Secret Escapes: Wellness einmal ganz woanders

Erst­klas­sige Well­ness-Ho­tels sind längst nicht mehr nur in Ös­ter­reich, Deutsch­land und der Schweiz zu fin­den. Warum also nicht mal das viel­fäl­tige An­ge­bot in Un­garn, Slo­we­nien, Po­len oder Tsche­chien ken­nen ler­nen? Das On­line-Por­tal Se­cret Es­capes stellt die Ge­heim­tipps un­ter den Well­ness­oa­sen vor.

1Slowenien

Bled am gleich­na­mi­gen See wurde be­reits 1855 durch den Na­tur­heil­kund­ler Ar­nold Rikli zu ei­nem an­er­kann­ten Kur- und Ba­de­ort. Bis heute wer­den hier seine An­wen­dun­gen, die bei Schlaf­stö­run­gen oder Mi­gräne hel­fen sol­len, an­ge­bo­ten. Durch die nahe Berge ist Bled zu­dem vor kal­ten Nord­win­den ge­schützt, was eine lange Ba­de­sai­son bei an­ge­neh­mem Klima er­mög­licht und der Grund da­für ist, warum der Sport- und Ge­sund­heits­tou­ris­mus hier be­son­ders gut ver­tre­ten ist. Im Win­ter ist die Re­gion bei Ski-Fans be­liebt. Das Dorf Rimske Toplice – über­setzt „Rö­mer­bad“ – war be­reits bei den Rö­mern als Kur­ort be­liebt. Sie wuss­ten die dor­ti­gen Heil­quel­len zu schät­zen, die auch bei heu­ti­gen Gäs­ten noch für Ent­span­nung sor­gen.

Se­cret Es­capes Well­ness­tipp: Das Ho­tel Tri­g­lav Bled bie­tet nicht nur ei­nen groß­zü­gi­gen Well­ness­be­reich, son­dern auch ei­nen Rund­um­blick auf den wun­der­schö­nen Ble­der See. In der Rimske Terme kön­nen die Be­su­cher in den In­nen- und Au­ßen­pools im Ther­mal­was­ser der dor­ti­gen Am­li­jas Quelle ent­span­nen.

2Ungarn

Ei­nes der be­kann­tes­ten Heil­bä­der in Un­garn ist das Szé­che­nyi Ther­mal­bad in Bu­da­pest, das zu den größ­ten Bä­dern in ganz Eu­ropa zählt. Be­son­dere At­trak­tion ist das ther­mi­sche Bier­bad, bei dem sich die Be­su­cher selbst ihr Bier zap­fen kön­nen, wäh­rend sie ge­nüss­lich in ei­ner Holz­ba­de­wanne ent­span­nen. Aber auch au­ßer­halb Bu­da­pests war­ten zahl­rei­che be­kannte Well­ness­oa­sen, die vor al­lem nahe der ös­ter­rei­chi­schen Grenze zu fin­den sind – von Bük bis Heviz.

Se­cret Es­capes Well­ness­tipp: Eine Be­son­der­heit im brei­ten An­ge­bot des Ge­sund­heits- und Well­ness­ho­tel Mi­rage Me­dic, das mit­ten in der Haupt­stadt liegt, ist das ho­tel­ei­gene Zen­trum für tra­di­tio­nelle chi­ne­si­sche Me­di­zin. Das Schloss­ho­tel Szi­dó­nia Ma­nor House im west­un­ga­ri­schen Röjt­ök­muz­saj bie­tet ver­schie­denste Mas­sa­gen im Well­ness­be­reich und ei­nen weit­läu­fi­gen Park für Spa­zier­gänge.

3Polen

In Po­len kön­nen Ak­tiv­ur­lau­ber durch den letz­ten Tief­land-Ur­wald Eu­ro­pas wan­dern – den Biało­wieża Na­tio­nal­park im Os­ten des Lan­des. Wer Well­ness und Ent­span­nung vor­zieht, kann in ei­nem der zahl­rei­chen Kur­orte gut zur Ruhe kom­men. Zum Bei­spiel in Re­wal, das di­rekt an der Ost­see­küste in der Re­gion West­pom­mern liegt, oder Bad Flins­berg am Fuße des Iser­ge­bir­ges nahe dem Drei­län­der­eck zwi­schen Deutsch­land, Po­len und Tsche­chien. Kol­berg – eine Ha­fen­stadt an der Ost­see – ist als See‑, Sole- und Moor­bad be­kannt.

Se­cret Es­capes Well­ness­tipp: Das mo­derne Ma­rine Ho­tel in Kol­berg liegt di­rekt am Strand der Ost­see und bie­tet sei­nen Gäs­ten ne­ben dem be­ru­hi­gen­den Meer­blick und ei­nem groß­zü­gi­gen Well­ness­be­reich zum Ent­span­nen auch ei­nen Whirl­pool auf der Dach­ter­rasse.

4Tschechien

Das tra­di­ti­ons­rei­che Karls­bad im Wes­ten Tsche­chi­ens ist bes­tens be­kannt. Mit den zwölf Quel­len, his­to­ri­schen Kur­ein­rich­tun­gen und Heil­bä­dern ist der böh­mi­sche Kur­ort schon seit mehr als ei­nem Jahr­hun­dert ein be­lieb­tes Ziel für Well­ness-Rei­sende – dar­un­ter auch Kö­nige, Kai­ser, rus­si­sche Za­ren und be­rühmte Kom­po­nis­ten. Viele von ih­nen – wie etwa Lud­wig van Beet­ho­ven – be­zo­gen ein Zim­mer im lu­xu­riö­sen Grand­ho­tel Pupp. Das Fünf-Sterne-Haus ist bis heute bei Be­rühmt­hei­ten be­liebt und zu­dem auch Se­hens­wür­dig­keit und Film­ku­lisse.

Se­cret Es­capes Well­ness­tipp: Das tra­di­ti­ons­rei­che Ho­tel Im­pe­rial thront über Karls­bad und be­her­bergt seit je­her be­rühmte Gäste. Im Spa- und Well­ness-Cen­ter wer­den Ku­ren, Mas­sa­gen und An­wen­dun­gen an­ge­bo­ten. Das eben­falls his­to­ri­sche Qui­sis­sana Pa­lace bie­tet sei­nen Gäs­ten die tra­di­tio­nelle Karls­ba­der Trink­kur an, bei der die Mi­ne­ral­was­ser-Quel­len des Or­tes ver­wen­det wer­den.

Hand­ver­le­sene Rei­se­an­ge­bote gibt es bei Se­cret Es­capes zum ex­klu­si­ven Mit­glie­der­preis mit bis zu 70 Pro­zent Preis­nach­lass. Das On­line-Bu­chungs­por­tal für Lu­xus­ho­tels und ex­klu­sive Traum­rei­sen ar­bei­tet da­für mit aus­ge­wähl­ten Rei­se­ver­an­stal­tern und Luxus‑, De­sign- und Bou­tique-Ho­tels welt­weit zu­sam­men. Mitt­ler­weile zählt Se­cret Es­capes be­reits 41 Mil­lio­nen re­gis­trierte Mit­glie­der.