Das St. Regis Maldives Vommuli Resort zählt heuer zu den großen Gewinnern der „World Travel Awards“: Es wurde nicht nur zum „Leading Luxury Island Resort 2017“ auf den Malediven gekürt, sondern gleichzeitig auch zum „Leading Luxury Island Resort 2017“ im gesamten Indischen Ozean.

Hier geht’s zu den Bildern!

Darüber hinaus konnte das St. Regis auch noch den Titel für das „Indian Ocean’s Leading Luxury New Resort 2017“ einheimsen. Als regionaler Gewinner wird sich das Resort nun mit Mitbewerbern aus aller Welt messen, wenn die Gewinner auf internationaler Ebene beim 24. „World Travel Awards Grand Final“ am 10. Dezember 2017 in Vietnam verkündet werden.

The St. Regis Maldives Vommuli Resort (c) St. Regis

Das St. Regis Maldives Vommuli Resort wurde erst im November 2016 im Dhaalu Atoll eröffnet und ist das erste Haus der Marke auf den Malediven. Auf der rund neun Hektar großen Malediven-Insel stehen 77 Garten-, Strand- und Überwasservillen zur Verfügung, die alle mit einem privaten Pool ausgestattet sind und vom legendären 24-Stunden-Butlerservice von St. Regis betreut werden.

Zum Resort, das mit einem 45-minütigen Transfer per Wasserflugzeug vom Flughafen in Male erreichbar ist, gehören zudem sechs Restaurants und Bars, ein Wassersportzentrum, eine PADI-zertifizierte Tauchbasis, das „Iridium Spa“, ein Fitnessstudio, ein Friseursalon, ein Children’s Club und der „Socialite Club“ für Jugendliche ab 16 Jahre. Das prachtvolle „John Jacob Astor Estate“ zählt mit seinen 1.540 Quadratmetern zu den größten Villen auf den Malediven. Weitere Informationen gibt’s auf www.stregismaldives.com.

Oberbayern: Besondere Unterkünfte direkt am Wasser
Botswana: Das letzte wahrhaftig wilde Land Afrikas