More
    22. Juli 2019

    Spanien: PortAventura eröffnet das „Ferrari Land“

    Der bekannte Frei­zeit­park Por­tA­ven­tura World süd­lich von Bar­ce­lona hat ein in ganz Europa ein­zig­ar­tiges „Fer­rari Land“ eröffnet. Das High­light unter den ins­ge­samt elf Attrak­tionen ist die „Red Force“ – Europas größte und schnellste Ach­ter­bahn.

    Die neue Anlage wurde als Hom­mage an die Auto­marke und deren Gründer Enzo Fer­rari geplant. Auf ins­ge­samt 70.000 Qua­drat­me­tern warten elf Attrak­tionen, viel ita­lie­ni­sches Flair, Shops, Restau­rants und Shows. Der Fokus liegt dabei auf dem Adre­na­lin­rausch, den die Fahrer der edlen ita­lie­ni­schen Fahr­zeuge erleben: Geschwin­dig­keit, Tech­no­logie und Inno­va­tion ziehen sich wie ein roter Faden durch das „Fer­rari Land“.

    „Fer­rari Land“ (c) Por­tA­ven­tura World Parks & Resorts

    Das Herz­stück bildet dabei die „Fer­rari Expe­ri­ence“ mit einer Zeit­reise durch die Fer­rari-Welt. „Racing Legends“ erlaubt es den Besu­chern, selbst zu Piloten zu werden und einen Fer­rari vir­tuell durch die Straßen von Rom oder über berühmte Renn­stre­cken zu fahren. „Flying Dreams“ schickt die Auto­lieb­haber im Simu­lator auf eine Reise durch Raum und Zeit, auf der sie die berühm­testen Fer­raris und deren Fahrer ken­nen­lernen.

    „Fer­rari Land“ (c) Por­tA­ven­tura World Parks & Resorts

    Auch in der „Fer­rari Gal­lery“ geht es auf inter­ak­tive Weise um das legen­däre Fer­rari-Team – und die „Red Force“ als Europas höchste und schnellste Ach­ter­bahn beschleu­nigt in nur fünf Sekunden 0 auf 180 km/​​h, mit denen sie 112 Meter ver­tikal in die Höhe schießt. Am höchsten Punkt offen­bart sich ein atem­be­rau­bender Blick auf das Meer und die Region Tar­ra­gona.

    „Fer­rari Land“ (c) Por­tA­ven­tura World Parks & Resorts

    Bei der „Pole Posi­tion Chal­lenge“ können die Besu­cher ihre Fähig­keiten als Renn­fahrer in der Formel 1 testen: Sie sitzen dazu in Simu­la­toren, wie sie ähn­lich auch von Vettel & Co zu Trai­nings­zwe­cken ver­wendet werden. Nicht für schwache Nerven gedacht sind die zwei „Thrill Towers“, die majes­tä­tisch in die Höhe ragen: Die beiden Free-Fall-Türme sind bereits von Weitem sichtbar und weisen den Besu­chern den Weg ins „Fer­rari Land“.

    „Fer­rari Land“ (c) Por­tA­ven­tura World Parks & Resorts

    Wei­tere Attrak­tionen sind „Mara­nello Grand Race“ – eine 500 Meter lange Strecke, auf der Groß und Klein mit ita­lie­ni­schen GT Race Cars fahren – und die „Junior Cham­pi­onship“ für die Kleinen. Beim „Pit Stop Record“ können sich Teams im Wech­seln von Formel-1-Reifen messen und Kids, die nach so viel Adre­na­lin­rausch immer noch nicht müde sind, powern sich am Spiel­platz „Kids’ Podium“ aus, der natür­lich im Fer­rari-Design gestaltet wurde.

    „Fer­rari Land“ (c) Por­tA­ven­tura World Parks & Resorts

    Das „Ris­tor­ante Caval­lino“ ist als eine typi­sche ita­lie­ni­sche Trat­toria von jener in Mara­nello – dem Haupt­sitz von Fer­rari – inspi­riert. Beim „Pit Lane“ gibt es Fast Food und in der „Ice Cream Box“ bestes Eis aus Ita­lien. Drei Shows, die über den Tag ver­teilt sind, und Enter­tain­ment auf den Straßen runden das viel­fäl­tige Angebot ab.

    In den dritten The­men­park der Por­tA­ven­tura World Parks & Resorts wurden 100 Mil­lionen Euro inves­tiert. Die Betreiber hoffen nun auf min­des­tens fünf Mil­lionen Besu­cher allein im Jahr 2017. Kom­bi­na­ti­on­sti­ckets für das „Fer­rari Land“ und den Por­tA­ven­tura Park sind ab 60 Euro für Erwach­sene und ab 52 Euro für Kinder buchbar. Der Park liegt an der Costa Dorada – knapp eine Stunde von Bar­ce­lona ent­fernt.

    ÄHNLICHE ARTIKEL

    LETZTE ARTIKEL

    Schweden: Insider verraten die besten Sommertipps 2019

    Wenn jemand wissen muss, wo man die schönsten Ecken für beson­dere Urlaubs­er­leb­nisse in Schweden findet, dann sind es natür­lich die Schweden selbst – und die teilen ihre Lieb­lings­plätze gerne mit anderen Men­schen.

    Elf neue Leading Hotels of the World – von Ibiza bis Japan

    The Lea­ding Hotels of the World sind mit elf neuen Mit­glie­dern in die Som­mer­saison gestartet. Neben sechs Strand­ho­tels heißt die Luxus­ho­tel­kol­lek­tion auch neue Häuser in Süd­afrika und Japan will­kommen.

    Wilderness Safaris eröffnet „königliches“ Camp in Botswana 

    Nach einem voll­stän­digen Neubau hat Wil­der­ness Safaris sein King’s Pool Camp im Herzen der Lin­yanti Wild­life Con­ces­sion in Bots­wana wie­der­eröffnet. Die Region ist vor allem für ihre vielen Ele­fanten bekannt.

    Chicago hat ab sofort die größte Rooftop-Bar der Welt

    Guin­ness World Records hat es nun auch offi­ziell bestä­tigt: Mit dem gerade erst eröff­neten „Off­shore“ auf dem Dach des Navy Pier am Lake Michigan hat Chi­cago die größte Rooftop Bar der Welt.

    Griechenland pur: Neues Designhotel auf der Insel Paros

    Mit dem 2018 eröff­neten „Istoria” auf San­torin haben Kalia und Antonis Elio­poulos bereits einen echten Hit gelandet. Nun folgt mit dem „Parílio” der nächste Streich – diesmal auf der Nach­bar­insel Paros.

    Anantara eröffnet neues Luxusresort an der Costa del Sol

    Anan­tara hat das erste Haus in Spa­nien eröffnet: Das Anan­tara Villa Padierna Palace liegt in der Nähe von Mar­bella an der Costa del Sol und lockt mit einem traum­haften Aus­blick über drei Golf­plätze.