Der Ferienhausvermittler Interhome gewährt seit 1. Mai 2017 allen Gästen weltweit neu und exklusiv eine Zufriedenheits-Garantie ohne Zusatzkosten: Entspricht die gebuchte Ferienwohnung oder das Ferienhaus nicht der Beschreibung im Internet, wird dem Kunden ein Teil des Mietpreises zurückerstattet.

„Steht in der Beschreibung zur Unterkunft zum Beispiel, dass das Ferienhaus über einen Pool verfügt, kann dieser auch genutzt werden. Falls nicht, erhalten unsere Gäste je nach Umfang des Mangels einen Teil der bezahlten Miete bis zu maximal 5.000 Euro zurück“, erklärt COO Jörg Herrmann.

Ferienwohnung Mladen in Brsec / Kroatien (c) Interhome

Die Zufriedenheits-Garantie ist bei jeder mit Interhome getätigten Reservierung ab 1. Mai 2017 automatisch im Buchungssystem integriert und ohne Zusatzkosten im Mietpreis enthalten – egal, ob die Buchung online, telefonisch oder auch in den Reisebüros erfolgt. Der Versicherungsschutz beginnt mit der Buchung der Ferienwohnung bzw. des Ferienhauses und endet 24 Stunden nach der Übernahme der Urlaubsunterkunft.

Ein Mangel liegt vor, wenn der Aufenthalt zu normalen Bedingungen unmöglich gemacht wird oder wenn bestimmte Leistungen fehlen, die nachweislich für die Wahl der Unterkunft ausschlaggebend waren. Versicherungspartner ist die Reiseversicherung Allianz Global Assistance. Die Abwicklung bei Reklamationen erfolgt direkt über die Versicherung. Diese entscheidet anschließend individuell über die Höhe der Rückerstattung des Mietpreises.

Interhome ist Spezialist in der Vermittlung von weltweit rund 33.000 Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Chalets in 31 Ländern und vermittelte im Jahr 2016 mehr als 668.000 Feriengäste. Die Dachgesellschaft Interhome mit Sitz in Glattbrugg wird zu 100 Prozent von der Hotelplan Group gehalten. Diese wiederum ist zu 100 Prozent im Besitz von Migros – der größten Detailhandelsorganisation der Schweiz.