More

    Norwegen: Leben wie die Wikinger im Nærøyfjord

    Neue Klänge im en­gen Nærøy­tal in Fj­ord­nor­we­gen: Das Wi­kin­ger­dorf Njar­dar­heimr – über­setzt das „Heim des Wind- und Mee­res­got­tes Njord“ – lässt ab so­fort die Welt der Wi­kin­ger ein­drucks­voll wie­der­auf­er­ste­hen.

    Axt­schläge hal­len durchs Tal, Zie­gen me­ckern und eine bunte Schar Frauen, Män­ner und Kin­der geht ih­ren Ar­bei­ten nach: Er­stan­den aus Bau­ma­te­ria­lien der Re­gion, ist das „neue“ Wi­kin­ger­dorf Nja­dar­heimr in der klei­nen Ort­schaft Gudvan­gen am in­ne­ren Ende des Nærøy­fjords zum Le­ben er­wacht.

    Heid­ni­sches Le­ben in Njar­dar­heimr (c) Gudvan­gen Ut­vik­ling AS

    Das „Heim des Wind- und Mee­res­got­tes Njord“ bie­tet den Be­su­chern die Mög­lich­keit, sich über die durch­aus har­ten Le­bens­be­din­gun­gen zu den Zei­ten der Wi­kin­ger zu in­for­mie­ren und selbst ak­tiv am All­tags­le­ben un­ter au­then­ti­schen Be­din­gun­gen teil­zu­neh­men. Dazu ge­hört auch die Mög­lich­keit, ty­pi­sche Le­bens­mit­tel pro­bie­ren zu kön­nen. So wer­den bei­spiels­weise Fisch und Fleisch ge­räu­chert, ge­trock­net und ge­sal­zen ser­viert.

    Ein knap­pes Jahr lang ha­ben zahl­rei­che Hand­wer­ker der So­g­ne­­fjord-Re­gion in Gudvan­gen ge­sägt, ge­häm­mert und ge­schmie­det. Das Re­sul­tat ih­rer Ar­beit ist ein kom­plet­tes Wi­kin­ger­dorf, für des­sen Ge­bäude und An­la­gen mehr als 500 Ku­bik­me­ter Holz ver­ar­bei­tet wur­den.

    Schnitz­ar­beit in Njar­dar­heimr (c) Gudvan­gen Ut­vik­ling AS

    Alle Bau­tech­ni­ken be­ru­hen da­bei auf Er­fah­run­gen mit his­to­ri­schen Re­kon­struk­tio­nen und die Schnit­ze­reien, Schmie­de­ar­bei­ten und Ver­zie­run­gen auf dem Aus­se­hen ori­gi­na­ler Funde. Alle Bau­ma­te­ria­lien – so auch der Torf oder die Schin­deln der Stab­kir­che – stam­men aus der Ufer­land­schaft des zum UNESCO-Welt­­erbe zäh­len­den Nærøy­fjords. Selbst die ver­ar­bei­te­ten Far­ben wie das Och­sen­blut wur­den vor Ort au­then­tisch pro­du­ziert.

    Das Wi­kin­ger­dorf Njar­dar­heimr ist nur rund 20 Mi­nu­ten von Flam ent­fernt, das ein be­lieb­tes Ziel der Kreuz­fahrt­schiffe ist und wird bis 1. Ok­to­ber täg­lich von 10 bis 18 Uhr be­wirt­schaf­tet. Der Ein­tritt kos­tet um­ge­rech­net ca. 20 Euro für Er­wach­sene und ca. 10,50 Euro für Kin­der (4 bis 15 Jahre) Grup­pen kön­nen sich zu­dem auf An­frage in­di­vi­du­elle Er­leb­nis­pro­gramme zu­sam­men­stel­len las­sen. Wei­tere In­for­ma­tio­nen gibt’s auf www.vikingvalley.no.

    LETZTE ARTIKEL

    Luxus für die Seele: Exklusives Wüsten-Glamping im Oman

    Ein­same Strände und ein fun­keln­der Ster­nen­him­mel: Die Gäste des Al Ba­leed Re­sort Salalah by An­an­t­ara im Sü­den des Oman kön­nen ab so­fort ein ex­klu­si­ves Wüs­ten-Glam­ping bu­chen.

    Reisejahr 2019: Weniger Naturkatastrophen, mehr Demonstrationen

    A3M Glo­bal Mo­ni­to­ring hat die si­cher­heits­re­le­van­ten Er­eig­nisse der Jahre 2019 und 2018 ver­gli­chen: Die Na­tur­ka­ta­stro­phen gin­gen zu­rück, die po­li­ti­schen Un­ru­hen leg­ten hin­ge­gen deut­lich zu.

    Riverresort Donauschlinge: All Inclusive Urlaub in Oberösterreich

    Als Ur­laubs­ziel ist Ober­ös­ter­reich auf­grund der vie­len Aus­flugs­ziele, Se­hens­wür­dig­kei­ten und Sport­mög­lich­kei­ten spe­zi­ell für ak­tive Tou­ris­ten und Fa­mi­lien sehr gut ge­eig­net.

    Lufthansa: Fünf Langstrecken ab Düsseldorf im Sommer 2020

    Die Luft­hansa Group bie­tet im Som­mer 2020 wie­der at­trak­tive Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf an. Mit Ne­wark, New York, Fort My­ers, Miami und Punta Cana ste­hen fünf De­sti­na­tio­nen zur Wahl.

    Indonesien: 1.000 US-Dollar Eintritt im Komodo-Nationalpark

    Lange wurde spe­ku­liert, nun ist es of­fi­zi­ell be­stä­tigt: Ab dem 1. Jän­ner 2021 be­zah­len Be­su­cher des Ko­modo-Na­tio­nal­parks in In­do­ne­sien eine Ein­tritts­ge­bühr von 1.000 US-Dol­lar.

    Hotels, Museen und Gefängnisse: Floridas verrückte Architektur

    Was pas­siert, wenn Ar­chi­tek­ten ih­ren Ideen freien Lauf las­sen dür­fen? Ein Blick nach Flo­rida lie­fert Ant­wor­ten. Wir ha­ben eine kleine Über­sicht von Ge­bäu­den der letz­ten 200 Jahre zu­sam­men­ge­stellt.

    weg.de Ranking: Die zehn sonnigsten Urlaubsländer im Winter

    Der Win­ter ist hier­zu­lande an­ge­kom­men. Also nichts wie weg! Aber wo­hin? weg.de ver­rät die zehn Ur­laubs­län­der, in de­nen die Sonne in die­ser Zeit am längs­ten scheint.

    Haritha Villas & Spa: Neues Luxusresort eröffnet auf Sri Lanka

    Mit dem Ha­ri­tha Vil­las + Spa fei­ert ein neues Lu­xus­re­sort seine Er­öff­nung auf Sri Lanka. Auf die Gäste war­ten neun Pool-Vil­len, ein Spa und ein 100 Qua­drat­me­ter gro­ßer In­fi­nity Pool.

    Zwei Jahre nach Hurrikan „Irma“: Eden Rock auf St Barths ist zurück

    Zwei Jahre hat die Re­no­vie­rung des Eden Rock nach Hur­ri­kan „Irma“ ge­dau­ert. Nun hat das be­rühmte Lu­xus­re­sort auf der Ka­ri­bik­in­sel St Barths end­lich seine Wie­der­eröff­nung ge­fei­ert.

    SCHON GELESEN?

    Die schönsten Hotels, in denen die britischen Royals wohnten

    Wer will nicht ein­mal wie die Royals woh­nen? trivago.at hat die schöns­ten Ho­tels re­cher­chiert, in de­nen Kate und Wil­liam oder an­dere Mit­glie­der der bri­ti­schen Kö­nigs­fa­mi­lie zu Gast wa­ren.

    Die Urlaubspiraten präsentieren die Trendziele 2020

    Wo­hin geht die Reise im nächs­ten Jahr? Ba­sie­rend auf Be­ob­ach­tun­gen des Mark­tes und den ei­ge­nen Er­fah­run­gen, stel­len die Rei­se­ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten die Trend­ziele 2020 vor.

    Datenanalyse: Hilton ermittelt die „Sieben urbanen Weltwunder“

    Im Vor­feld ih­res 100-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­ums ha­ben die Hil­ton Ho­tels & Re­sorts die sie­ben ur­ba­nen Traum­ziele er­leb­nis­ori­en­tier­ter Rei­sen­der von heute er­mit­telt. Auch Wien ist da­bei ver­tre­ten.

    Geheime Film-Stars: Zehn Hotels mit Leinwand-Karriere

    Lu­xus­ho­tels er­re­gen nicht nur die Auf­merk­sam­keit der Rei­sen­den, son­dern auch der Lo­ca­tion Scouts. Tri­pAd­vi­sor stellt zehn Ho­tels vor, in de­nen Ci­ne­as­ten ih­ren Lieb­lings­fil­men nach­spü­ren kön­nen.

    Zehn Städteziele und ihre kulinarischen Spezialitäten

    Es­sen ist ein ge­nuss­vol­ler Schritt in eine fremde Kul­tur und gibt oft mehr über ein Land preis als der Gang ins Mu­seum. Das Kreuz­fahrt­por­tal Dream­li­nes hat zehn Ge­richte ge­sam­melt, die in Er­in­ne­rung blei­ben.

    Pssst: Die zehn besten Speak Easy Bars rund um die Welt

    So­ge­nannte Speak Easy Bars sind der­zeit ein ech­ter Ci­tyt­rend. Ih­ren Ur­sprung ha­ben diese „Flüs­ter­bars“ in der Zeit der Pro­hi­bi­tion, als kein Schild an der Tür ver­riet, dass es hier hoch­pro­zen­tige Drinks gab.