EUROPAGroßbritannien

Motel One eröffnet das zweite Hotel in Manchester

Die Ho­tel­gruppe Mo­tel One hat ihr zwei­tes Haus in Man­ches­ter er­öff­net: Das Mo­tel One Man­ches­ter-Royal Ex­change ver­fügt über 302 Zim­mer und liegt im Her­zen der eng­li­schen Me­tro­pole – di­rekt im Ein­kaufs­vier­tel und nur ei­nen kur­zen Spa­zier­gang vom Haupt­bahn­hof ent­fernt.

Mo­tel One Man­ches­ter-Royal Ex­change (c) Mo­tel One

Das neu­este Mo­tel One Ho­tel ver­dankt sei­nen Na­men dem ge­gen­über lie­gen­den Royal Ex­change Theatre und wurde hin­ter ei­ner his­to­ri­schen, ori­gi­nal er­hal­te­nen Fas­sade an der Cross Street er­rich­tet, die mit ih­rer so un­ter­schied­li­chen Ar­chi­tek­tur so­wohl die in­dus­tri­elle Ver­gan­gen­heit als auch die weg­be­rei­tende Mo­der­ni­tät der Stadt wi­der­spie­gelt.

Das De­sign-Kon­zept un­ter dem Motto „Cot­to­no­po­lis“ be­zieht sich auf die Ge­schichte Man­ches­ters als eins­ti­ges Zen­trum der Tex­til­pro­duk­tion. Hier be­gann Ende des 18. Jahr­hun­derts die in­dus­tri­elle Re­vo­lu­tion – und die Zeit der In­dus­tria­li­sie­rung ist in die­sem Haus auch all­ge­gen­wär­tig.

Mo­tel One Man­ches­ter-Royal Ex­change (c) Mo­tel One

Die Gäste be­tre­ten das Ho­tel durch ei­nen sechs Me­ter ho­hen Bo­gen aus Stahl. Da­hin­ter schwe­ben Lus­ter von „Ar­turo Al­va­rez“ wie flau­schige Baum­woll­pflan­zen an der De­cke. Die lu­xu­riö­sen Le­der­mö­bel des ita­lie­ni­schen Her­stel­lers Bax­ter imi­tie­ren die wei­chen For­men der Baum­wolle und die Wand hin­ter der Re­zep­tion ziert eine hoch­wer­tige De­sign­ta­pete mit auf­ge­druck­ten Baum­woll­pflan­zen.

„Work, meet and re­lax“ lau­tet das Motto der One Lounge. Ein lan­ger Tisch dient da­bei als Ar­beits­flä­che und bie­tet ge­nü­gend Platz für klei­nere Mee­tings. Fi­li­grane Buch­sta­ben, die wie aus Fä­den ge­spon­nen wir­ken, de­ko­rie­ren die Wände, wäh­rend eine lange Ches­ter­field Couch – in­di­vi­du­ell ge­fer­tigt von der Firma „Sty­l­emat­ters“ – das Am­bi­ente kom­plet­tiert.

Mo­tel One Man­ches­ter-Royal Ex­change (c) Mo­tel One

Fens­ter­ni­schen mit vie­len Pölstern schaf­fen be­queme Sitz­ecken, wäh­rend rus­ti­kale Stahl­blech­ober­flä­chen mit Nie­ten und Ma­se­run­gen so­wie Lam­pen aus Echt­holz der Bar ei­nen be­son­de­ren Charme ver­lei­hen. Hier kann der Gast lo­kale Gins ver­kos­ten und ge­nie­ßen.

Das Thema „In­dus­trial“ wird auch in den 302 Zim­mern fort­ge­führt: Eine hoch­wer­tige Ta­pete über den Bet­ten zeigt ein De­sign aus Holz­rä­dern und Me­tall­buch­sta­ben. Box­spring­bet­ten und Bett­wä­sche aus 100 Pro­zent ägyp­ti­scher Baum­wolle sol­len ei­nen er­hol­sa­men Schlaf ga­ran­tie­ren.

Dazu kom­men mo­bile Ar­beits­ti­sche, ge­müt­li­che Le­der­es­sel von Frei­frau, eine To­lo­meo Lampe von Ar­tem­ide und 42 Zoll große Flat­s­creen-TVs von LG. Im Ba­de­zim­mer ver­lei­hen Gra­nit und Glas, ein Wasch­tisch mit Dorn­bracht-Ar­ma­tur, eine Re­gen­du­sche, ein Makeup-Spie­gel, er­fri­schen­des Or­ga­nic Dusch­gel und ein flau­schi­ges Hand­tuch dem Gast das Ge­fühl ei­nes Mini-Spa.

Mo­tel One Man­ches­ter-Royal Ex­change (c) Mo­tel One
Mo­tel One Man­ches­ter-Royal Ex­change (c) Mo­tel One

.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"