Emirates bietet ab 1. Juli 2017 einen zweiten tägli­chen Lini­en­flug vom Dreh­kreuz Dubai auf die indo­ne­si­sche Traum­insel Bali. Wie auf der bestehenden Verbin­dung kommt auch auf den zusätz­li­chen Flügen eine Boeing 777–300ER zum Einsatz.

Mit der zusätz­li­chen Verbin­dung reagiert die Flug­ge­sell­schaft laut eigenen Angaben auf die „stei­gende Nach­frage für Flüge nach Bali“. Den Passa­gieren ab Wien bieten sich damit mehr Flug­op­tionen sowie opti­mierte Anschluss­mög­lich­keiten für inlän­di­sche Weiter­flüge nach Sura­baya, Makassar und Lombok, aber auch nach Dili in Osttimor.

In der Boeing 777 stehen zwei Klassen mit 42 Sitz­plätzen in der Busi­ness Class und 386 Sitz­plätzen in der Economy Class zur Wahl. Der Hinflug EK360 startet um 1:25 Uhr in Dubai und erreicht den Flug­hafen Ngurah Rai in Denpasar um 14:30 Uhr. Der Rück­flug EK361 hebt um 16:30 Uhr ab und landet um 21:30 Uhr am Dubai Inter­na­tional Airport.

Emirates fliegt bereits seit 1992 nach Indo­ne­sien – anfangs mit drei Verbin­dungen pro Woche von Dubai über Singapur und Colombo. Seit März 2013 werden drei tägliche Nonstop-Flüge von Dubai nach Jakarta mit Boeing 777 durch­ge­führt und seit Juni 2015 auch täglich nach Bali.

Flug­plan:

EK 128 /​ Wien – Dubai /​ 15:30 – 23:05 Uhr /​ A380
EK 360 /​ Dubai – Bali /​ 01:25 – 14:30 Uhr /​ B777

EK 126 /​ Wien – Dubai /​ 22:45 – 06:20 Uhr /​ B777
EK 398 /​ Dubai – Bali /​ 08:30 – 21:40 Uhr /​ B777

EK 361 /​ Bali – Dubai /​ 16:30 – 21:30 Uhr /​ B777
EK 127 /​ Dubai – Wien /​ 08:55 – 12:55 Uhr /​ A380

EK 399 /​ Bali – Dubai /​ 00:05 – 05:00 Uhr /​ B777
EK 127 /​ Dubai – Wien /​ 08:55 – 12:55 Uhr /​ A380