Als vierter Standort der Shangri-La Hotels & Resorts in Hongkong hat soeben das neue Kerry Hotel Hong Kong erstmals seine Türen geöffnet. Das Fünf-Sterne-Haus der Lifestyle-Marke „Kerry Hotels“ will Business und Erholung verbinden und mit einer ungezwungenen Atmosphäre punkten.

Direkt an der Hung Hom Bucht gelegen, beherbergt das neue Hotel auf 16 Stockwerken insgesamt 546 Zimmer und Suiten mit Blick auf die Stadt. Die 42 bis 294 Quadratmeter großen Wohnräume sind auf die Bedürfnisse von Geschäfts- und von Freizeitreisenden zugeschnitten und präsentieren sich in warmen, erdigen Farbtönen mit schwarzen und silberfarbenen Akzenten.

(c) Kerry Hotel Hong Kong

Dazu gesellt sich unaufdringlicher Luxus mit einem Marmorbad, Regendusche und E-Concierge-Service. Bodentiefe Fensterfronten mit Blick auf den Hafen und die Skyline Hongkongs fangen die Atmosphäre der Metropole ein. Gleichzeitig bringen einige traditionell-asiatische Dekorationselemente dezentes Lokalkolorit in das Hotel.

Für die Gestaltung zeichnen der Innendesigner André Fu aus Hongkong und die preisgekrönten Architekten von Rocco Design verantwortlich. Die begrünten Außenanlagen erstrecken sich über mehrere Ebenen. Die fünf Restaurants und Bars, die Tagungsräumlichkeiten und die öffentlichen Bereiche liegen dabei erhöht, sodass sich auf den Terrassen ein noch besserer Blick auf den Hafen bietet.

(c) Kerry Hotel Hong Kong

Das Konzept des Restaurants „Hung Tong“ verbindet die traditionelle kantonesische Küche mit modernen Elementen. Zur „Red Sugar Bar“ im siebenten Stock gehört eine großzügige Terrasse, auf der die Hotelgäste exklusive Cocktail-Kreationen mit Blick auf die Skyline genießen können. In der „Lobby Lounge“ trifft man sich zum Afternoon Tea oder Sundowner-Cocktail und das „Big Bay Café“ lädt zu einer kulinarischen Reise durch die internationale Küche mit Live-Entertainment ein.

In verschiedenen Pavillons des Food-Village bereiten die Köche unter anderem Sushi, Nudelgerichte, Meeresfrüchte und Desserts à la minute zu. Das Restaurant „Dockyard“ bietet seinen Gästen zudem eine große Auswahl an indischen, japanischen, koreanischen, vietnamesisch-französischen und thailändischen Gerichten. Die 17 Konferenzräume, die für Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Gästen genutzt werden, runden das Angebot ab.

(c) Kerry Hotel Hong Kong

Für aktive Entspannung sorgen ein Infinity-Pool und ein Fitnesscenter mit Spinning-, Yoga- und Pilates-Kursen. Auch Kunstliebhaber kommen voll auf ihre Kosten: Im Hotel können mehr als 1.000 Werke zeitgenössischer Künstler aus Hongkong, Taiwan, Australien und von den Philippinen bestaunt werden.

Die Zimmer sind ab 230 Euro pro Nacht buchbar. Bis zum 31. Juli 2017 bietet das Kerry Hotel Hong Kong ein Eröffnungspaket an, das unter anderem ein kostenfreies Upgrade auf die nächsthöhere Zimmerkategorie und einen Rabatt von 20 Prozent auf das Frühstücksbuffet beinhaltet. Reservierungen sind auf www.shangri-la.com/hongkong/kerry möglich.

Die Lifestyle-Marke „Kerry Hotels“ gehört seit dem Jahr 2011 zur luxuriösen Hotelgruppe Shangri-La Hotels & Resorts. Sie will Business und Erholung auf einem Fünf-Sterne-Niveau verbinden und durch einen hohen Serviceanspruch überzeugen. Im Vordergrund stehen Individualität, minimalistisches Design und ein umfassendes F&B-Konzept. Nach Hotels in Beijing und Shanghai ist das neue Kerry Hotel Hong Kong das dritte Haus im Portfolio.

(c) Kerry Hotel Hong Kong
(c) Kerry Hotel Hong Kong

 

 

 

 

.

Schweden: Neues „Museum der Flops“ in Helsingborg
Neckermann Reisen: Noch mehr Auswahl in Kroatien