ARCHIV

WEF ermittelt die sichersten Länder der Welt

Das Welt­wirt­schafts­fo­rum (WEF) hat auch heuer wie­der die Wett­be­werbs­fä­hig­keit der Ur­laubs­de­sti­na­tio­nen welt­weit un­ter­sucht. Über­ra­schend fällt da­bei vor al­lem das Ran­king beim Thema „Si­cher­heit“ aus – denn wer hätte hier schon drei ara­bi­sche Län­der un­ter den Top 10 er­war­tet?

Im Ge­samt­ran­king des so­eben er­schie­ne­nen „Tra­vel & Tou­rism Com­pe­ti­ti­ve­ness Re­port 2017”, der be­reits zum elf­ten Mal er­stellt wurde und 136 Län­der um­fasst, führt Spa­nien vor Frank­reich und Deutsch­land. Ös­ter­reich liegt hin­ge­gen – wie schon beim letz­ten Re­port im Jahr 2015 – nur auf Rang 12.

Trotz­dem gibt es ei­nige Be­rei­che, in de­nen Ös­ter­reich aus­ge­spro­chen gut ab­schnei­det: Bei der tou­ris­ti­schen In­fra­struk­tur lan­det die Al­pen­re­pu­blik so­gar auf Platz 1, beim Thema „Um­welt­schutz & Nach­hal­tig­keit” auf dem er­freu­li­chen zwei­ten Platz und bei „Ge­sund­heit & Hy­giene” auf Platz 3. Beim wirt­schaft­li­chen Um­feld reicht es aber le­dig­lich für Platz 34, bei der Of­fen­heit ge­gen­über der Welt für Platz 39 und bei der Wett­be­werbs­fä­hig­keit der Preise gar nur für Platz 125.

Wett­be­werbs­fä­hig­keit:

01 /​ Spa­nien – 5.4
02 /​ Frank­reich – 5.3
03 /​ Deutsch­land – 5.3
04 /​ Ja­pan – 5.3
05 /​ Groß­bri­tan­nien – 5.2
06 /​ USA – 5.1
07 /​ Aus­tra­lien – 5.1
08 /​ Ita­lien – 5.0
09 /​ Ka­nada – 5.0
10 /​ Schweiz – 4.9
11 /​ Hong­kong – 4.9
12 /​ Ös­ter­reich – 4.9
13 /​ Sin­ga­pur – 4.9
14 /​ Por­tu­gal – 4.7
15 /​ China – 4.7

Quelle: World Eco­no­mic Fo­rum

Beim Si­cher­heits­ran­king hat das Welt­wirt­schafts­fo­rum un­ter an­de­rem die Ver­läss­lich­keit der Po­li­zei, die Zahl der Tö­tungs­de­likte und die Kos­ten, die Kri­mi­na­li­tät und Ge­walt ver­ur­sa­chen, und den Ter­ro­ris­mus un­ter die Lupe ge­nom­men.

Das Er­geb­nis: Finn­land ist das si­cherste Land der Welt – dicht ge­folgt von den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten, Is­land und dem Oman. Mit Qa­tar hat es zu­dem noch ein drit­tes ara­bi­sches Land un­ter die Top 10 ge­schafft – und auch Ru­anda auf Platz 9 ist wohl eine Über­ra­schung.

Ei­ni­gen Staa­ten in West- und Süd­eu­ropa ha­ben hin­ge­gen die Ter­ror­an­schläge der letz­ten Jahre viele Plätze ge­kos­tet – auch wenn das Welt­wirt­schafts­fo­rum aus­drück­lich dar­auf hin­weist, dass die Aus­wir­kun­gen auf das Rei­se­ver­hal­ten der in­ter­na­tio­na­len Ur­lau­ber nur von kur­zer Dauer ge­we­sen seien. „Be­mer­kens­wer­ter­weise ist das Tou­ris­mus­auf­kom­men in Län­dern wie Frank­reich, Deutsch­land und Bel­gien nicht be­deu­tend ge­sun­ken“, heißt es wört­lich.

Deutsch­land ist je­den­falls im Be­reich „Si­cher­heit“ seit dem letz­ten WEF-Ran­king im Jahr 2015 um 31 Plätze ab­ge­rutscht und lan­det dies­mal nur auf Rang 51 – hin­ter Ru­mä­nien, Ku­wait, Al­ba­nien, Po­len und Ta­dschi­ki­stan. Noch schlech­ter be­wer­tet wer­den Frank­reich (67), Ita­lien (70), Groß­bri­tan­nien (78) und die USA (84). El Sal­va­dor, Je­men und Ko­lum­bien sind die Schluss­lich­ter al­ler 136 be­wer­te­ten Län­der. Ös­ter­reich liegt hier al­ler­dings mit Rang 14 er­staun­lich gut.

Die si­chers­ten Rei­se­län­der:

01 /​ Finn­land – 6.7
02 /​ Ver­ei­nigte Ara­bi­sche Emi­rate – 6.6
03 /​ Is­land – 6.6
04 /​ Oman – 6.5
05 /​ Hong­kong – 6.5
06 /​ Sin­ga­pur – 6.5
07 /​ Nor­we­gen – 6.4
08 /​ Schweiz – 6.4
09 /​ Ru­anda – 6.4
10 /​ Qa­tar – 6.3
11 /​ Por­tu­gal – 6.3
12 /​ Lu­xem­burg – 6.3
13 /​ Neu­see­land – 6.3
14 /​ Ös­ter­reich – 6.3
15 /​ Est­land – 6.3

Quelle: World Eco­no­mic Fo­rum

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"