TAP Por­tugal bietet ihr attrak­tives Sto­pover-Pro­gramm nun auch jenen Pas­sa­gieren an, die an die Algarve oder auf Por­tu­gals Inseln fliegen. Außerdem ermög­licht die por­tu­gie­si­sche Air­line ab sofort die Reser­vie­rung von Tickets für 48 Stunden.

Wer kennt das Pro­blem nicht: Zwar hat man auf der Web­site der Air­line ein Ticket­an­gebot zu einem attrak­tiven Preis gefunden – aber noch weiß man nicht, ob man am Urlaubsort tat­säch­lich ein Quar­tier ent­deckt, das den eigenen Vor­stel­lungen ent­spricht. Und bis man dann das Quar­tier gebucht hat, ist das güns­tige Ticket ver­griffen…

Lis­sabon (c) Turismo de Lisboa

Für genau diese Situa­tion bietet TAP Por­tugal nun den neuen Ser­vice „Time to Think“ für alle Kunden, die ihren TAP-Flug auf www.flytap.com min­des­tens 96 Stunden vor dem Abflug buchen. Gegen eine Gebühr von 5 Euro auf der Mit­tel­strecke und 10 Euro auf der Lang­strecke können sie damit einen Flug für maximal 48 Stunden reser­vieren.

Das Sto­pover-Pro­gramm von TAP Por­tugal war bisher nur als Angebot für Lang­stre­cken­pas­sa­giere kon­zi­piert. Nun ist es auch für TAP-Kunden buchbar, die über Lis­sabon oder Porto nach Faro an der Algarve, nach Madeira oder auf die Azoren fliegen. Bis zu drei Tage lang haben sie die Mög­lich­keit, Lis­sabon oder Porto kennen zu lernen. Zum Angebot gehören zahl­reiche Ver­güns­ti­gungen – zum Bei­spiel stark redu­zierte Hotel­preise, Stadt­füh­rungen und Besich­ti­gungen oder eine Fla­sche Wein gratis im Restau­rant. Eine eigene App führt zu den Ange­boten der 150 betei­ligten Partner.