Das St. Regis Mal­dives Vom­muli Resort zählt heuer zu den großen Gewin­nern der „World Travel Awards“: Es wurde nicht nur zum „Lea­ding Luxury Island Resort 2017“ auf den Male­diven gekürt, son­dern gleich­zeitig auch zum „Lea­ding Luxury Island Resort 2017“ im gesamten Indi­schen Ozean.

Dar­über hinaus konnte das St. Regis auch noch den Titel für das „Indian Ocean’s Lea­ding Luxury New Resort 2017“ ein­heimsen. Als regio­naler Gewinner wird sich das Resort nun mit Mit­be­wer­bern aus aller Welt messen, wenn die Gewinner auf inter­na­tio­naler Ebene beim 24. „World Travel Awards Grand Final“ am 10. Dezember 2017 in Vietnam ver­kündet werden.

(c) The St. Regis Mal­dives Vom­muli Resort

Das St. Regis Mal­dives Vom­muli Resort wurde erst im November 2016 im Dhaalu Atoll eröffnet und ist das erste Haus der Marke auf den Male­diven. Auf der rund neun Hektar großen Male­diven-Insel stehen 77 Garten-, Strand- und Über­was­ser­villen zur Ver­fü­gung, die alle mit einem pri­vaten Pool aus­ge­stattet sind und vom legen­dären 24-Stunden-But­ler­ser­vice von St. Regis betreut werden.

(c) The St. Regis Mal­dives Vom­muli Resort

Zum Resort, das mit einem 45-minü­tigen Transfer per Was­ser­flug­zeug vom Flug­hafen in Male erreichbar ist, gehören zudem sechs Restau­rants und Bars, ein Was­ser­sport­zen­trum, eine PADI-zer­ti­fi­zierte Tauch­basis, das „Iri­dium Spa“, ein Fit­ness­studio, ein Fri­seur­salon, ein Children’s Club und der „Socia­lite Club“ für Jugend­liche ab 16 Jahre. Das pracht­volle „John Jacob Astor Estate“ zählt mit seinen 1.540 Qua­drat­me­tern zu den größten Villen auf den Male­diven. Wei­tere Infor­ma­tionen gibt’s auf www.stregismaldives.com.