so­gar der 1990er-Jahre tei­len ähn­li­che Ur­laubs­er­in­ne­run­gen – an die Au­to­fahrt in Rich­tung Sü­den im Mor­gen­grauen, Strand­tage mit der gan­zen Fa­mi­lie und den ob­li­ga­to­ri­schen Ein­kaufs­bum­mel am Abend, wo man sich ge­le­gent­lich so­gar ein Spiel­zeug aus­su­chen durfte.

    Viele die­ser eins­ti­gen Nest­häk­chen keh­ren in die­sem Som­mer an die Orte ih­rer Kind­heit zu­rück – und zei­gen nun selbst ih­ren Kin­dern, wo es das beste Eis gibt und wie man beim Spiel­au­to­ma­ten ge­win­nen kann. Wer je­doch glaubt, dass dort die Zeit ste­hen ge­blie­ben ist, der irrt.

    Köst­lich­kei­ten aus Li­gnano (c) Promo Tu­rismo FVG

    Noch vor fünf Jah­ren muss­ten viele Strand­päch­ter um ihre Exis­tenz ban­gen. Doch da­von kann heute keine Rede mehr sein, seit vor al­lem die Fa­mi­lien ihre Liebe zur Obe­ren Adria wie­der­ent­deckt ha­ben. Die Ba­de­orte sind nicht nur we­gen ih­rer ra­schen Er­reich­bar­keit mit dem Auto be­son­ders be­liebt. Auch die Si­cher­heit und dass nie­mand mehr in die Tür­kei will, spielt bei der Ur­laubs­pla­nung na­tür­lich eine im­mer stär­kere Rolle.

    Gleich­zei­tig er­schei­nen die Lieb­lings­orte von da­mals heute her­aus­ge­putz­ter denn je, denn die In­ves­ti­tio­nen in den ver­gan­ge­nen Jah­ren sind deut­lich sicht­bar: Pro­me­na­den wur­den sa­niert, bil­lige Im­biss­bu­den sind mo­der­nen Gas­tro­no­mie­kon­zep­ten und schi­cken Os­te­rien mit fri­schen Mee­res­früch­ten ge­wi­chen und statt Bil­­lig-Mo­­de­ke­t­­ten glän­zen nun sty­li­sche Bou­ti­quen mit jun­gen ita­lie­ni­schen De­si­gner­mar­ken. Neu ist zu­dem auch das viel­fäl­tige Un­ter­hal­tungs­pro­gramm mit Open Air-Kon­zer­­ten und hip­pen Bars – dort wo es frü­her nur eine Disco gab.

    Bi­bione (c) In­­­for­­ma­­ti­ons- und Tou­ris­mus­büro Bi­bione

    Auch in der Ho­tel­le­rie ist das An­ge­bot brei­ter und ex­klu­si­ver: Ne­ben den klas­si­schen Apart­ments gibt es heute auch Bou­ti­que­ho­tels und Zu­satz­ser­vices wie Kin­der­be­treu­ung und All In­clu­sive – anno da­zu­mal gab es nur Halb­pen­sion. Im ak­tu­el­len The­men­ka­ta­log von Ho­fer Rei­sen lockt bei­spiels­weise Je­solo mit ei­nem Vier-Sterne-Su­pe­­rior-Ho­­tel am Sand­strand. Un­ter drei Ster­nen wird nichts an­ge­bo­ten.

    Im Be­liebt­heits­ran­king führt Li­gnano – ge­folgt von Grado, Bi­bione, Je­solo und Ca­orle. Ge­reist wird am häu­figs­ten jetzt im Hoch­som­mer für ein ver­län­ger­tes Wo­chen­ende, aber auch der Sep­tem­ber ge­winnt zu­neh­mend an Be­liebt­heit, wenn das Strand­le­ben ru­hi­ger wird. Über­nach­tet wird viel in Ho­tels, aber auch in Fe­ri­en­woh­nun­gen.

    Preis­bei­spiele:

    • Li­gnano /​​ 3* Ho­tel Ro­man­tik: 2 bis 7 Nächte, Früh­stück, 1 Liege, 1 Lie­ge­stuhl und 1 Son­nen­schirm am Strand pro Zim­mer (bis Mitte Sep­tem­ber, wit­te­rungs­be­dingt), ab 84 Euro pro Per­son für zwei Nächte (Rei­se­zeit­raum: 22. Juli 2017 bis 15. Ok­to­ber 2017)
    • Bi­bione /​​ 4* Ho­tel Ale­ma­gna: 2 bis 7 Nächte, Voll­pen­sion Plus, 1 Liege, 1 Lie­ge­stuhl und 1 Son­nen­schirm am Strand pro Zim­mer (ab der vier­ten Reihe bis Mitte Sep­tem­ber), ab 99 Euro pro Per­son für zwei Nächte (Rei­se­zeit­raum: 23. Juli 2017 bis 23. Sep­tem­ber 2017)
    • Ca­orle /​​ 3* Ho­tel Am­bassa­dor: 2 bis 7 Nächte, Halb­pen­sion, Be­nut­zung des ho­tel­ei­ge­nen Sau­na­be­reichs, 2 Lie­gen und 1 Son­nen­schirm am Strand pro Zim­mer (wit­te­rungs­be­dingt), ab 99 Euro pro Per­son für zwei Nächte (Rei­se­zeit­raum: 22. Juli 2017 bis 17. Sep­tem­ber 2017)
    • Je­solo /​​ 4,5* Ho­tel Lu­xor & Cairo: 2 bis 7 Nächte, Früh­stücks­buf­fet, 1x Wein­ver­kos­tung an der Ho­tel­bar, Be­nut­zung des ho­tel­ei­ge­nen Fit­ness­raums & Sau­na­be­reichs, 2 Lie­gen und 1 Son­nen­schirm am Strand pro Zim­mer (wit­te­rungs­be­dingt), ab 129 Euro pro Per­son für zwei Nächte (Rei­se­zeit­raum: 11. Au­gust bis 24. Sep­tem­ber 2017)

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Fairmont: Die sieben luxuriösesten Suiten rund um den Globus

    Die Fair­mont Ho­tels ver­fü­gen über ei­nige der spek­ta­ku­lärs­ten Sui­ten der Welt – vom le­gen­dä­ren Sa­voy in Lon­don über die Lieb­lings­un­ter­künfte der Stars in Ame­rika bis zu den No­bel­her­ber­gen Asi­ens.

    Über den Dächern der Stadt: Europas versteckte Rooftop Bars

    Roof­top Bars gibt es mitt­ler­weile in vie­len Städ­ten. Doch man­che sind gut ver­steckt und nur schwer zu fin­den. Das Team von Flix­Mo­bi­lity hat sich auf die Su­che nach Ge­heim­tipps in Eu­ropa ge­macht.

    Bloß nicht verpassen: Die besten Events 2020 in Europa

    2020 ver­spricht ein groß­ar­ti­ges Jahr zu wer­den. Zu­min­dest, wenn es nach den span­nen­den Events geht, die weekend.com für die nächs­ten zwölf Mo­nate in Eu­ropa emp­fiehlt.

    Von Kaisern und Göttern: Strände, die Geschichte schrieben

    So man­cher Strand-Ur­lau­ber wan­delt auf den Spu­ren ei­nes rö­mi­schen Kai­sers oder ent­spannt sich an my­thi­schen Or­ten der An­tike, ohne sich des­sen be­wusst zu sein. Ho­li­day­Check kennt acht die­ser be­son­de­ren Orte.

    Kunstvoll: Die 10 schönsten U‑Bahn-Stationen der Welt

    Für die meis­ten Ur­lau­ber ist die U‑Bahn nur Mit­tel zum Zweck. Manch­mal ist sie aber auch eine At­trak­tion. Tra­vel­cir­cus hat die zehn schöns­ten U‑­Bahn-Sta­tio­nen der Welt aus­fin­dig ge­macht.

    On the road again: Die schönsten Roadmovies zum Nachreisen

    Die Sehn­sucht nach der Straße ge­hört für viele Rei­sende ein­fach zum Frei­heits­ge­fühl. Der Miet­wa­gen-Ex­perte Sunny Cars stellt die schöns­ten KI­no­filme vor, auf de­ren Spu­ren diese ul­ti­ma­tive Frei­heit er­leb­bar wird.