KLM hat am 15. Mai 2017 ihre neuen Linien­flüge zwischen Graz und Amsterdam aufge­nommen. Die Verbindung wird täglich angeboten – nur im Juli und August gibt es am Samstag keinen Flug.

Zum Einsatz kommt eine Embraer 175 mit 88 Sitzplätzen. Die Flugzeiten ab Graz wurden dabei so gewählt, dass die steirische Wirtschaft am Flughafen in Amsterdam bequeme Anschlüsse an das inter­na­tionale Streckennetz von KLM und Delta vorfindet.

KLM fliegt nach Graz (c) Flughafen Graz /​ Foto Fischer

Im europäi­schen Streckennetz von KLM sind das zum Beispiel Verbin­dungen nach Frank­reich, Großbri­tannien und Skandi­navien. Auf der Langstrecke bieten sich die Flüge von Delta zu den großen Umstei­ge­flug­häfen in den USA an – wie etwa Detroit, Atlanta, Minnea­polis und New York – und von dort weiter zu vielen Städten in den USA, in Kanada und Mexiko.

Zudem stehen zeitlich gut abgestimmt Anschlüsse nach Asien bereit – vor allem nach Beijing, Shanghai, Seoul und Tokio. Der Flughafen Amsterdam-Schiphol liegt rund 15 Kilometer südwestlich der nieder­län­di­schen Haupt­stadt und kann bei den Passa­gieren schon seit Jahren mit seinem guten Service punkten, weshalb er bei Umfragen immer wieder zu einem der belieb­testen Airports in Europa gekürt wird.

Flugzeiten:

KL1893 /​ Amsterdam – Graz /​ 09:15 – 11:10 Uhr /​ Mo-Fr
KL1894 /​ Graz – Amsterdam /​ 11:40 – 13:50 Uhr /​ Mo-Fr

KL1895 /​ Amsterdam – Graz /​ 11:40 – 13:35 Uhr /​ Sa
KL1896 /​ Graz – Amsterdam /​ 14:05 – 16:00 Uhr /​ Sa

KL1893 /​ Amsterdam – Graz /​ 09:30 – 11:25 Uhr /​ So
KL1894 /​ Graz – Amsterdam /​ 11:55 – 13:50 Uhr /​ So

08. Juli – 03. September 2017:

KL1893 /​ Amsterdam – Graz /​ 09:30 – 11:25 Uhr /​ Mo-Fr, So
KL1894 /​ Graz – Amsterdam /​ 11:55 – 13:50 Uhr /​ Mo-Fr, So

Schöner schlafen: Themen­hotels an der Nordsee
Qatar Airways: 50 Prozent Rabatt auf Business Class