Indien: Mit dem Luxuszug von Delhi nach Mumbai

Der „Deccan Odys­sey“ wurde be­reits mehr­fach als bes­ter Zug Asi­ens aus­ge­zeich­net. Von 1. bis 12. Fe­bruar 2018 wird er erst­mals als deutsch­spra­chi­ger Ex­klu­siv-Char­ter mit ma­xi­mal 75 Gäs­ten für Lern­idee Er­leb­nis­rei­sen durch In­dien fah­ren.

Die Reise im blauen Lu­xus­zug be­ginnt mit zwei Ta­gen in De­lhi. In der Me­tro­pole war­ten drei der ins­ge­samt neun UNESCO-Welt­erbe­stät­ten, die auf der Reise be­sich­tigt wer­den. Dann heißt die Crew des „Deccan Odys­sey“ die Lern­idee-Gäste für die nächs­ten sie­ben Tage in ih­rem rol­len­den Zu­hause will­kom­men.

Deccan Odys­sey /​ In­dien (c) Indo Asia Tours

Gleich der erste Tag an Bord bringt ei­nen Hö­he­punkt – eine Ti­ger-Sa­fari im Na­tio­nal­park Rant­ham­bore. Ne­ben der ma­jes­tä­ti­schen Groß­katze fas­zi­nie­ren auch an­dere Wald­be­woh­ner wie Hir­sche, An­ti­lo­pen, Fa­sane, Af­fen und Lip­pen­bä­ren. Um den Na­tio­nal­park zu be­wah­ren, pflan­zen die Gäste in ei­nem Auf­fors­tungs­pro­jekt ihr ei­ge­nes Bäum­chen.

Am nächs­ten Tag war­ten er­neut zwei Welt­erbe­stät­ten: das le­gen­däre Taj Ma­hal und das Rote Fort. In der „ro­sa­ro­ten Stadt“ Jaipur wer­den der prunk­volle „Pa­last der Winde“ und die Stern­warte Jan­tar Man­tar – ein wei­te­res UNESCO-Welt­erbe – be­sich­tigt. Ein be­son­de­res Lern­idee-Ex­tra an die­sem Tag ist ein Ele­fan­ten-Mal­kurs.

In Udaipur geht es mit dem Boot auf dem Lake Pi­chola zum Pa­last Jag­man­dir und da­nach – auch ex­klu­siv mit Lern­idee – zu ei­nem so­zia­len Pro­jekt in ei­nen Aschram. An­schlie­ßend Da­nach rollt der Zug wei­ter gen Sü­den, wo Cham­pa­ner – die alte Haupt­stadt Gu­ja­rats und eben­falls UNESCO-Welt­kul­tur­erbe – war­tet. Abends folgt ein Din­ner mit Tanz und Mu­sik bei der heu­ti­gen Fürs­ten­fa­mi­lie im Laxmi-Vilas-Pa­last.

Deccan Odys­sey /​ In­dien (c) Indo Asia Tours

Am nächs­ten Tag wer­den die Gäste an Bord des Zu­ges bei ei­nem Koch­kurs in die Ge­schmä­cker und Ge­würze In­di­ens ein­ge­weiht, ehe in Ellora die 34 Höh­len­tem­pel aus Ba­salt be­sich­tigt wer­den – das letzte UNESCO-Welt­erbe die­ser Reise.

Nach sie­ben ab­wechs­lungs­rei­chen Ta­gen an Bord des rol­len­den Ho­tels klingt die Reise in Mum­bai aus, wo die Teil­neh­mer noch ein­mal mo­dernste in­di­sche Ki­no­kul­tur in den Bol­ly­wood-Stu­dios er­le­ben. Wem die­ses In­dien-Er­leb­nis noch zu kurz ist, der bucht zu­sätz­lich eine Hi­ma­laya-Vor­reise oder eine Ver­län­ge­rung an den Traum­strän­den von Goa.

Der Deccan Odys­sey (Bau­jahr 2004) ver­fügt über zehn Wa­gen mit je­weils vier Ab­tei­len. In je­dem Wa­gen rei­sen ma­xi­mal acht Gäste. Die kli­ma­ti­sier­ten Ab­teile sind 9 Qua­drat­me­ter groß und mit ei­nem Dop­pel­bett oder zwei Ein­zel­bet­ten und ei­nem Bad aus­ge­stat­tet. Die vier Prä­si­den­ten­sui­ten be­sit­zen zu­sätz­lich ei­nen ei­ge­nen Auf­ent­halts­raum und ein zwei­tes Bad.

Deccan Odys­sey /​ In­dien (c) Indo Asia Tours

In je­dem zwei­ten Wa­gen be­fin­det sich eine Lounge mit sechs Plät­zen. Ein Auf­ent­halts­wa­gen mit Spie­len und Bü­chern sorgt ge­nauso wie der Bar­wa­gen für Kurz­weil. In den zwei Spei­se­wa­gen wer­den so­wohl in­di­sche als auch eu­ro­päi­sche Spei­sen ser­viert. Wer sich an Bord be­we­gen oder ti­efen­ent­span­nen möchte, der kann das im Fit­ness- oder Well­ness-Wa­gen tun. Eine ärzt­li­che Ver­sor­gung ist durch den Bord­arzt je­der­zeit ver­füg­bar.

Wer lie­ber auf dem Was­ser un­ter­wegs ist, der kann an vier Ter­mi­nen zwi­schen No­vem­ber 2017 und März 2018 an ei­ner Gan­ges-Kreuz­fahrt teil­neh­men. Von Kal­kutta geht es auf dem Fluss zu den schöns­ten Tem­peln, Pa­läs­ten und Ko­lo­ni­al­bau­ten Ben­ga­lens.

Das Fluss­schiff RV Gan­ges Voya­ger bie­tet nicht nur erst­klas­si­gen Ser­vice, son­dern führt haut­nah heran an In­di­ens All­tag auf dem Lande. Nach acht Ta­gen auf dem Schiff ent­deckt man an wei­te­ren acht Ta­gen die Glanz­lich­ter im Nor­den In­di­ens: das ma­gi­sche Vara­nasi, das ro­sa­rote Jaipur, die quir­lige Haupt­stadt De­lhi und den atem­be­rau­ben­den Taj Ma­hal.

Für de­tail­lierte In­for­ma­tio­nen kön­nen die Son­der­bro­schü­ren „Im Lu­xus-Zug durch In­dien“ und „Fluss­kreuz­fahr­ten in Süd­ost­asien und In­dien“ un­ter [email protected] an­ge­for­dert wer­den. Auf www.lernidee.de/kataloge ste­hen sie auch zum Durch­blät­tern, Be­stel­len und als PDF-Down­load be­reit.

Deccan Odys­sey /​ In­dien (c) Indo Asia Tours
Deccan Odys­sey /​ In­dien (c) Indo Asia Tours

 

 

 

 

.