Mit dem kommenden Sommer steht auch wieder die Festival-Saison vor der Tür – und die Auswahl ist wie immer riesig. Die Manager von fünf deutschen B&B Hotels haben uns ihre Favoriten für gute Musik, ausgelassene Feierlaune, tolle Leute und ein Wochenende voller Spaß verraten und freuen sich auf viele Festival-Gäste.

1Frankfurt/Main: Der größte Club der Welt

(c) B&B Hotels / bluefeeling / pixelio.de

Frankfurt wird mit seinen Hochhäusern und seiner unverwechselbaren Skyline auch gerne als „Mainhatten“ bezeichnet. Von 2. bis 4. Juni 2017 erstrahlt die Commerzbank Arena in den Lichtern von Lasern und Pyrotechnik und vibriert unter dem 1,8 Millionen Watt satten Sound des „World Club Dome Festivals“. Bis zu 130.000 Besucher feiern zu den Beats von Deichkind, Sven Väth, Alle Farben und fast 200 weiteren DJs auf 15 Bühnen und 700.000 Quadratmetern. Neben den Top-Acts auf der Main Stage warten Ibiza-Feeling an der Pool Stage und feinster Techno im Club Forest. Das B&B Hotel Frankfurt City-Ost und das B&B Hotel Frankfurt-Nord sind offizielle Partnerhotels. www.worldclubdome.com

2Hamburg: St. Pauli kann mehr als Fußball

(c) B&B Hotels / C. Steiner / pixelio.de

Das „Millerntor Gallery“ will mit Kunst, Musik und Sport zu gesellschaftlichem Engagement inspirieren und lädt dazu von 29. Juni bis 2. Juli 2017 ins Hamburger Fußballstadion. Das Festival wird initiiert von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und dem FC St. Pauli. Musiker wie Jupiter Jones, Onkel Toms Hüte oder Tischdisko stiften ihre Gagen für soziale Projekte und sauberes Wasser. Das Motto des diesjährigen Festivals ist „Youtopic“ und beschäftigt sich mit Utopien und dem Willen zur Veränderung. „Ich bin gespannt auf den Event“, freut sich Peter Müller, Hotelmanager der B&B Hotels Hamburg-Altona und Hamburg-Nord: „Das Millerntor Gallery ist immer ein guter Mix aus Musik und Kunst aus vielen Genres und ein Blick über den Tellerrand.“ millerntorgallery.org

3Köln: Forget your troubles and dance

(c) Köln Tourismus / Udo Haake

Was 1986 ganz klein als Ein-Tages-Festival begann, ist jetzt zu einem der größten Reggae-Festivals in Europa geworden: Das „Summerjam Festival“ in Köln. Unter einem jährlich wechselnden Motto treffn sich etwa 30.000 Besucher auf dem „Everlasting Summerjam“. Das Festival ist bekannt für seine Mischung aus international bekannten Headlinern und jungen Musikern, die nicht nur Reggae können, sondern auch Dancehall, Hip-Hop und Worldmusic: Sido, Joy Denalane und Nas sind nur einige der Künstler, die vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 auf der Regattainsel Fühlinger See auftreten. „Essensstände aus aller Welt und ein Frühstückszelt sorgen für das leibliche Wohl“, schwärmt Martin Paulo, Hotelmanager des B&B Hotel Köln-Messe. summerjam.de

4Oberhausen: Nur Liebe am Rhein

(c) B&B Hotels / Julien Christ / pixelio.de

Wenn das elektronische Familienfest „Ruhr in Love“ im OlgaPark in Oberhausen über die Bühne geht, tanzen mehr als 40.000 Besucher zu knapp 400 DJs aus der Techno-, Trance- und House-Szene. Wem die zehn Stunden Festival nicht reichen, kann ab 22 Uhr auf den Aftershow-Parties in Szene-Clubs in 15 verschiedenen Städten der Region weiterfeiern. Zu den Headlinern, die am 1. Juli 2017 auf den 40 Open-Air-Floors auftreten, gehören unter anderem Lexy & K-Paul, Moksi und die Pappenheimer. „Wir freuen uns auf das Festival, denn die Szeneagenturen, Labels, Partyveranstalter und Clubs gestalten die Floors jedes Jahr mit viel Einsatz und Kreativität“, wissen Christine und Martin Dauber, Hotelmanager des B&B Hotel Oberhausen am Centro. www.ruhr-in-love.de

5Aschaffenburg: Ab in den Süden

(c) B&B Hotels / Peter Freitag / pixelio.de

Völkerverständigung, Lebensfreude und ein vielfältiges kulturelles Angebot erwarten die etwa 60.000 Besucher beim 20. „Afrika-Karibik-Festival“ von 10. bis 13. August 2017 in Aschaffenburg. Egal ob Reggae, Dancehall, Weltmusik, Hip-Hop, Pop oder Soul & Funk – die Musik bringt die Menschen zusammen. Künstler wie Gentleman & Ky-Mani Marley, Rea Garvey, Kollegah und Samy Deluxe ergänzen das Rahmenprogramm des Festivals, das unter anderem einen Weltbasar mit mehr als 100 Händlern, eine gut 1.000 Quadratmeter große Beach-Area und eine Kids-Area umfasst. „Das Tolle an diesem Festival ist, dass aus den Gewinnen weltweit Hilfsprojekte unterstützt werden“, schwärmt Khalid Mellouk, Hotelmanager des B&B Hotel Aschaffenburg. www.karibik-festival.de

Die preiswerten B&B-Hotelzimmer mit kostenlosem WLAN und erfrischender Klimaanlage bieten sich als Alternativen zum Camping mit schlammigen Gummistiefeln und Hitzestau im Zelt an – und das nicht nur wenn es regnet. Insgesamt stehen in ganz Deutschland mehr als 90 B&B Hotels zur Wahl – und noch in diesem Jahr wird bereits das 100. Hotel eröffnen. Europaweit betreibt die B&B Hotels GmbH mehr als 390 Häuser in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Polen, Marokko und Tschechien.

Oceania Cruises: Vegane Küche auf allen Schiffen
Istrien: Vier Topadressen für Lifestyle und Design