Die Teilnehmer der Rundreise „Sunshine State & Caribbean Dream“ von Meier‘s Weltreisen kombinieren zwischen Juni und Oktober 2017 das sonnige Florida und Kuba und erleben so in 13 Tagen die Highlights beider Destinationen.

Miami, Key West, Fort Myers und Orlando – Florida punktet mit Abwechslung. Acht Tage lang entdecken die Reisenden den Sonnenstaat im klimatisierten Reisebus, bevor sie mit dem Kreuzfahrtschiff Norwegian Sky für vier Tage in Richtung Kuba in See stechen.

Norwegian Sky (c) Norwegian Cruise Line

Mit dem Propellerboot durchfahren die Teilnehmer die einzigartige Sumpflandschaft der Everglades – die Heimat der berüchtigten Alligatoren. Die Weiterfahrt auf Floridas „Highway No.1“ nach Key West führt über unzählige Brücken . Literarisch Interessierte werden es hier nicht versäumen, die ehemalige Residenz von Ernest Hemingway zu besichtigen.

In Fort Myers laden wunderschöne, von unzähligen Königspalmen gesäumten Strände zum Baden ein. Zudem wandeln die Gäste auf den Spuren des grandiosen Erfinders Alva Edison und des Automobilmagnaten Henry Ford, die im subtropischen Klima von Fort Myers ihre Winter verbracht haben. Orlando – die Hauptstadt der Vergnügungsparks – und ein Abstecher nach St. Augustine – der ältesten von Europäern gegründeten Stadt der USA – beschließen die Rundreise.

Danach beginnt die Kreuzfahrt ab Miami auf der Norwegian Sky. In der romantischen Altstadt von Havanna bleibt ausreichend Zeit, durch die Gassen zu schlendern und sich von der kubanischen Lebensfreude anstecken zu lassen. Auf der Rückfahrt nach Miami gibt ein Zwischenstopp auf der Privatinsel Great Stirrup Cay noch einen Einblick in die Schönheit der Bahamas.

Preisbeispiel:

„Sunshine State & Caribbean Dream“: 13 Tage Busrundreise mit Kreuzfahrt ab/bis Miami, 8 Übernachtungen in Hotels, 4 Übernachtungen an Bord der Norwegian Sky, Verpflegung laut Programm, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Busrundreise, Transfers und Eintrittsgelder laut Programm, ab 1.621 Euro pro Person