Wann sollte das Hotel für den Sommer­ur­laub 2017 gebucht werden, um maximal zu sparen? Diese Frage beant­wortet der aktu­elle Report „Beste Zeit zum Buchen“ von TripAd­visor, der die güns­tigsten Zeiten zur Hotel­bu­chung für den Sommer­ur­laub an beliebten Reise­zielen welt­weit analy­siert hat.

Das Ergebnis vorweg: Früh­bu­cher haben in vielen Städten in Europa einen klaren Vorteil. Spon­taner angehen können es hingegen Urlauber, die nach Asien oder nach Südame­rika reisen wollen, denn hier liegt das perfekte Zeit­fenster drei Monate vor der Abreise – und Desti­na­tionen im Südpa­zifik und im Nahen Osten sollte man sogar noch kurz­fris­tiger buchen.

Eiffel­turm /​ Paris (c) Atout France

„Nicht immer bekommt man den besten Hotel­preis, je früher man bucht. Das zeigen unsere Daten. Wen es zum Beispiel diesen Sommer nach Paris oder New York zieht, kann jeweils bis zu 23 Prozent sparen, wenn erst zwei Monate vor dem Antritt der Reise gebucht wird“, sagt Pia Schrat­zen­staller von TripAd­visor.

Die TripAd­visor-Analyse nimmt Hotel­preis-Daten für die Sommer­mo­nate Juni, Juli und August in beliebten Regionen und ausge­wählten Städten rund um den Globus unter die Lupe. Als beste Zeit zum Buchen wurden die Zeit­räume defi­niert, in denen die Hotel­preise in jeder Desti­na­tion durch­gängig unter dem jewei­ligen Durch­schnitt lagen.

In Europa liegt der güns­tigste Zeit­raum für die Hotel­bu­chung im Sommer zwischen fünf und neun Monate vor dem Reise­termin. Es zeigt sich aber, dass die Preise – abge­sehen von einigen Städten – nur gering­fügig vom Durch­schnitt abwei­chen. Wer sein Hotel für den Sommer­ur­laub noch nicht gebucht hat, zahlt also nicht viel mehr. Durch­schnitt­li­cher Preis pro Nacht im Sommer: 126 Euro.

Hier sehen die den güns­tigsten Zeit­raum für eine Hotel­bu­chung, das Spar-Poten­zial und den durch­schnitt­li­chen Preis pro Zimmer und Nacht im Sommer in anderen Regionen der Welt:

- Afrika: 4 Monate vor dem Reise­termin /​ bis zu 8 Prozent /​ 165 Euro
- Karibik: 4 Monate /​ bis zu 6 Prozent /​ 172 Euro
- Asien: 3 Monate /​ bis zu 14 Prozent /​ 137 Euro
- Mittel­ame­rika: 3 Monate /​ bis zu 6 Prozent /​ 95 Euro
- Südame­rika: 3 Monate /​ bis zu 15 Prozent /​ 108 Euro
- USA: 3 Monate /​ bis zu 9 Prozent /​ 154 Euro
- Orient: 2 Monate /​ bis zu 19 Prozent /​ 167 Euro
- Südpa­zifik: 2 Monate /​ bis zu 11 Prozent /​ 141 Euro

So richtig sparen lässt es sich laut TripAd­visor bei einem sommer­li­chen Städ­te­trip, wenn das Hotel im rich­tigen Zeit­fenster gebucht wird. Hier ein paar Beispiele – wieder mit dem Spar-Poten­zial, dem besten Buchungs­zeit­punkt und dem durch­schnitt­li­chen Preis pro Zimmer und Nacht:

- Buda­pest: bis zu 35 Prozent /​ 3–5 Monate /​ 88 Euro
- Paris: bis zu 23 Prozent /​ 2 Monate /​ 177 Euro
- New York: bis zu 23 Prozent /​ 2 Monate /​ 305 Euro
- Rom: bis zu 21 Prozent /​ 4–8 Monate /​ 117 Euro
- Marra­kesch: bis zu 20 Prozent /​ 4–6 Monate /​ 100 Euro
- Lissabon: bis zu 14 Prozent /​ 4–8 Monate /​ 171 Euro
- Berlin: bis zu 10 Prozent /​ 4–8 Monate /​ 98 Euro

Die durch­schnitt­li­chen Hotel­preise für den Sommer und die besten Zeiten zum Buchen basieren auf TripAd­visor-Hotel­preis-Daten – ermit­telt über Buchungs­partner – von April 2015 bis März 2017 inklu­sive aller Hotels mit ausrei­chenden Preis­daten.