More

    Kroatien: Mittelalterliche Zeitreise auf der Insel Rab

    Wenn die Be­woh­ner von Rab von 25. bis 27. Juli 2017 ihr all­jähr­li­ches Mit­tel­alt­er­fest „Rabska fjera“ aus­ru­fen, er­war­tet die Gäste der In­sel kein tou­ris­ti­sches Spek­ta­kel, son­dern eine der schöns­ten und tra­di­ti­ons­reichs­ten Brauch­tums­ver­an­stal­tun­gen in ganz Kroa­tien.

    Es ist wie ein bom­bas­tisch in­sze­nier­ter Ritterfilm – und alle Be­su­cher der Stadt Rab sind Sta­tis­ten: Po­sau­nen er­klin­gen und Fa­ckeln tau­chen die mit­tel­al­ter­li­chen Mau­ern und Türme in mys­ti­sches Licht. An­ge­führt von far­ben­präch­tig kos­tü­mier­ten Fah­nen­trä­gern, schrei­tet ein his­to­risch ge­wan­de­ter Zug die Fest­stiege hin­un­ter zur Stadt­loge auf dem Platz des Hl. Chris­to­pho­rus.

    Rab Stadt (c) TVB In­sel Rab /​​ Frank Heuer

    Mit dem fei­er­li­chen Auf­zie­hen der Fahne sind dann die „Rabska Fjera“ er­öff­net und es be­ginnt ein drei­tä­gi­ges Spek­ta­kel, das je­des Jahr im Juli in der mit­tel­al­ter­li­chen Haupt­stadt der In­sel Rab ge­fei­ert wird. Ein Fest der Ra­ber, die ihre Tra­di­tion lie­ben und eh­ren und bei den mo­na­te­lan­gen Vor­be­rei­tun­gen mit Leib und Seele da­bei sind.

    Rabska Fjera (c) TVB In­sel Rab

    „Die Rabska Fjera sol­len dazu bei­tra­gen, dass wir un­sere Wur­zeln nicht ver­ges­sen“, sa­gen sie – und set­zen gleich­zei­tig al­les daran, auch ih­ren Gäs­ten eine span­nende Zeit­reise zu ge­stal­ten: Mehr als 800 his­to­risch ge­klei­dete In­sel­be­woh­ner be­le­ben als Bä­cker, Im­ker, Stein­metze, Schmie­de­meis­ter, Fi­scher, Münz­schmiede, No­tare, Gauk­ler oder Sän­ger die kopf­stein­ge­pflas­ter­ten Plätze und Gas­sen.

    Al­tes Hand­werk wird vor­ge­führt, es duf­tet nach fri­schem Brot, Fleisch und Fisch gibt’s vom of­fe­nen Feuer. Als Hö­he­punkt des Fes­tes fin­det zum Ab­schluss ein pro­fes­sio­nel­les Tur­nier statt, bei dem die Arm­brust­schüt­zen aus Rab und der Re­pu­blik San Ma­rino ge­gen­ein­an­der an­tre­ten. Alle In­for­ma­tio­nen sind auf der Web­site des Tou­ris­mus­ver­bands der In­sel Rab un­ter www.rab-visit.com/de zu fin­den.

    Ho­tel­tipp: Ho­tel Pa­dova

    Das kom­plett re­no­vierte und im Mai 2016 wie­der­eröff­nete 4* Ho­tel Pa­dova der Im­pe­rial Rab Ho­tels by Val­a­mar liegt di­rekt am Meer in der Nähe der Ra­ber Alt­stadt. Preis: ab 131 Euro pro Nacht für das Su­pe­rior Zim­mer mit Bal­kon zur Meer­seite und Halb­pen­sion (max. 2 Er­wach­sene + 1 Kind bis 11,99 Jahre). In­fos: www.valamar.com/de/hotels-rab/padova-hotel

    LETZTE ARTIKEL

    Acht Geheimtipps: Diese Inseln trotzen dem Massentourismus

    In­seln für ei­nen Ur­laub ab­seits der Mas­sen sind sel­ten ge­wor­den. Doch es gibt sie noch. Der Sey­chel­len-Spe­zia­list Sey­Vil­las kennt acht die­ser Traum­ziele – von Eu­ropa bis zur Süd­see.

    Marrakesch: Neue Luxus-Erlebnisse im legendären La Mamounia

    Das le­gen­däre Lu­xus­re­sort La Ma­mou­nia in Mar­ra­kesch hat neue „Si­gna­ture Ex­pe­ri­en­ces“ auf­ge­legt, die den Gäs­ten un­ver­gess­li­che „Once in a Lifetime“-Momente ga­ran­tie­ren.

    Spitzbergen erhält ein sensationelles Besucherzentrum

    Snøhetta De­signs hat ein ein­zig­ar­ti­ges Be­su­cher­zen­trum für Spitz­ber­gen ent­wor­fen. Es soll In­halte aus dem „Arc­tic World Ar­chive“ prä­sen­tie­ren – ei­nem Tre­sor, der das di­gi­tale Erbe der Welt be­wahrt.

    Neue Destination: Austrian Airlines fliegt erstmals nach Boston

    Am 29. März 2020 star­tet Aus­trian Air­lines eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Wien und Bos­ton. Die Flüge wer­den zu­nächst vier­mal und ab Mitte April dann täg­lich au­ßer am Mon­tag an­ge­bo­ten.

    Thailand gibt Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Bangkok

    Die Tou­rism Aut­ho­rity of Thai­land (TAT) hat eine Reihe von Tipps ver­öf­fent­licht, die in­ter­na­tio­na­len Be­su­chern ei­nen an­ge­neh­men Auf­ent­halt in der Haupt­stadt Bang­kok er­mög­li­chen sol­len.

    Neue Business Class für die zwölf Airbus A380 von Qantas

    Qan­tas will ihre zwölf Air­bus A380 noch min­des­tens bis 2029 ein­set­zen. Da­her er­hal­ten die be­reits zehn Jahre al­ten Flug­zeuge bis Ende 2020 ein mil­lio­nen­schwe­res Up­grade.

    Neues Kempinski Resort empfängt die ersten Gäste auf Dominica

    Das Ca­brits Re­sort & Spa Kem­pin­ski Do­mi­nica ist er­öff­net: Das Lu­xu­re­sort liegt di­rekt am Strand der Dou­glas Bay auf der Nord­west­seite der In­sel – um­ge­ben vom Ca­brits Na­tio­nal­park.

    Japan: Aman eröffnet Luxusresort in der alten Kaiserstadt Kyoto

    Aman hat sein drit­tes Lu­xus­re­sort in Ja­pan er­öff­net: Das neue Aman Kyoto liegt in ei­nem Gar­ten in­mit­ten ei­nes 32 Hektar gro­ßen Wal­des – und trotz­dem nahe des Zen­trums von Kyoto.

    Debüt in Venedig: St. Regis eröffnet direkt am Canal Grande

    St. Re­gis ist nun auch in Ve­ne­dig ver­tre­ten: Di­rekt am Ca­nal Grande hat so­eben das neue St. Re­gis Ve­nice in den Mau­ern des le­gen­dä­ren Grand Ho­tel Bri­tan­nia aus dem Jahr 1895 er­öff­net.

    SCHON GELESEN?

    Ein eigenes Universum: Die exklusivsten Privatinseln der Welt

    Träu­men Sie auch von der ul­ti­ma­ti­ven Pri­vat­sphäre im Ur­laub? Wer das pas­sende Klein­geld zur Ver­fü­gung hat, kann auf ab­ge­schie­de­nen Traum­in­seln Ein­sam­keit pur fin­den – von der Süd­see bis zur Ka­ri­bik.

    Sibiu und Tuschetien: Zehn unterschätzte Reiseziele in Europa

    Mal­lorca, Rho­dos oder An­ta­lya? Oder doch mal et­was ganz an­de­res? Für alle, die in die­sem Jahr un­be­kann­tere Ziele in Eu­ropa an­steu­ern wol­len, ha­ben die Ex­per­ten der Ur­laub­s­pi­ra­ten ihre Ge­heim­tipps zu­sam­men­ge­tra­gen.

    Unterwasserwelt: Die fünf besten Erlebnisse ohne Tauchschein

    Auch ohne Tauch­schein sind un­ver­gess­li­che Be­geg­nun­gen mit span­nen­den Mee­res­be­woh­nern mög­lich: Die Ur­laub­s­pi­ra­ten stel­len die fünf span­nends­ten Schnor­chel­spots welt­weit vor.

    Neuer Trend: Die besten Hotels für das ultimative Bathroom-Selfie

    Hotels.com das Sel­fie im Ba­de­zim­mer als neuen In­sta­gram-Hype aus­ge­macht – und emp­fiehlt sie­ben wahre Schmuck­stü­cke in Ho­tels rund um die Welt, die sich per­fekt für ein au­ßer­ge­wöhn­li­ches Sel­fie eig­nen.

    Achtung, Touristenfalle: Tipps für berühmte Sehenswürdigkeiten

    Die Vor­freude auf be­rühmte Se­hens­wür­dig­kei­ten ist meist groß – und die Ent­täu­schung manch­mal ebenso, wenn man dann end­lich vor Ort ist und auf Men­schen­mas­sen und hor­rende Preise trifft.

    Eine ist nie genug: Die sechs schönsten Ziele fürs Inselhüpfen

    Wer sich im Ur­laub nicht auf eine Traum­in­sel be­schrän­ken möchte oder sich nicht für eine ent­schei­den kann, kom­bi­niert ein­fach die schöns­ten auf ei­ner Reise. Per Boot oder Flug­zeug geht es schnell von ei­nem Ei­land zum nächs­ten.