More

    Fairmont Monte Carlo: Neue Suite für Ayrton Senna

    Das Fair­mont Monte Carlo ge­hört nicht nur zu den bes­ten Adres­sen des Fürs­ten­tums Mo­naco, son­dern ist auch bei For­­mel-1-Fans dank sei­nes ein­ma­li­gen Blicks auf die be­rühmte „Haar­na­del“ der Grand-Prix-Stre­­cke be­liebt. Seine Ver­bun­den­heit zum Renn­sport ver­leiht das Ho­tel nun mit ei­ner ganz be­son­de­ren Suite Aus­druck.

    Die Renn­stre­cke von Monte Carlo ge­hört mit ih­ren en­gen Kur­ven zu den spek­ta­ku­lärs­ten und an­spruchs­volls­ten der For­­mel-1-Sai­­son. Eine der be­rühm­tes­ten Stel­len der Route und zu­gleich der lang­samste Ab­schnitt der ge­sam­ten For­mel 1 ist da­bei die „Haar­na­del“, die sich vom be­nach­bar­ten Fair­mont Monte Carlo bes­tens über­bli­cken lässt.

    Bi­anca Senna und Prinz Al­bert II. von Mo­naco in der „Ayr­ton Senna Suite“ (c) Ac­cor­Ho­tels /​​ MA­­lesi-PA

    Ei­nen be­son­ders gu­ten Blick auf das Ge­sche­hen ha­ben Ren­n­­s­port-Lie­b­ha­ber von den For­­mel-1-Sui­­ten des Ho­tels, die je­weils zu Eh­ren ei­nes be­rühm­ten Fah­rers de­signt wur­den . Nun kommt mit der Er­öff­nung der neuen „Ayr­ton Senna Suite“ zu den be­stehen­den drei nun ein wei­te­res Schmuck­stück hinzu. Die mit Bil­dern und Er­in­ne­rungs­stü­cken des Welt­meis­ters de­ko­rierte Suite wurde fei­er­lich von Bi­anca Senna und Prinz Al­bert II. von Mo­naco er­öff­net.

    Die Marke „Fair­mont“ steht al­ler­dings welt­weit für ein­zig­ar­tige Sui­ten. Ist es im Fair­mont Monte Carlo der Blick auf die Renn­stre­cke, lockt bei­spiels­weise das Fair­mont Sanur Be­ach Bali mit der größ­ten Suite im Port­fo­lio: Stolze 937 Qua­drat­me­ter misst die „Pre­si­den­tial Beach­front Villa“.

    Fair­mont Monte Carlo (c) Ac­cor­Ho­tels

    Bei­nahe schon himm­lisch lu­xu­riös ist die „Royal Suite“ im Fair­mont Baku, die sich im 27. und 28. Stock ei­nes der drei „Flame Towers“ be­fin­det. Hoch hin­aus geht es auch in der „Royal Pent­house Suite“ im Fair­mont Banff Springs, die ganz in der Turm­spitze des his­to­ri­schen Schlos­ses in­mit­ten der ka­na­di­schen Ro­cky Moun­tains liegt.

    Eben­falls in Ka­nada be­fin­den sich das Fair­mont Pa­ci­fic Rim Van­cou­ver mit sei­ner „Chairman’s Suite“ und das Fair­mont Royal York in To­ronto, das in sei­ner „Royal Suite“ be­reits drei Ge­nera­tio­nen der bri­ti­schen Kö­nigs­fa­mi­lie be­grü­ßen durfte. Ein­zig­ar­tig sind auch die „Per­so­na­lity Sui­tes“ im Lon­do­ner Lu­xus­ho­tel The Sa­voy, die sich als Hom­mage an be­rühmte Staats­ober­häup­ter und nam­haf­ten Per­sön­lich­kei­ten wie Win­ston Chur­chill, Char­lie Chap­lin, Ka­the­rine Hepburn und Claude Mo­net ver­ste­hen.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    King Power Mahanakhon eröffnet Bangkoks höchste Bar

    Mit 313 Me­tern ist das King Power Ma­ha­n­ak­hon das höchste Ge­bäude in Bang­kok. Ne­ben der höchs­ten Aus­sichts­platt­form be­her­bergt der mar­kante Wol­ken­krat­zer nun auch die höchste Bar in Thai­land.

    INNSiDE bringt modernes Flair an den Calviá Beach auf Mallorca

    Mit der Er­öff­nung des neuen INN­SiDE Cal­viá Be­ach hat Me­liá Ho­tels In­ter­na­tio­nal die 2012 be­gon­nene Neu­po­si­tio­nie­rung des mal­lor­qui­ni­schen Ur­laubs­or­tes Ma­galuf ab­ge­schlos­sen.

    Lufthansa Group: Sieben neue Langstrecken im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group setzt den Aus­bau ih­res tou­ris­ti­schen Lang­stre­cken­an­ge­bots fort: Ab dem Som­mer­flug­plan 2020 war­ten gleich sie­ben neue Ziele ab Mün­chen und Frank­furt.

    ANA: Neue First und Business Class für die Boeing 777

    Be­reits seit sie­ben Jah­ren ar­bei­tet ANA an neuen Ka­bi­nen für die zwölf Boe­ing 777–300ER in der Flotte. Nun wird das erste neu aus­ge­stat­tete Flug­zeug am 2. Au­gust 2019 erst­mals nach Lon­don ab­he­ben.

    Dubai erhält bald einen der höchsten Infinity Pools der Welt

    Du­bai kann schon bald ein neues, atem­be­rau­ben­des Wahr­zei­chen be­grü­ßen: Der mehr als 240 Me­ter hohe „Palm Tower“ im Her­zen der künst­li­chen In­sel The Palm, Ju­mei­rah steht kurz vor der Fer­tig­stel­lung.

    Rom: Polizisten vertreiben Touristen von der „Spanischen Treppe“

    Sol­che Sze­nen gab es auf der „Spa­ni­schen Treppe“ in Rom noch nie zu­vor: Po­li­zis­ten und Ord­nungs­hü­ter ver­trei­ben seit we­ni­gen Ta­gen alle Tou­ris­ten, die auf den be­rühm­ten Mar­mor­stu­fen sit­zen.