Emirates bietet ab 1. Juli 2017 einen zweiten täglichen Linienflug vom Drehkreuz Dubai auf die indonesische Trauminsel Bali. Wie auf der bestehenden Verbindung kommt auch auf den zusätzlichen Flügen eine Boeing 777-300ER zum Einsatz.

Mit der zusätzlichen Verbindung reagiert die Fluggesellschaft laut eigenen Angaben auf die „steigende Nachfrage für Flüge nach Bali“. Den Passagieren ab Wien bieten sich damit mehr Flugoptionen sowie optimierte Anschlussmöglichkeiten für inländische Weiterflüge nach Surabaya, Makassar und Lombok, aber auch nach Dili in Osttimor.

In der Boeing 777 stehen zwei Klassen mit 42 Sitzplätzen in der Business Class und 386 Sitzplätzen in der Economy Class zur Wahl. Der Hinflug EK360 startet um 1:25 Uhr in Dubai und erreicht den Flughafen Ngurah Rai in Denpasar um 14:30 Uhr. Der Rückflug EK361 hebt um 16:30 Uhr ab und landet um 21:30 Uhr am Dubai International Airport.

Emirates fliegt bereits seit 1992 nach Indonesien – anfangs mit drei Verbindungen pro Woche von Dubai über Singapur und Colombo. Seit März 2013 werden drei tägliche Nonstop-Flüge von Dubai nach Jakarta mit Boeing 777 durchgeführt und seit Juni 2015 auch täglich nach Bali.

Flugplan:

EK 128 / Wien – Dubai / 15:30 – 23:05 Uhr / A380
EK 360 / Dubai – Bali / 01:25 – 14:30 Uhr / B777

EK 126 / Wien – Dubai / 22:45 – 06:20 Uhr / B777
EK 398 / Dubai – Bali / 08:30 – 21:40 Uhr / B777

EK 361 / Bali – Dubai / 16:30 – 21:30 Uhr / B777
EK 127 / Dubai – Wien / 08:55 – 12:55 Uhr / A380

EK 399 / Bali – Dubai / 00:05 – 05:00 Uhr / B777
EK 127 / Dubai – Wien / 08:55 – 12:55 Uhr / A380

Die „Must Sees“ in der Karibik – Teil 1 von 3
Star Clippers: 44 Routen in der Sommersaison 2018