Das Enchanted Island Resort auf den Sey­chellen ver­führt im Jahr 2017 mit einem neuen All-Inclu­sive-Arran­ge­ment. Im Preis ent­halten sind nicht nur die Mahl­zeiten und Getränke im Bounty Restau­rant und in der Cas­taway Bar, son­dern auch der Room­ser­vice und die Minibar. Zudem gibt es 25 Pro­zent Nach­lass im Spa.

Das neue Package ist gültig bei Buchung einer Luxury Pool Villa und abhängig von der Ver­füg­bar­keit. So lassen sich bei einem Auf­ent­halt von drei Nächten 20 Pro­zent und ab sieben Nächten sogar 30 Pro­zent sparen.

Main Pool (c) Enchanted Island Resort

Das Enchanted Island Resort ist ideal für alle, die sich nach abso­luter Ent­span­nung und Abge­schie­den­heit in einer fried­vollen Umge­bung sehnen, die an Schön­heit kaum zu über­treffen ist. Denn das exklu­sive Refu­gium liegt im Herzen des Sainte Anne National Marine Park auf einer Insel, die zwei Hektar ursprüng­li­cher Natur umfasst.

Die berühmten Gra­nit­felsen der Sey­chellen finden sich hier ebenso wie eine üppige Vege­ta­tion und wun­derbar ein­same Sand­strände – und dazu warten atem­be­rau­bende Aus­blicke auf den türkis-schil­lernden Indi­schen Ozean und die umge­bende Insel­welt. Zutritt haben hier aus­schließ­lich das Hotel­per­sonal und die Gäste – und das sind nicht viele, denn es gibt nur zehn Villen.

Alle sind mit einem eigenen Garten und einem pri­vaten Pool aus­ge­stattet und bieten eine intime und hei­me­lige Atmo­sphäre. Dazu kommen ein pri­vater Zugang zum Strand und ein Open-air-Bäder. Das Design kom­bi­niert den tra­di­tio­nellen Kolo­ni­al­stil der Sey­chellen mit modernen Ele­menten.

Pri­vate Pool Villa (c) Enchanted Island Resort

Dar­über hinaus bietet jede Villa ein eigenes Son­nen­deck, über­dachte Außen­plätze, eine Außen-Regen­du­sche, eine frei­ste­hende Bade­wanne, groß­zü­gige King­size-Betten und eine Minibar, die nach der per­sön­li­chen Vor­liebe der Gäste bestückt wird. Wer sich ab und zu für das Welt­ge­schehen inter­es­siert, dem steht ein LED-TV mit Satel­li­ten­emp­fang zur Ver­fü­gung. Außerdem warten ein DVD-Player und eine Docking-Sta­tion für den iPod.

Im gesamten Enchanted Island Resort befinden sich mehr als 150 aus­ge­suchte Anti­qui­täten, die in Indien lie­be­voll restau­riert. Der Eigen­tümer erwarb außerdem ein Dut­zend alte Wer­be­pla­kate auf Auk­tionen – einige davon aus dem frühen 20. Jahr­hun­dert, die bereits in der Ver­gan­gen­heit öffent­liche Räume zierten.

Unver­gess­lich ist ein Cand­le­light Dinner mit köst­li­chen kreo­li­schen Spe­zia­li­täten, das an vielen Plätzen auf der Insel arran­giert wird. Im Serena Spa, das sich auf einem Hügel in der Natur ver­steckt und unver­gleich­liche Pan­ora­ma­blicke frei gibt. Hier steht auch Yoga bei Son­nen­auf­gang auf dem Pro­gramm. Die ver­wen­deten Pro­dukte sind alle natür­lich-öko­lo­gi­schen Ursprungs und kommen aus der Region.

Viel­fäl­tige Akti­vi­täten an Land und zu Wasser sowie Aus­flüge durch die Natur und zu den anderen Inseln lassen sich jeder­zeit arran­gieren. Hier können die Gäste ein­fach alles und nichts tun. Beson­ders ange­nehm ist auch die leichte Erreich­bar­keit: Nach der Ankunft am Sey­chelles Inter­na­tional Air­port auf der Insel Mahé werden die Gäste mit dem Auto in nur zehn Minuten zum Boots­an­leger und in wei­teren 15 Minuten per Motor­boot zum Resort gebracht.